Märkte & Kurse

SCOUT24 SE NAMENS-AKTIEN O.N.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A12DM80 WKN: A12DM8 Typ: Aktie DIVe: 1,74% KGVe: 27,46
 
73,200 EUR
+0,50
+0,69%
Verzögerter Kurs: heute, 10:45:03
Aktuell gehandelt: -
Intraday-Spanne
72,850
73,300
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +21,94%
Perf. 5 Jahre +46,22%
52-Wochen-Spanne
56,380
73,650
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
08.08.2023-

EQS-News: Scout24 bleibt weiter auf Wachstumskurs mit deutlich erhöhter Profitabilität; Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird angehoben (deutsch)

Scout24 bleibt weiter auf Wachstumskurs mit deutlich erhöhter Profitabilität; Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird angehoben

^
EQS-News: Scout24 SE / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
Scout24 bleibt weiter auf Wachstumskurs mit deutlich erhöhter
Profitabilität; Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird angehoben

08.08.2023 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Scout24 bleibt weiter auf Wachstumskurs mit deutlich erhöhter
Profitabilität; Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird angehoben

  * Umsatzwachstum von 12,1 % in H1 2023 dank anhaltend starker Nachfrage
    nach Kernprodukten

  * Starker Anstieg des Konzern-EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit
    um 21,4 % im ersten Halbjahr 2023 und um 26,1 % im zweiten Quartal 2023,
    angetrieben durch operative Skaleneffekte und gutes Kostenmanagement

  * Bereinigtes Ergebnis je Aktie steigt in H1 2023 um 37,4 % auf 1,23 Euro

  * Strategische Akquisition von Sprengnetter abgeschlossen

  * Prognose für das Gesamtjahr 2023 erhöht: Umsatzwachstum von ca. 15 % und
    Wachstum des EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 18-19 %1

München / Berlin, 8. August 2023

Die Scout24-Gruppe hat ihr Wachstum im zweiten Quartal 2023 trotz eines
schwierigen Marktumfeldes fortgesetzt. Dies führte zu einem Anstieg der
Konzernumsatzerlöse im ersten Halbjahr 2023 um 12,1 % auf 243,8 Mio. Euro
und liegt damit im Rahmen des zuvor kommunizierten Umsatzwachstumsziels von
12 %. Das Wachstum wurde durch eine starke Nachfrage nach den
ImmoScout24-Kernprodukten getrieben: Makler:innen-Mitgliedschaften, eine
wachsende Anzahl an Abonnements bei Plus-Produkten und ein anhaltend starkes
Wachstum bei Pay-per-Ad-Listings.

"Die starken Ergebnisse des ersten Halbjahres unterstreichen die bedeutende
Relevanz der ImmoScout24-Plattform. Wir verfolgen weiterhin ein klares
Konzept zur Umsetzung unserer Strategie. Unser neuer Eigentümerbereich, die
Akquisition der Sprengnetter-Gruppe, das neue Preisvorschlag-Produktfeature
und unser zunehmender Fokus auf ESG-Produkte bieten allen Stakeholdern einen
klaren Mehrwert. Zudem stärken diese Investitionen und Produkte die
Wettbewerbsvorteile unserer Plattform. Mit unserer angepassten
Organisationsstruktur werden wir die Produktentwicklung beschleunigen und
somit weiterhin ein attraktives Umsatzwachstum bei gleichzeitiger Steigerung
der Profitabilität erzielen," kommentiert Tobias Hartmann, CEO der Scout24
SE.

1 Die angehobene Prognose für 2023 beinhaltet einen Wachstumsbeitrag von
Sprengnetter von ca. 3 Prozentpunkten beim Umsatz und ca. 1 Prozentpunkt
beim ooEBITDA für das Geschäftsjahr 2023.

