Märkte & Kurse

BOEING CO., THE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US0970231058 WKN: 850471 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 258,56
 
167,200 EUR
-0,10
-0,06%
Echtzeitkurs: 12.07.24, 22:26:25
Aktuell gehandelt: 7.279 Stk.
Intraday-Spanne
165,540
169,960
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -14,20%
Perf. 5 Jahre -48,39%
52-Wochen-Spanne
149,160
243,400
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
26.07.2023-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 26.07.2023 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 2: RWE erhöht Jahresziele - Aktie in Dax-Spitzengruppe

ESSEN - Nach einem unerwartet starken zweiten Quartal hebt der Energiekonzern RWE seine Ziele für das laufende Jahr an. Vor allem hohe Margen in der Stromerzeugung durch Wasser, Biomasse und Gas gaben in den vergangenen Monaten Rückenwind. Außerdem lief der Handel mit Energie besser als erwartet, wie der Konzern überraschend am Dienstagabend in Essen mitteilte. Die Stromerzeugung durch Wind und Sonne entwickelte sich hingegen wegen schwacher Windverhältnisse und geringerer Absatzpreise bislang nicht ganz so positiv. Die RWE-Aktie legte am Mittwochmorgen kräftig zu.

ROUNDUP: Varta kappt Prognosen erneut - Aktie bricht ein

ELLWANGEN - Der kriselnde Batteriekonzern Varta blickt wegen einer schwachen Nachfrage noch pessimistischer auf das Jahr 2023. So soll der Umsatz nur noch das untere Ende der angepeilten Spanne erreichen, der bereinigte operative Gewinn könnte sogar entgegen früherer Erwartungen im schlimmsten Fall einbrechen. Zwar versuchte die Konzernführung Optimismus zu verbreiten und hofft auf ein besseres zweites Halbjahr, die nun schon zweite Zielsenkung in diesem Jahr nahmen die Anleger an der Börse dem Unternehmen aber übel.

ROUNDUP 2: Rechtskosten und Abfindungen belasten Deutsche Bank - Aktie verliert

FRANKFURT - Die Deutsche Bank sieht sich trotz eines Gewinnrückgangs im zweiten Quartal auf Kurs. Insgesamt sei der Ausblick für das laufende Jahr im Ton vielleicht sogar etwas optimistischer als noch vor drei Monaten, sagte Finanzvorstand James von Moltke am Mittwoch bei der Vorstellung der Quartalszahlen. An ihrem Sparkurs hält die Bank unter anderem mit einem Abbau von Stellen in kundenfernen Bereichen fest. "Wir konzentrieren uns auf die Umsetzung unserer Kostenagenda", sagte der Finanzvorstand. An der Börse konnte das Institut damit aber nicht überzeugen.

ROUNDUP 2: VW-Tochter Porsche bleibt aus Vorsicht bei Prognose - Aktie im Minus

STUTTGART - Der Sportwagenbauer Porsche AG gibt sich nach einem spürbaren Anstieg von Umsatz und Gewinn in den ersten sechs Monaten vorsichtig für den Rest des Jahres. Man müsse sich zwar keine Sorgen um das zweite Halbjahr machen, sagte Finanzchef Lutz Meschke am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. Dennoch bleibe Porsche wegen des herausfordernden Marktumfelds vorsichtig. Die Prognosen ließ das Management unangetastet, obwohl die operative Gewinnmarge im ersten Halbjahr am oberen Ende der Prognosebandbreite lag und im zweiten Halbjahr Preiserhöhungen greifen dürften.

Coca-Cola hebt Wachstumsprognose an - Zweites Quartal schlägt Erwartungen

ATLANTA - Coca-Cola hegt höhere Erwartungen für das laufende Jahr. Bereinigt um Währungs- und Übernahmeeffekte soll der Umsatz dieses Jahr jetzt acht bis neun Prozent zulegen, teilte der US-Getränkekonzern am Mittwoch bei der Vorlage der Quartalszahlen in Atlanta mit. Bislang war das Management von sieben bis acht Prozent Umsatzplus im Vergleich zu 2022 ausgegangen. In den drei Monaten bis Ende Juni erwirtschaftete Coca-Cola mit 12 Milliarden US-Dollar (rund elf Mrd Euro) Umsatz gut sechs Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum - aus eigener Kraft habe das Plus elf Prozent betragen. Ein Großteil des Anstiegs geht auf höhere Preise zurück. Der Gewinn kletterte um rund ein Drittel auf etwas mehr als zweieinhalb Milliarden Dollar. Umsatz und Ergebnis übertrafen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte vorbörslich zwei Prozent zu.

