Märkte & Kurse

NORMA GROUP SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A1H8BV3 WKN: A1H8BV Typ: Aktie DIVe: 3,89% KGVe: 11,34
 
14,390 EUR
+0,04
+0,28%
Echtzeitkurs: 01.03.24, 22:26:28
Aktuell gehandelt: 5.476 Stk.
Intraday-Spanne
14,080
14,400
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -43,64%
Perf. 5 Jahre -70,18%
52-Wochen-Spanne
13,990
26,620
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
08.08.2023-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 08.08.2023 - 15.15 Uhr

Novo Nordisk mit weiteren positiven Studiendaten zu Gewichtssenker Wegovy

BAGSVAERD - Der Insulinhersteller Novo Nordisk hat weitere positive Studiendaten zu seinem Gewichtssenker Wegovy veröffentlicht. In Tests erwies sich das Medikament auch zur Vorbeugung gegen schwerwiegende Herz-Kreislauf-Komplikationen wie Schlaganfall und Herzinfarkt der üblichen Standardbehandlung überlegen. Demnach wurde das Risiko im Vergleich um ein Fünftel verringert, wie Novo Nordisk am Dienstag im dänischen Bagsvaerd mitteilte. Die Börse reagierte mit Begeisterung, die Aktie legte um 16 Prozent auf ein Rekordhoch zu. Laut Jefferies-Analyst Peter Welford wurden die Markterwartungen vermutlich übertroffen.

ROUNDUP: Flughafenbetreiber Fraport wird etwas optimistischer - Aktie legt zu

FRANKFURT - Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen kommt ein weiteres Stück aus seinem Corona-Tief heraus. Im wichtigen Reisemonat Juli zählte der Flughafenbetreiber Fraport an Deutschlands größtem Luftfahrt-Drehkreuz noch rund 13 Prozent weniger Fluggäste als im gleichen Monat des Jahres 2019. Im laufenden Jahr erwartet der Vorstand in Frankfurt etwa 60 Millionen Passagiere - rund 15 Prozent weniger als im Rekordjahr 2019 vor der Corona-Pandemie. Mit Blick auf die Gewinnentwicklung wird das Management allerdings etwas optimistischer, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. An der Börse kam das gut an.

Italien führt Übergewinnsteuer für Banken ein

ROUNDUP 2/Höhere Nachfrage aus Autobranche: Norma Group steigert Profitabilität

ROM (dpa-AFX) - Die italienische Regierung hat die Einführung einer Steuer auf Übergewinne von Banken gebilligt. Mit dieser neu eingeführten 40-prozentigen Steuer hofft die Regierung, "einige Milliarden" Euro einzunehmen, um wiederum die Bürger zu entlasten, sagte Italiens stellvertretender Ministerpräsident und Lega-Chef Matteo Salvini am Montagabend nach einer Kabinettssitzung. Die Maßnahme gilt für das Jahr 2023.

ROUNDUP 2/Höhere Nachfrage aus Autobranche: Norma Group steigert Profitabilität

MAINTAL - Der Verbindungstechnik-Spezialist Norma Group ist im zweiten Quartal dank einer anziehenden Nachfrage aus der Automobilindustrie und Preiserhöhungen gewachsen. Eine geringere Nachfrage im Bereich Wassermanagement konnte so mehr als wettgemacht werden, wie das im SDax notierte Unternehmen am Dienstag in Maintal mitteilte. Auch blieb mehr vom Umsatz als bereinigter operativer Gewinn hängen als vor einem Jahr. Die Jahresziele bestätigte der Konzern. Um das Unternehmen profitabler zu machen, hatte die Norma Group mit einem Effizienz- und Wachstumsprogramm begonnen. Die Aktie legte im frühen Handel mehr als neun Prozent zu.

ROUNDUP: Paketdienst UPS kappt Jahresziele erneut - Aktie sackt ab

ATLANTA - Der US-Paketdienst UPS streicht angesichts eines Geschäftseinbruchs und steigender Löhne seine Jahresziele noch weiter zusammen. Der Umsatz dürfte statt 97 Milliarden nur etwa 93 Milliarden US-Dollar (84,6 Mrd Euro) erreichen, teilte der Rivale der DHL Group am Dienstag in Atlanta mit. Zudem rechnet das Management nach einer vorläufigen Einigung mit der Transportarbeiter-Gewerkschaft Teamsters mit höheren Personalkosten - und daher weniger Gewinn. Die UPS-Aktie verlor nach den Nachrichten im vorbörslichen US-Handel zuletzt rund fünf Prozent.