Makler:innen-Kerngeschäft, Plus-Abonnements und Pay-per-Ad-Listings treiben
Wachstum an

Die Umsätze im Professional Segment stiegen im ersten Halbjahr um 8,8 % auf
155,4 Mio. Euro. Das Wachstum wurde durch starke Umsätze aus
Makler:innen-Mitgliedschaften (H1 2023: +16,1 %), Preisanpassungen und
laufende Upgrades auf höherwertige Mitgliedschaften getrieben. Aufgrund der
gestiegenen Relevanz der ImmoScout24-Plattform und des Bedarfs für mehr
Sichtbarkeit und Marketingdienstleistungen bei Makler:innen im aktuellen
Marktumfeld, bleibt die Zahl der Maklerkund:innen auf einem hohen Niveau und
stieg im ersten Halbjahr um durchschnittlich 4,2 % auf 21.769. Die
Professional-Pay-per-Ad-Umsätze aus Einzellistings verlangsamten sich im
zweiten Quartal aufgrund von Umwandlungen in Mitgliedschaften, erreichten
jedoch noch immer einen signifikanten Anstieg von 13,5 % auf 7,5 Mio. Euro
im Vergleich zum Vorjahr. Die Umsätze aus Verkäufer-Leads (H1 2023: -18,2 %)
und Baufinanzierungs-Leads (H1 2023: -20,6 %) sanken im Vergleich zum
Vorjahr, da die Nachfrage im aktuellen Marktumfeld weiterhin gering ist. Der
Professional-ARPU (H1 2023: +6,2 % auf 1.080 Euro) stieg im ersten Halbjahr
langsamer als der Gesamtumsatz im Professional Segment. Dabei wurden
positive Effekte aus Preisanpassungen und höherwertigen Mitgliedschaften
teilweise durch niedrigere Umsätze mit Neukund:innen und im Geschäft mit
Verkäufer- und Baufinanzierungs-Leads ausgeglichen.

Im Private Segment blieb die Nachfrage nach Plus-Produkten, insbesondere
nach MieterPlus, aufgrund der angespannten Situation auf dem Mietmarkt hoch.
Die durchschnittliche Kund:innenzahl stieg im ersten Halbjahr 2023 um 17,9 %
auf 342.349. Die Abonnementumsätze stiegen um 20,1 % auf 34,3 Mio. Euro. Die
Private-Pay-per-Ad-Umsätze wuchsen weiterhin auf hohem Niveau um 29,5 % auf
24,7 Mio. Euro. Diese Entwicklung ist vor allem auf eine steigende
Listingzahl, längere Standzeiten und Upsell-Angebote mit erhöhter
Sichtbarkeit zurückzuführen. Der ARPU im Private Segment verbesserte sich
leicht um 1,8 % auf 16,7 Euro, basierend auf Preismaßnahmen und
Konversionsoptimierungen. Diese insgesamt positiven Entwicklungen führten im
ersten Halbjahr zu einem starken Anstieg der Umsätze im Private Segment um
21,9 % auf 70,4 Mio. Euro.

Die Umsatzerlöse im Segment Media & Other profitierten weiterhin von einem
starken ImmoScout24 Österreich-Geschäft und einem verbesserten Werbegeschäft
mit Dritten. Insgesamt führte dies zu einem Umsatzanstieg von 6,0 % auf 18,0
Mio. Euro im ersten Halbjahr.

EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit wächst mit 21,4 % deutlich
stärker als der Umsatz

Der starke Anstieg der Profitabilität ist auf einen vorteilhaften
Produktmix, ein gutes Kostenmanagement und eine effizientere
Organisationsstruktur zurückzuführen. Die operativen Kosteneffekte gingen im
Vergleich zum Vorjahr um 1,7 % zurück, was auf die Effizienz in allen
Kostenbereichen mit Ausnahme der Einkaufskosten zurückzuführen ist. Die
Marketingkosten reduzierten sich um 16,3 % und die sonstigen betrieblichen
Aufwendungen um 11,7 %, was aus einem geringeren Einsatz von externen
Dienstleister:innen resultiert. Die umgesetzten organisatorischen
Effizienzmaßnahmen führten zudem zu einem Rückgang der Personalkosten im
zweiten Quartal des Jahres. Die Einkaufskosten stiegen um 27,5 %. Dies hängt
in erster Linie mit der hohen Nachfrage nach der in die Plus-Produkte
integrierten Bonitätsprüfung und Investitionen in Kooperationen im ersten
Quartal zusammen, die im zweiten Quartal ausliefen.