ROUNDUP 2: Deutsche Börse legt die Latte dank Zinsumfeld höher - Aktie steigt

FRANKFURT - Ein günstiges Marktumfeld hat bei der Deutschen Börse auch im zweiten Quartal die Gewinne sprudeln lassen. Vor allem die Zinserträge aus dem Bankgeschäft spielten dem Börsenbetreiber in die Karten, weshalb er zum zweiten Mal dieses Jahr seine Ziele erhöhte. Allerdings schnitt er auch in anderen Segmenten besser ab als von Analysten erwartet. An der Börse kamen die Nachrichten am Mittwoch gut an.

ROUNDUP: LVMH wächst weiter - Geschäft in USA sowie mit Spirituosen schwächelt

PARIS - Der französische Luxusgüter-Konzern LVMH ist im zweiten Quartal trotz Schwierigkeiten im US-Geschäft stärker gewachsen als erwartet. Vor allem in China waren die teure Kleidung und Luxus-Handtaschen des Konzerns gefragt, teilte der Anbieter von Marken wie Louis Vuitton, Rimowa-Koffern und Hennessy Cognac am Dienstagabend nach Börsenschluss in Paris mit. In den USA kühlte sich die Nachfrage der Kunden hingegen ab. Die Aktie des EuroStoxx 50-Schwergewichts gab in den ersten Handelsminuten bis zu vier Prozent auf 819 Euro nach.

ROUNDUP: VW-Lkw-Holding Traton blickt teils etwas optimistischer auf 2023

MÜNCHEN/WOLFSBURG - Die VW -Nutzfahrzeugholding Traton wird nach einem Umsatz- und Ergebnissprung im ersten Halbjahr etwas zuversichtlicher für den Rest des Jahres. Zwar bestätigten die Münchener am Mittwoch ihren Umsatzausblick, bei der bereinigten operativen Ergebnismarge und dem Mittelzufluss aus dem Fahrzeuggeschäft rechnet das Management um Chef Christian Levin aber eher mit dem oberen Ende der Prognosebandbreiten. Die Aktie legte in einem schwachen Markt zu.

ROUNDUP: Triebwerksproblem an Airbus-Jets überschattet Quartalsbilanz von MTU

MÜNCHEN - Das jüngste Problem an den Antrieben vieler Airbus-Mittelstreckenjets macht dem Münchner Triebwerksbauer MTU trotz glänzender Geschäftszahlen zu schaffen. Wegen des Materialmangels müssten weltweit rund 1200 Turbinen überprüft werden, erklärte MTU-Chef Lars Wagner am Mittwoch in einer Telefonkonferenz zur Quartalsbilanz des Dax-Konzerns in München. MTU baut zusammen mit seinem Partner Pratt & Whitney aus den USA die Antriebe vom Typ PW1100G-JM, die etwa jeden zweiten Airbus-Jet aus der Modellfamilie A320neo antreiben. An der Börse kamen die Nachrichten schlecht an.

ROUNDUP: Höhere Preise treiben Danone an - Abschreibung in Russland

PARIS - Der französische Lebensmittelkonzern Danone hat im ersten Halbjahr von kräftigen Preiserhöhungen profitiert. Allerdings ging der Absatz etwas zurück. Insgesamt stieg der Erlös um 6,3 Prozent auf knapp 14,2 Milliarden Euro, wie Danone am Mittwoch in Paris mitteilte. Dabei belasteten ungünstige Wechselkurse, denn auf vergleichbarer Basis legte der Umsatz um 8,4 Prozent zu. Analysten hatten hier mit etwas weniger gerechnet. Dabei wuchs das Wassergeschäft von allen drei Geschäftsbereichen am schnellsten, angeführt von Marken wie Evian. Die Aktie gab nach.

ROUNDUP: Puma bekräftigt Prognose mit Luft nach oben - Rabatte belasten Ergebnis

HERZOGENAURACH - Der Sportartikelhersteller Puma hat nach einem starken Umsatzwachstum im zweiten Quartal seinen Ausblick für das laufende Jahr bekräftigt, jedoch Luft nach oben gelassen. So stellte das Unternehmen am Mittwoch bei der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen eine Erhöhung der Prognose in Aussicht, "sollten sich die Geschäfte im dritten Quartal weiter positiv entwickeln". Die Ergebnisse werden unterdessen vorerst weiter durch hohe Rabatte und gestiegene Kosten belastet. Bei den überhängigen Lagerbeständen zeichnet sich hingegen eine Normalisierung ab.

ROUNDUP: Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway mit Sprung in operative Gewinnzone

AMSTERDAM - Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway hat im ersten Halbjahr den Sprung in die operative Gewinnzone geschafft und damit die Erwartungen übertroffen. Allerdings ging die Nachfrage und das Interesse der Kunden zurück. Die Zahl der Bestellungen, der Bruttotransaktionswert (GTV, Gross Transaction Value) sowie der Konzernerlös waren deutlich rückläufig. Unterdessen muss sich der Lieferdienst einen neuen Finanzchef suchen. Die Nachrichten sorgten an der Börse dennoch für gute Stimmung.

