Märkte & Kurse

STELLANTIS N.V.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: NL00150001Q9 WKN: A2QL01 Typ: Aktie DIVe: 7,24% KGVe: 4,07
 
20,760 EUR
+0,01
+0,02%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:46
Aktuell gehandelt: 34.979 Stk.
Intraday-Spanne
20,705
21,065
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +39,52%
Perf. 5 Jahre +56,10%
52-Wochen-Spanne
14,146
27,355
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
26.03.2024-

ROUNDUP: Norma Group erwartet mindestens stabile Marge - Weniger Dividende

MAINTAL (dpa-AFX) - Der Verbindungstechnikhersteller Norma Group rechnet im neuen Jahr mit einem leichten Aufwärtstrend bei der Profitabilität. Vorstandschef Guido Grandi blickt allerdings nach eigenen Worten vorsichtig auf die Geschäftsentwicklung. "Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung wird auch im laufenden Geschäftsjahr schwierig bleiben", sagte der Manager laut Mitteilung am Dienstag in Maintal und verwies auf die Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten. Der Zulieferer für die Autoindustrie und die Landwirtschaft rechnet im Wesentlichen mit stabilen Erlösen. Wegen eines Gewinnrückgangs im vergangenen Jahr müssen Anleger bei der Dividende voraussichtlich kürzertreten. Die Aktie legte zu.

Das im SDax notierte Papier gewann nach Handelsbeginn 2,2 Prozent auf 16,65 Euro. Baader-Bank-Analyst Peter Rothenaicher sprach von einem Ausblick, der die Erwartungen voll treffe. Das Nettoergebnis 2023 sei aber schwächer ausgefallen als gedacht. Kurzfristige Treiber für eine starke Erholung des Aktienkurses sah der Experte trotz einer aus seiner Sicht günstigen Bewertung nicht.

Die Aktie hatte Anfang März dazu angesetzt, den seit vergangenem Frühling anhaltenden Abwärtstrend zu stoppen und hat im laufenden Monat rund 19 Prozent zugelegt. Allerdings liegt der Kurs noch immer deutlich unter dem Niveau von vor einem Jahr. Damals pendelte er noch um die 25 Euro, bevor es scharf abwärts ging.

Die um Sondereffekte bereinigte Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern soll dieses Jahr bei rund 8,0 bis 8,5 Prozent des Umsatzes landen, wie das Unternehmen mitteilte. Im Vorjahr hatte die operative Marge bei 8,0 Prozent verharrt. Der Umsatz dürfte 2024 rund 1,2 bis 1,3 Milliarden Euro erreichen und damit auf einem stabilen Niveau bleiben. Analysten hatten im Schnitt mit Werten in diesen Bereichen gerechnet.

In der Region Amerika rechnet Norma mit einem stabilen Geschäft mit Bewässerungstechnik, bei Automobilkunden hingegen dürfte es schwächer ausfallen. In Europa sollten die Autoindustrie und sonstige Industrieanwendungen besser laufen. Auch in Asien gehen die Hessen von einer guten Nachfrage aus.

Die vorläufigen Zahlen zu Umsatz und Ergebnis im Vorjahr bestätigte der Zulieferer für die Autoindustrie und die Landwirtschaft. Norma hatte mit 1,22 Milliarden Euro rund 1,6 Prozent weniger Umsatz gemacht. Dabei belastete der starke Euro, ohne Wechselkurseffekte wäre ein leichtes Plus herausgesprungen. In Europa und Asien-Pazifik lief es besser, in den USA hingegen verlor das Unternehmen einen Teil des Geschäfts. Schlechtes Wetter mit Überschwemmungen im Frühjahr und Streiks bei den großen US-Autobauern Ford , Stellantis und General Motors im Herbst belasteten.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag mit 97,5 Millionen Euro 1,5 Prozent unter dem Vorjahreswertl. Höhere Personalkosten dämpften das Abschneiden. Neben gestiegenen Löhnen kamen vor allem in der ersten Jahreshälfte Kosten für Sonderschichten und Zeitarbeiter zum Tragen, um Produktionsrückstände in europäischen Werken abzubauen. Die Materialkosten sanken.

Der Gewinn unter dem Strich ging wegen eines schlechteren Finanzergebnisses um fast 29 Prozent auf 27,9 Millionen Euro zurück. Die Dividende soll um 10 Cent auf 45 Cent je Aktie sinken.

Norma fertigt unter anderem Rohr-, Schlauch- und Steckverbinder sowie Schlauchschellen. Sie kommen vor allem in der Automobilindustrie und in Bewässerungssystemen in der Landwirtschaft zum Einsatz. Das Unternehmen beschäftigt rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter./men/lew/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
FORD MOTOR COMPANY 11,278 EUR 17.05.24 22:59 Lang & S...
GENERAL MOTORS CORP 42,045 EUR 17.05.24 22:59 Lang & S...
NORMA GROUP SE 19,500 EUR 17.05.24 20:25 Lang & S...
STELLANTIS N.V. 20,785 EUR 18.05.24 11:18 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4    Anzahl: 69 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
17.05.2024 22:51 WDH: Mercedes-Arbeiter in Alabama stimmen gegen Ge...
17.05.2024 22:48 Mercedes-Arbeiter in Alabama stimmen gegen Gewerks...
14.05.2024 10:20 Studie: E-Autos drücken auf Gewinn der Autoherste...
13.05.2024 18:26 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Zurückhaltung vor ...
13.05.2024 12:04 Aktien Europa: Indizes dümpeln vor sich hin - Zur...
08.05.2024 05:52 Wissing lehnt EU-Strafzölle für chinesische Auto...
06.05.2024 16:11 Erneut weniger Neuzulassungen von Elektroautos
01.05.2024 07:05 ROUNDUP: Von Grün bis Rot - wie das Pkw-Label Ver...
01.05.2024 06:40 Reformiertes Pkw-Label jetzt verpflichtend
30.04.2024 18:46 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx schwach a...
30.04.2024 14:39 ROUNDUP: Modellwechsel bremsen Opel-Mutter Stellan...
30.04.2024 12:10 Aktien Europa: Vortagesschwäche setzt sich fort -...
30.04.2024 11:34 AKTIEN IM FOKUS: Autowerte mit Schwächeanfall nac...
30.04.2024 08:54 Opel-Mutter Stellantis setzt weniger ab - anstehen...
29.04.2024 13:28 ROUNDUP: Schlechte Umfragewerte fürs E-Auto - abe...
29.04.2024 11:46 ADAC: Elektroautos schlagen Verbrenner bei Pannens...
29.04.2024 11:05 Das E-Auto verliert an Boden - Acatech beklagt sch...
29.04.2024 06:17 Autoindustrie: Wachsende Kluft zwischen Ladesäule...
28.04.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
28.04.2024 14:14 US-Gewerkschaft setzt Einkommenserhöhung bei Daim...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services