ROUNDUP: Bayer vorsichtiger für Agrar- und Pharmasparte - Zukunft weiter offen

LEVERKUSEN - Bayer wird für seine beiden größten Sparten CropScience und Pharma pessimistischer für das laufende Jahr. Bereits im Juli hatte der Dax -Konzern den Jahresausblick gesenkt, dabei aber vor allem auf die nach einem Vorjahresboom mittlerweile deutlich gesunkenen Preise für den Unkrautvernichter Glyphosat verwiesen. Nun zeigt sich, dass auch das Geschäft mit rezeptpflichtigen Medikamenten schwächelt. Neuigkeiten zur Zukunft des Konzerns unter dem neuen Chef Bill Anderson gab es am Dienstagmorgen indes erst einmal nicht.

ROUNDUP: Sixt steigert Umsatz dank Premium-Preisen kräftig - Ausblick bestätigt

PULLACH - Deutlich höhere Mietwagenpreise als vor der Pandemie haben dem Sixt -Konzern im abgeschlossenen Quartal zu einem Umsatzsprung verholfen. Beim Gewinn fiel der Zuwachs allerdings magerer aus. Der Sixt-Vorstand zögerte zudem, seine Jahresziele nachzujustieren. "Entscheidend für die weitere Entwicklung wird vor allem der Geschäftsverlauf in der restlichen Sommersaison sein", hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag. Sixt erwirtschaftet nach eigenen Angaben im dritten Quartal - also der Hauptreisezeit im Sommer - etwa die Hälfte seines Jahresergebnisses. Die Sixt-Vorzugsaktie legte kurz am Morgen um gut zwei Prozent zu, die im MDax notierte Stammaktie etwas weniger.

ROUNDUP 2: Taiwanischer Chipkonzern TSMC baut Werk in Dresden

TAIPEH/DRESDEN - Der taiwanische Chiphersteller TSMC will ein Halbleiterwerk in Dresden errichten. Das kündigte der Konzern nach einer Vorstandssitzung am Dienstag an. TSMC erwartet demnach, dass die gesamte Investitionssumme zehn Milliarden Euro übersteigen wird. Die Hälfte der Investitionskosten wird von den Steuerzahlern in Deutschland aufgebracht, denn der Deal umfasst wie international üblich ein staatliches Subventionspaket.

Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland erhöht Ausblick nach gutem Quartal

BESSENBACH - Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland hat nach einem besser als erwartet ausgefallenen zweiten Quartal seine Jahresziele angehoben. So soll der Konzernumsatz im Gesamtjahr nun leicht über 2 Milliarden Euro liegen, wie das Unternehmen am Dienstag in Bessenbach mitteilte. Bisher hatte das Management das obere Ende der Prognosespanne von 1,8 bis 1,95 Milliarden ins Auge gefasst. Die um Sondereffekte bereinigte Marge vor Zinsen und Steuern dürfte bis zu 9 Prozent betragen. Bisher standen 7,5 bis 8,5 Prozent im Plan. Die Aktie zog um drei Prozent an.

ROUNDUP: Werbeflaute: RTL korrigiert Jahresprognose nach unten

LUXEMBURG - Das deutsche Privatfernsehen kämpft mit der Flaute auf dem Werbemarkt. Der Fernsehkonzern RTL korrigierte nun seine Jahresprognose nach unten, wie die Fernsehgruppe am Dienstag in Luxemburg mitteilte. Umsatz und das bereinigte operative Ergebnis würden demnach unter dem Wert des Gesamtjahres 2022 liegen. An den Streaming-Zielen hält die börsennotierte RTL Group zugleich fest.