ROUNDUP: Telefonica Deutschland mit deutlich mehr Neukunden - Mehr Optimismus

MÜNCHEN - Telefonica Deutschland (O2) hat erneut Hunderttausende Kunden gewonnen und den Umsatz im abgeschlossenen Quartal gesteigert. Konzernchef Markus Haas nahm die bisherige Performance zum Anlass für eine etwas optimistischere Jahresprognose. Die Aktie des Telekomkonzerns legte im frühen Handel am Mittwoch um gut zwei Prozent zu.

ROUNDUP: Google wächst mit Online-Werbung und Cloud-Geschäft

MOUNTAIN VIEW - Google kann sich weiter auf seine Stärken verlassen: Im vergangenen Quartal gab es deutliche Zuwächse bei Werbung rund um die Internetsuche und bei der Videoplattform Youtube. Zugleich gelangen dem Internet-Riesen Fortschritte im Cloud-Geschäft - und auch die Verluste bei anderen Projekten des Mutterkonzerns Alphabet wurden gedrückt.

ROUNDUP: KI-Software soll Cloud-Wachstum bei Microsoft ankurbeln

REDMOND - Microsoft setzt auf einen langfristigen Schub für sein Geschäft durch KI-Software wie ChatGPT. So erhöhe der Einsatz von Programmen mit Künstlicher Intelligenz den Bedarf an Cloud-Infrastruktur etwa von Microsofts Plattform Azure, sagte Firmenchef Satya Nadella. Es wäre ein willkommener Rückenwind für Azure, denn Microsofts langjähriger Wachstumstreiber liefert kleinere Zuwachsraten ab.

Boeing erneut in den roten Zahlen - Trotzdem positive Überraschung

ARLINGTON - Der angeschlagene US-Flugzeugbauer Boeing hat im zweiten Quartal erneut rote Zahlen geschrieben. Probleme in den Lieferketten, gestiegene Kosten für ein militärisches Trainingsflugzeug und eine Tarnkappendrohne sowie andere Sonderposten führten unter dem Strich zu einem Verlust von 149 Millionen US-Dollar (rund 135 Mio Euro), wie Boeing am Mittwoch in Arlington mitteilte. Schon im ersten Quartal hatte der Konzern einen Verlust erlitten, nachdem er von 2019 bis 2022 bereits vier Jahre in Folge in den roten Zahlen gesteckt hatte. Dennoch sprach Boeing-Chef Dave Calhoun von einem "soliden zweiten Quartal".

Weitere Meldungen

-Pharmahersteller GSK übertrifft Erwartungen - Ziele angehoben
-Deutsche-Bank-Tochter DWS sammelt erneut mehr Kundengelder ein
-Nissan investiert mehr als halbe Milliarde Euro in Renaults Elektroautosparte
-Südkoreanischer Autobauer Hyundai erzielt Rekordergebnis
-Tabakkonzern BAT profitiert von Zigarettenalternativen
-Träge chinesische Wirtschaft lastet auf Gewinn des Bergbaukonzerns Rio Tinto
-Santander steigert Gewinn dank hoher Zinsen deutlich - Erwartung übertroffen
-Kreditkartenanbieter Visa steigert Umsatz und Gewinn deutlich
-Texas Instruments setzt weniger um - Gewinn bricht ein
-ROUNDUP: Snap schließt weiteren Umsatzrückgang nicht aus - Aktie stürzt ab
-Deutsches Havariekommando beobachtet Feuer auf Frachter bei Ameland
-London: Russische Schwarzmeerflotte bereitet sich auf Blockade vor
-EssilorLuxottica wächst stärker als erwartet
-ROUNDUP: HVB-Mutter Unicredit erhöht erneut Prognose - Aktie steigt weiter
-ROUNDUP: Verstaatlichter Versorger Uniper erwartet 2023 Milliardengewinn
-ROUNDUP: Aston Martin schlägt sich trotz Verlust besser als gedacht
-AT&T übertrifft mit freiem Mittelzufluss Erwartungen - Neukunden schwächer
-VW-Konzern will Elektroprobleme in China mit Xpeng-Einstieg in den Griff kriegen
-Kreditvergabe der Südwest-Sparkassen bricht deutlich ein
-Drogeriemarkt dm darf Eigenmarke nicht als 'umweltneutral' bewerben
-BGH: Schlüsselklau ermöglicht - Hausratversicherung muss nicht zahlen
-Strack-Zimmermann: Rüstungsverträge erst ab 50 Millionen vorlegen
-Piloten-Tarifabschluss bei Lufthansa ohne Streiks möglich
-Opel-Mutter Stellantis mit Rekordwerten - Aktie an EuroStoxx-50-Spitze
-Sat.1 und ProSieben interviewen Spitzenpolitiker - neue Reihe
-SK Hynix profitiert von KI-Boom - klassische Speicherchips schwächeln weiter
-ROUNDUP 2: Regierung verdoppelt Ziel für Wasserstoff-Produktionskapazität
-Habeck rechnet mit schnellerem Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft
-Liebesgrüße aus Seoul: Was Koreas Netflix-Romanzen so besonders macht
-Kärcher steigert Umsatz - Marktumfeld bleibt angespannt
-Polen beschwert sich über deutsche Müllexporte
-Britischer Konsumgüterkonzern Reckitt wächst weiter - Aktie gibt nach
-ROUNDUP/Intershop: Kunden investieren weniger in den Internethandel
-Früherer Tabakmanager wird neuer Paulaner-Chef
-Reichweite der Zeitungen in Deutschland leicht gesunken
-Porsche will größer in Batteriezellenfertigung einsteigen - Investorensuche
-Samsung will eine Million Falt-Smartphones in Deutschland verkaufen
-ROUNDUP: Lage in den griechischen Brandgebieten leicht entspannt
-Organisation MSC warnt vor Folgen des Klimawandels für Fische
-Scheidende RBB-Chefin: Ohne Rundfunkbeitragsplus käme neue Sparrunde
-Skandal um Konto-Schließung von Nigel Farage kostet Bankchefin Job
-BayernLB hofft auf neuerliche Milliarde
-Bürgermeister: Sinken von brennendem Autofrachter wäre das Schlimmste
-Streit um Wiederzulassung: Efsa veröffentlicht Glyphosat-Studie

