Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 7,06% KGVe: 4,32
 
120,080 EUR
-0,32
-0,27%
Echtzeitkurs: 01.03.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 328.611 Stk.
Intraday-Spanne
116,720
127,960
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -6,68%
Perf. 5 Jahre -21,90%
52-Wochen-Spanne
97,910
143,200
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
06.12.2023-

Aktien Frankfurt: Dax bleibt auf Rekordjagd - Nur Merck trübt das Bild

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch auf sein Rekordhoch vom Vortag weitere folgen lassen. Am Nachmittag kletterte der deutsche Leitindex um 0,55 Prozent auf 16 624,13 Punkte. In der laufenden Jahresendrally seit dem Oktober-Tief hat das Kurs-Barometer 13,6 Prozent gewonnen.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verbuchte am Mittwoch ein Plus von 0,29 Prozent auf 26 568,40 Zähler. Der Index hinkt dem Dax in diesem Jahr deutlich hinterher. Sein Rekordhoch aus dem Jahr 2021 ist weit entfernt.

Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 gewann zur Wochenmitte auf dem höchsten Niveau seit Anfang August 0,6 Prozent. Darüber wartet das 2007er-Hoch, das allerdings noch deutlich unter dem Rekordhoch von Anfang des Jahrtausends liegt.

Anleger setzen auf die Wende der Notenbanken und rechnen mit ersten Zinssenkungen bereits zu einem recht frühen Zeitpunkt im kommenden Jahr. Etwas schwächer als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten stützten am Nachmittag diese Hoffnung zusätzlich. Sinken die Zinsen wieder, kommt das den Unternehmen zugute. Ihre Finanzierungen sind dann nicht mehr so teuer. Diese Aussicht treibt bei nachlassenden Anleihe-Renditen die Aktienkurse an.

Jochen Stanzl, Analyst beim Broker CMC Markets, sprach von einer außerordentlich erstaunlichen Hausse am Aktienmarkt. "Die Börsen feiern eine anstehende Zeitenwende in der Geldpolitik, die weder bereits eingetreten noch von offizieller Seite wirklich bestätigt ist. Für den Dax ist das neue Rekordhoch auch ein charttechnischer Befreiungsschlag."

Getrübt wird das Bild im Dax am Mittwoch von einem Kurseinbruch der Aktien von Merck KGaA von fast 13 Prozent. Der Pharma- und Spezialchemiekonzern erlitt mit seinem Mittel Evobrutinib zur Behandlung von Multipler Sklerose erneut einen Rückschlag. Zwei Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments hätten nicht die gewünschten Ergebnisse erbracht, hieß es. Die Bank HSBC stufte die Merck-Aktien daraufhin auf "Hold" ab und strich die Umsatzschätzungen für das Mittel aus dem Bewertungsmodell.

Neben Merck enttäuschte im Pharma- und Gesundheitssektor auch Fresenius die Anleger. Der Medizinkonzern darf wegen staatlicher Energiehilfen für das laufende Jahr keine Dividende ausschütten. "Fresenius war eine sichere Dividenden-Aktie", sagte ein Händler. Der Aktienkurs gab um 0,7 Prozent nach.

Die Aktien des Autobauers Volkswagen gewannen 3,9 Prozent. Leicht positive Neuigkeiten kamen zum Thema Xinjiang: Die von den Wolfsburgern beauftragten Prüfer haben nach eigenen Angaben keine Hinweise auf Zwangsarbeit in dem umstrittenen Werk in der chinesischen Provinz gefunden. Citigroup-Analyst Harald Hendrikse ist daher optimistisch für eine Trendwende.

Nach einer Kaufempfehlung vom Investmenthaus Stifel verteuerten sich die Aktien der Internet-Apotheke Redcare um 3,6 Prozent. Auto1 verloren indes 2,4 Prozent, nachdem die US-Bank JPMorgan die Titel des Online-Gebrauchtwagenhändlers auf "Neutral" abgestuft hatte. Die Aktien des Werbekonzerns Ströer wurden von JPMorgan wiederum auf "Overweight" hochgestuft, worauf der Kurs um 1,8 Prozent anzog.

Ein positiver Geschäftsausblick ließ die Aktien von Tui um mehr als zwölf Prozent in die Höhe springen. Der Reisekonzern erwägt zudem den Abschied von der Londoner Börse und die Rückkehr in den MDax. Eine Börsennotierung nur noch in Deutschland könnte Tui aus Sicht des Vorstands Vorteile bringen. Dazu zählten etwa weniger Kosten und ein besseres Eigenkapitalprofil.

Der Euro notierte am Nachmittag mit 1,0785 US-Dollar weiter unter der Marke von 1,08 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag etwas höher auf 1,0817 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,32 Prozent am Vortag auf 2,28 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,15 Prozent auf 126,17 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,07 Prozent auf 134,57 Punkte./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AUTO1 GROUP SE INHABER-AKTIEN ... 3,547 EUR 03.03.24 17:53 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 25,870 EUR 03.03.24 17:26 Lang & S...
MERCK KGAA 157,300 EUR 03.03.24 17:40 Lang & S...
REDCARE PHARMACY NV 129,850 EUR 03.03.24 17:43 Lang & S...
STROEER SE & CO KGAA 51,500 EUR 03.03.24 17:03 Lang & S...
TUI AG 6,438 EUR 03.03.24 18:25 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 120,480 EUR 03.03.24 18:02 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 1.258 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
01.03.2024 18:36 ROUNDUP 2: Volkswagen steckt viel Geld in Technik ...
01.03.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Rekordjagd mit l...
01.03.2024 17:59 Aktien Frankfurt Schluss: Rekordjagd mit leichten ...
01.03.2024 17:14 E-Auto-Produktion bei VW Emden ruht fünf Tage
01.03.2024 16:30 ROUNDUP: Volkswagen steckt viel Geld in Technik un...
01.03.2024 15:29 Volkswagen-Konzern erwartet besseres Ergebnis 2024...
01.03.2024 14:23 Aktien Frankfurt: Dax dämmt Gewinne etwas ein nac...
01.03.2024 12:16 Aktien Frankfurt: Inflationsdaten bremsen Dax-Reko...
01.03.2024 12:00 AKTIEN IM FOKUS 2: Ausblick hebt Daimler Truck in ...
01.03.2024 10:24 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Rekordjagd ge...
01.03.2024 09:38 AKTIEN IM FOKUS: Ausblick hebt Daimler Truck in ne...
29.02.2024 14:07 Zwischenbilanz E-Highway: Lastwagen können Hälft...
28.02.2024 16:25 Winterkorn-Befragung zur VW-Dieselaffäre findet k...
28.02.2024 14:14 Camping-Branche sieht Zuwachs bei Reisemobilen - M...
28.02.2024 11:51 AKTIEN IM FOKUS: Deutsche Autowerte im Plus - Jeff...
28.02.2024 05:50 Winterkorn-Befragung zur VW-Dieselaffäre vor Absc...
27.02.2024 16:14 ROUNDUP 3: Zähe Winterkorn-Befragung zur Dieselaf...
27.02.2024 15:05 ROUNDUP: Zähe Winterkorn-Befragung zur Dieselaff?...
27.02.2024 12:23 KORREKTUR: Sixt dockt an VW-Ladenetz Elli an
27.02.2024 11:32 VW-Dieselprozess: Klägeranwälte unzufrieden mit ...

Börsenkalender 1M

13.03.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services