Weitere Meldungen

-ROUNDUP/Zoom: Datennutzung zum KI-Training nur mit Zustimmung der Nutzer
-Chinesische Autonachfrage geht im Juli nicht so stark zurück wie gedacht
-VW-Dachgesellschaft Porsche SE bestätigt Jahresziele - Gewinn gesunken
-Fondsgesellschaft DWS holt neuen Finanzchef von der Allianz
-EU-Kommission prüft Übernahme von Web-Design-Plattform durch Adobe
-Flughafen Hamburg gründet Gesellschaft für geplanten Windpark
-ROUNDUP/Ohne echte Moderatoren: Neues Webradio-Programm mit KI-Stimmen
-Habeck: TSMC-Chipwerk in Dresden wichtig für Halbleiter-Versorgung
-Verhandlungen mit Investor für Ford-Werk in Saarlouis 'auf Hochtouren'
-Tesla-Finanzchef zurückgetreten
-Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist auch für 2024 optimistisch
-Paypal mit eigener Digitalwährung
-Mehr Geld für Musks Gehirn-Implantate-Firma Neuralink
-Eli Lilly hebt erneut Ziele an - Diätwelle sorgt weiter für Lieferverzögerungen
-Bundeswirtschaftsministerium erlaubt Elmos Waferverkauf an Littelfuse
-ROUNDUP: Flugverkehr läuft im Sommer deutlich stabiler als im Vorjahr
-ROUNDUP: Nachfrage nach Wärmepumpen geht deutlich zurück
-Scout24 mit operativem Ergebnissprung im zweiten Quartal
-Qiagen erhält FDA-Zulassung für Therascreen PDGFRA-Kit - Aktie steigt
-Norma Group-Chef: Sind in einer Phase, in der sich Wirtschaftsräume abschotten
-ROUNDUP: US-Verlag Simon & Schuster geht an Finanzinvestor KKR

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 28,645 EUR 03.03.24 18:29 Lang & S...
DEUTSCHE POST AG 42,335 EUR 03.03.24 17:31 Lang & S...
FRAPORT AG 50,460 EUR 03.03.24 17:03 Lang & S...
NORMA GROUP SE 14,290 EUR 03.03.24 17:09 Lang & S...
NOVO-NORDISK AS B 114,340 EUR 03.03.24 18:24 Lang & S...
RTL GROUP S.A. 34,120 EUR 03.03.24 17:09 Lang & S...
SAF-HOLLAND SE 17,710 EUR 03.03.24 17:04 Lang & S...
SIXT SE 89,350 EUR 03.03.24 17:45 Lang & S...
SIXT SE VZ 63,900 EUR 02.03.24 12:07 Lang & S...
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTU... 17,240 USD 23.08.23 21:38 FINRA ot...
UNITED PARCEL SERVICE INC. 136,780 EUR 03.03.24 18:53 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4    Anzahl: 64 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.02.2024 09:21 DZ Bank belässt Norma Group auf 'Kaufen'
13.02.2024 18:15 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Deutliche Verlus...
13.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 13.02.2024 - 1...
13.02.2024 15:03 Aktien Frankfurt: US-Inflationsdaten versetzen Dax...
13.02.2024 12:13 Aktien Frankfurt: Anleger bleiben vor US-Verbrauch...
13.02.2024 11:45 AKTIE IM FOKUS: Norma-Aktie etwas erholt - Analyst...
13.02.2024 10:12 ROUNDUP: Norma Group mit etwas weniger Umsatz und ...
13.02.2024 09:46 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwäche...
13.02.2024 08:26 Aktien Frankfurt Ausblick: Zurückhaltung vor wich...
13.02.2024 07:12 Verbindungstechniker Norma Group mit etwas weniger...
08.01.2024 18:31 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
08.01.2024 18:26 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
08.01.2024 18:20 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
08.01.2024 18:15 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
04.01.2024 14:44 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
12.12.2023 16:43 EQS-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
27.11.2023 17:47 EQS-DD: NORMA Group SE (deutsch)
24.11.2023 14:07 EQS-DD: NORMA Group SE (deutsch)
24.11.2023 14:03 EQS-DD: NORMA Group SE (deutsch)
07.11.2023 11:52 Aktien Frankfurt: Luft bleibt raus nach Vorwochenr...

Börsenkalender 1M

26.03.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services