Aufgrund der oben beschriebenen Faktoren wuchs das EBITDA aus gewöhnlicher
Geschäftstätigkeit in der ersten Jahreshälfte überproportional stark um 21,4
% auf 146,5 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit
verbesserte sich ebenfalls deutlich um 4,6 Prozentpunkte auf 60,1 % im
ersten Halbjahr 2023. Das (unbereinigte) Konzern-EBITDA stieg im Vergleich
zum Vorjahr um 13,4 % und spiegelt höhere nicht-operative Kosten wider,
insbesondere in Form von Reorganisationsaufwendungen (H1 2023: 6,0 Mio.
Euro) und anteilsbasierter Vergütung (H1 2023: 9,9 Mio. Euro). Das Ergebnis
je Aktie stieg um 86,1 % auf 1,09 Euro und das bereinigte Ergebnis je Aktie
um 37,4% auf 1,23 Euro.

"Wir freuen uns, dass wir unseren Umsatz im ersten Halbjahr 2023 weiterhin
zweistellig steigern und die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher
Geschäftstätigkeit auf 60 % erhöhen konnten. Diese Zahlen verdanken wir der
Umsetzung unserer Strategie in den letzten Jahren mit einem kontinuierlichen
Fokus auf operativer Exzellenz. Investitionen in neue Produkte und
Kund:innengruppen versetzen uns in die Lage, in den nächsten Jahren ein
anhaltendes und attraktives Umsatzwachstum bei steigender Profitabilität zu
erzielen. Die Aktionär:innen profitieren weiterhin von dem stark wachsenden
bereinigten Ergebnis je Aktie," ergänzt Dirk Schmelzer, CFO der Scout24 SE.

  WICHTIGE FINANZKENNZAHLEN

In Mio. Euro Q2 Q2 Verän- H1 H1 Verän-

2023 2022 derung 2023 2022 derung

Konzernumsatzerlöse 122,0 109,7 +11,2 243,8 217,6 +12,1

% %

davon Professional 77,4 71,5 +8,3 % 155,4 142,8 +8,8 %

davon Private 35,5 29,6 +20,2 70,4 57,7 +21,9

% %

davon Media & Other 9,0 8,7 +4,2 % 18,0 17,0 +6,0 %

Konzern-EBITDA aus 78,2 62,0 +26,1 146,5 120,7 +21,4

gewöhnlicher % %

  Geschäftstätigkeit1

davon Professional 54,6 43,6 +25,2 103,0 86,4 +19,1

% %

davon Private 19,4 15,4 +25,9 35,7 28,8 +24,2

% %

davon Media & Other 4,2 3,0 +39,5 7,8 5,5 +41,5

% %

Konzern-EBITDA Marge aus 64,2 56,6 +7,6 60,1 55,5 +4,6

gewöhnlicher % % Pp % % Pp

  Geschäftstätigkeit2 (in%)

davon Professional 70,5 61,0 +9,5 66,2 60,5 +5,7

% % Pp % % Pp

davon Private 54,6 52,2 +2,5 50,8 49,8 +0,9

% % Pp % % Pp

davon Media & Other 47,1 35,2 +11,9 43,2 32,4 +10,8

% % Pp % % Pp

Konzern-EBITDA3 70,0 59,5 +17,8 128,2 113,1 +13,4

% %

Ergebnis je Aktie 0,59 0,34 +73,7 1,09 0,59 +86,1

(unverwässert, in Euro) % %

1 Das EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit entspricht dem
Konzern-EBITDA, bereinigt um nichtoperative Effekte. Hierunter fallen im
Wesentlichen Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütung, M&A-Aktivitäten
(realisiert und unrealisiert), Reorganisation sowie sonstige nichtoperative
Effekte.