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIRBUS SE 132,580 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
ALPHABET INC A 169,660 EUR 13.07.24 11:13 Lang & S...
ALPHABET INC. CLASS C 170,440 EUR 12.07.24 22:59 Lang & S...
BOEING CO., THE 166,340 EUR 13.07.24 11:00 Lang & S...
COCA-COLA CO 58,060 EUR 13.07.24 11:00 Lang & S...
DANONE S.A. 58,780 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 15,274 EUR 13.07.24 11:51 Lang & S...
DEUTSCHE BOERSE AG 191,000 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 75,240 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
JUST EAT TAKEAWAY.COM NV 11,500 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUITT... 726,000 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
MICROSOFT CORP. 415,700 EUR 13.07.24 12:03 Lang & S...
PUMA SE 44,870 EUR 13.07.24 11:01 Lang & S...
RWE AG 33,740 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING... 2,158 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
TRATON SE 30,900 EUR 12.07.24 21:59 Lang & S...
VARTA AG 9,980 EUR 13.07.24 11:01 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 108,250 EUR 13.07.24 11:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   25 26 27 28 29    Anzahl: 602 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.10.2023 22:19 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erholung geht wei...
10.10.2023 20:02 Aktien New York: Erholung geht weiter - Aussicht a...
10.10.2023 18:17 ROUNDUP: Auslieferungen bei Boeing weiter rücklä...
10.10.2023 17:26 Auslieferungen bei Boeing weiter rückläufig
10.10.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.10.2023 - 1...
09.10.2023 17:54 Airbus steigert Auslieferungen mit 55 Stück im Se...
04.10.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.10.2023 - 1...
03.10.2023 22:25 United Airlines kauft bei Airbus und Boeing ein - ...
28.09.2023 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.09.2023 - 1...
28.09.2023 11:17 Ryanair streicht Flüge im Winterflugplan - neue F...
22.09.2023 15:29 An Boeing- und Airbus-Jets: Triebwerksteile mit ge...
15.09.2023 11:51 WDH/Lufthansa-Chef: Probleme im Flugzeugbau werden...
15.09.2023 10:06 Lufthansa-Chef: Probleme im Flugzeugbau werden lä...
12.09.2023 20:15 Boeing liefert im August erneut weniger Maschinen ...
07.09.2023 16:54 Fehlerhafte Bohrlöcher bremsen Boeings 737-Auslie...
05.09.2023 10:36 Tarnkappenbomber: Rheinmetall will mit der Lufthan...
01.09.2023 15:43 WDH: Boeing-Flieger nach New York legt Sicherheits...
01.09.2023 15:41 Boeing-Flieger nach New York legt Sicherheitslandu...
30.08.2023 14:59 ROUNDUP: Airbus eröffnet neue Produktionshalle f?...
29.08.2023 10:46 Russland meldet erfolgreiche Erprobung von heimisc...

Börsenkalender 1M

31.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services