Märkte & Kurse

STELLANTIS N.V.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: NL00150001Q9 WKN: A2QL01 Typ: Aktie DIVe: 7,44% KGVe: 3,93
 
20,510 EUR
+0,12
+0,59%
Verzögerter Kurs: heute, 11:52:02
Aktuell gehandelt: 42.407 Stk.
Intraday-Spanne
20,505
20,770
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +33,16%
Perf. 5 Jahre +73,33%
52-Wochen-Spanne
14,150
27,325
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
21.02.2024-

ROUNDUP: Von der Leyen zu Verbrenner-Aus: Überprüfung 2026 ist 'sehr wichtig'

BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat betont, dass die auf EU-Ebene getroffene Entscheidung zum sogenannten Verbrenner-Aus 2026 überprüft wird. Es sei "sehr wichtig", dass im Jahr 2026 eine Überprüfung erfolge, sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in Brüssel. "Ich denke, oft wird vergessen, dass im Jahr 2026 eine Bestandsaufnahme und eine Überprüfung stattfinden wird." So solle sichergestellt werden, dass es Offenheit für Technologien und Wahlmöglichkeiten für Verbraucher gebe. Auch die Industrie sollte wählen können, wo sie investieren wolle und worin sie die Mobilität der Zukunft sehe.

2022 hatte sich die EU darauf geeinigt, dass ab 2035 keine Neuwagen mehr zugelassen werden sollen, die Benzin oder Diesel tanken. Bereits bei der Einigung wurde festgehalten, dass 2026 eine Überprüfung erfolgt. In der Bundesregierung hatte vor allem die FDP darauf gedrungen, ausschließlich mit klimafreundlichen E-Fuels betankte Autos vom sogenannten Verbrenner-Aus auszunehmen. Wie das im Detail passieren soll, ist noch nicht abschließend geklärt.

Auch der Vorsitzende der christdemokratischen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, will das Verbrenner-Aus 2035 kippen. "Wenn meine Fraktion nach der Europawahl eine Mehrheit herstellen kann, werden wir das vom Europäischen Parlament in dieser Legislaturperiode beschlossene Verbrenner-Verbot rückgängig machen", sagte der CSU-Politiker im Dezember den Zeitungen der Mediengruppe Bayern.

Bundesverkehrsminister Volker Wissing wertet die Worte von der Leyens dahin gehend, "dass sich unsere Sichtweise auf das Verbrenner-Aus nun auch langsam in der Spitze der Kommission durchsetzt". Nötig sei ein Vorschlag, der klimaneutrale E-Fuels einbeziehe. "Wir haben die rechtsverbindliche Zusage, dass Verbrenner-Fahrzeuge auch nach 2035 zugelassen werden können, wenn Sie klimaneutral betrieben werden", sagte der FDP-Politiker. Er nehme die Kommission beim Wort./mjm/DP/mis

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 251 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.02.2024 17:47 ROUNDUP: Von der Leyen zu Verbrenner-Aus: Überpr?...
21.02.2024 15:08 Von der Leyen zu Verbrenner-Aus: Überprüfung 202...
21.02.2024 05:38 Umwelthilfe will Kampf gegen schwere Autos in Inne...
20.02.2024 08:05 EU-Automarkt legt im Januar zu
15.02.2024 18:27 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Börsenrally setzt ...
15.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.02.2024 - 1...
15.02.2024 12:03 ROUNDUP: Stellantis und Renault erwarten nach gute...
15.02.2024 11:58 Aktien Europa: Gute Zahlen beflügeln Kurse
15.02.2024 11:07 KORREKTUR: Opel zahlt erneut Prämie an Mitarbeiter
15.02.2024 10:11 AKTIEN IM FOKUS: Autosektor profitiert von Renault...
15.02.2024 10:11 Opel zahlt erneut Prämie an Mitarbeiter
15.02.2024 09:07 Stellantis verdient trotz wochenlanger Streiks in ...
05.02.2024 15:07 Gute jedes zehnte neu zugelassene Auto im Januar w...
04.02.2024 14:13 Autokäufer können auf steigende Rabatte hoffen
02.02.2024 18:45 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker US-Jobbberi...
31.01.2024 17:42 ROUNDUP/Forscher: CO2-Werte bei Neuwagen rund 14 P...
31.01.2024 05:28 Forscher: CO2-Werte bei Neuwagen rund 14 Prozent h...
30.01.2024 18:46 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Gewinne - Frankreic...
30.01.2024 12:13 Opel setzt weltweit deutlich mehr Fahrzeuge ab
29.01.2024 14:00 IEA-Chef fordert staatliches Eingreifen gegen Tren...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services