2 Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit ist definiert als das
EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit im Verhältnis zu den externen
Umsatzerlösen

3 Das (unbereinigte) Konzern-EBITDA ist analog zur Darstellung in der
Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung definiert als das Ergebnis vor
Finanzergebnis, Ertragsteuern, Abschreibungen sowie ggf. vorhandenen
Wertminderungen und Wertaufholungen.

Vorstand hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2023 an

Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs in den ersten sechs Monaten und
der erwarteten Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte sowie der
Konsolidierung von Sprengnetter ab H2 2023, passt der Vorstand die Prognose
für das Geschäftsjahr 2023 an. Der Vorstand erhöht seine Prognose für das
Umsatzwachstum von 12 % organisch auf ca. 15 % konsolidiert (ca. 3
Prozentpunkte Beitrag von Sprengnetter) und ein noch stärkeres Wachstum des
konsolidierten EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 13 % organisch
auf 18-19 % konsolidiert (ca. 1 Prozentpunkt Beitrag von Sprengnetter). Der
Fokus wird insgesamt auf der Steigerung des EBITDA aus gewöhnlicher
Geschäftstätigkeit des Konzerns und der entsprechenden Marge liegen.

Vollständiger Halbjahresfinanzbericht 2023

Eine ausführliche Erläuterung des Geschäftsverlaufs und der Ertragslage
findet sich im Halbjahresfinanzbericht zu H1 2023 unter:
www.scout24.com/investor-relations/finanzberichte-praesentationen. Dort
stellen wir auch einen Überblick über unsere aktuellen und historischen
Finanzkennzahlen auf Gruppen- und Segmentebene im Tabellen-Format (xlsx) zur
Verfügung.

Telefonkonferenz

Am 8. August 2023 um 15:00 Uhr MESZ wird Scout24 einen Webcast mit
Telefonkonferenz zu den H1 2023 Ergebnissen abhalten.

Link zum live Webcast (ohne telefonische Einwahl):
https://www.webcast-eqs.com/scout24-h12023

Finanzanalyst:innen und Investor:innen können sich für die Telefonkonferenz
unter folgendem Link registrieren:

https://services.choruscall.it/DiamondPassRegistration/register?confirmationNumber=2943681&linkSecurityString=3d1d27b85

Nach der Registrierung erhalten Teilnehmende eine Bestätigungs-Mail mit
individuellen Einwahldaten.

Über diesen Link können eingewählte Teilnehmer:innen die Präsentationsfolien
live mitverfolgen:

https://www.webcast-eqs.com/scout24-h12023/no-audio

Die Wiederholung der Konferenz ist abrufbar unter:
https://www.webcast-eqs.com/scout24-h12023

Nächste Termine

Scout24 wird seine Quartalsergebnisse für Q3 und 9M 2023 am 2. November 2023
veröffentlichen.

Über Scout24

Scout24 ist ein führendes deutsches Digitalunternehmen. Mit dem digitalen
Marktplatz ImmoScout24 für Wohn- und Gewerbeimmobilien bringen wir seit rund
25 Jahren erfolgreich Eigentümer:innen, Makler:innen sowie Mieter:innen und
Käufer:innen zusammen. Mit über 19 Millionen Nutzer:innen pro Monat auf der
Website oder in der App ist ImmoScout24 der Marktführer für die digitale
Immobilienvermarktung und -suche. Damit Immobilientransaktionen in Zukunft
digital ablaufen können, entwickelt ImmoScout24 kontinuierlich neue Produkte
und baut ein Ökosystem für Miete, Kauf und Gewerbeimmobilien in Deutschland
und Österreich auf. Scout24 ist eine europäische Aktiengesellschaft (ISIN:
DE000A12DM80, Ticker: G24) und Mitglied im MDAX sowie im DAX 50 ESG. Weitere
Informationen auf LinkedIn. Seit 2012 ist ImmoScout24 auch auf dem
österreichischen Wohn- und Gewerbemarkt aktiv und erreicht monatlich mehr
als 3 Millionen Nutzer:innen.

Ansprechpartner für Investor Relations

Filip Lindvall

Vice President Group Strategy & Investor Relations

Tel: +49 30 243011917

E-Mail: ir@scout24.com

Ansprechpartner für Medien

Axel Schmidt

Teamlead Corporate Communications

Tel: +49 30 24301 1446

E-Mail: mediarelations@scout24.com

Hinweis

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt
worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die
hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die
Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und
sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich
noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin
enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder
Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder
daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist
ausgeschlossen. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können
jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem
Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete
Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft
bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige
Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen
unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen
Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse
einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft
wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als
diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen
oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind,
die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen
nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder
Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft
übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche
Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die
in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu
korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse
oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und
Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen,
sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen. Scout24 verwendet zur Erläuterung
der Ertragskennzahlen auch alternative Leistungskennzahlen, die nicht nach
IFRS definiert sind. Diese sollten nicht isoliert, sondern als ergänzende
Information betrachtet werden. Die von Scout24 verwendeten alternativen
Leistungskennzahlen sind jeweils an entsprechender Stelle in den
Finanzberichten definiert. Sondereinflüsse, die für die Ermittlung einiger
alternativer Leistungskennzahlen verwendet werden, resultieren aus der
Integration erworbener Unternehmen, Reorganisationen, außerplanmäßigen
Abschreibungen, dem Veräußerungsergebnis bei Devestitionen und
Beteiligungsverkäufen sowie sonstigen Aufwendungen und Erträgen außerhalb
des gewöhnlichen Geschäftsbetriebs von Scout24. Aufgrund von
Rundungsdifferenzen ist es möglich, dass bei der Summierung der in diesem
Bericht veröffentlichten Einzelpositionen Unterschiede zu den angegebenen
Summen auftreten und aus diesem Grund auch Prozentsätze nicht die genaue
Entwicklung der absoluten Zahlen widerspiegeln.


---------------------------------------------------------------------------

08.08.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Scout24 SE
                   Invalidenstraße 65
                   10557 Berlin
                   Deutschland
   E-Mail:         ir@scout24.com
   Internet:       www.scout24.com
   ISIN:           DE000A12DM80
   WKN:            A12DM8
   Indizes:        MDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1697785



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1697785 08.08.2023 CET/CEST

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
SCOUT24 SE NAMENS-AKTIEN O.N. 73,150 EUR 22.07.24 10:38 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5   Anzahl: 93 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.08.2023 07:35 Scout24 mit operativem Ergebnissprung im zweiten Q...
08.08.2023 07:30 EQS-News: Scout24 bleibt weiter auf Wachstumskurs ...
07.08.2023 18:27 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax macht Verlus...
07.08.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.08.2023 - 1...
07.08.2023 14:59 Aktien Frankfurt: Dax mit mauem Wochenauftakt - Au...
07.08.2023 11:53 Aktien Frankfurt: Dax bleibt angezählt - Siemens ...
07.08.2023 11:15 ROUNDUP: Immobilienmarktplatz Scout24 hebt Jahresz...
07.08.2023 09:38 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt Ve...
07.08.2023 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum Stabilisierung nac...
06.08.2023 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
06.08.2023 18:55 Immobilienmarktplatz Scout24 hebt Jahresziele nach...
06.08.2023 18:20 EQS-Adhoc: Scout24 SE: Scout24 SE erhöht Prognose...
01.08.2023 16:09 EQS-Stimmrechte: Scout24 SE (deutsch)

Börsenkalender 1M

08.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services