Märkte & Kurse

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785802 WKN: 578580 Typ: Aktie DIVe: 3,11% KGVe: 14,18
 
35,090 EUR
+0,10
+0,29%
Echtzeitkurs: 16.04.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 7.968 Stk.
Intraday-Spanne
34,880
35,580
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -17,40%
Perf. 5 Jahre -52,17%
52-Wochen-Spanne
30,230
49,600
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.06.2023-

ROUNDUP: Fresenius baut Vorstand um - Personalwechsel bei Vamed

DER BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Krankenhaus- und Medizinkonzern Fresenius räumt weiter auf und verkleinert den Vorstand. In dem Gremium werden laut Mitteilung vom Mittwoch künftig nicht mehr die Führungsspitzen der Töchter Fresenius Medical Care (FMC) und Vamed vertreten sein, die der Dax -Konzern nur noch als Finanzbeteiligungen betrachtet.

Beim verlustreichen Klinikdienstleister Vamed stehen unterdessen zahlreiche personelle Veränderungen bevor. Die Fresenius-Aktie reagierte moderat und stand zuletzt mit 0,7 Prozent im Plus.

Der bisherige Vamed-Chef Ernst Wastler scheidet zum 18. Juli mit Erreichen des Rentenalters aus dem österreichischen Unternehmen aus und verlässt ebenfalls den Fresenius-Vorstand, wie der Konzern in Bad Homburg mitteilte. Als Nachfolgeregelung ziehen Klaus Schuster und Frank-Michael Frede in den Vamed-Vorstand. Der studierte Humanmediziner Schuster wird in seiner künftigen Funktion als Konzernsprecher bei Vamed jedoch nicht mehr im Fresenius-Vorstand vertreten sein.

Damit macht der zur Sanierung des kriselnden Gesundheitskonzerns im vergangenen Oktober an die Spitze berufene Fresenius-Chef Michael Sen weiter Tempo. Der frühere Siemens - und Eon -Manager hat unter anderem die Konzentration des Dax-Konzerns auf das Klinikgeschäft Helios und den Medikamentenhersteller Kabi eingeleitet. Die Servicegesellschaft Vamed und die schwächelnde Dialysetochter werden nur noch nachrangig wie ein Investment behandelt - das lässt die Option auf einen späteren Anteilsverkauf oder eine komplette Trennung von beiden Unternehmen offen.

Neben Vamed soll künftig auch der Blutwäschespezialist FMC nicht mehr im Fresenius-Vorstand vertreten sein. Nach der geplanten Dekonsolidierung werde FMC-Chefin Helen Giza ebenfalls aus dem Vorstandsgremium ausscheiden, teilte das Unternehmen weiter mit.

Fresenius will bis spätestens Jahresende FMC aus seiner Bilanz nehmen, nachdem der Konzern durch zahlreiche Gewinnwarnungen der Tochter in der Vergangenheit in Mitleidenschaft gezogen wurde. Dafür ist ein Rechtsformwechsel nötig, über den auf einer außerordentlichen Hauptversammlung Mitte Juli entschieden wird.

Unterdessen werden die Zügel bei Vamed gestrafft. Im ersten Quartal hatte das Unternehmen, das sich auf die Planung, Errichtung und den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen spezialisiert hat, wegen eines schwachen Projektgeschäfts ein weiteres Mal rote Zahlen geschrieben. Fresenius-Lenker Sen hatte kurz darauf im Mai von schweren strukturellen Problemen bei den Österreichern berichtet. Er kündigte damals zunächst eine tiefgreifende Überprüfung unter anderem von Kosten, Portfolio und Geschäftsmodell an und versprach eine "stringente Restrukturierung".

Die jetzt vermeldeten weiteren Personalentscheidungen passen zu diesem Kurs. So soll etwa der amtierende Vamed-Finanzchef Andreas Wortmann zusätzlich die neu geschaffene Funktion des Chief Transformation Officers übernehmen - er zeichnet damit künftig auch für den Umbau bei Vamed verantwortlich. Gestärkt werden zudem die Kontrollfunktionen des Aufsichtsrats, unter dessen Dach auch ein Prüfungsausschuss eingerichtet werden soll./tav/knd/jha/

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 175 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.03.2024 14:05 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
19.03.2024 14:02 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
19.03.2024 14:00 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
05.03.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Vorsicht vor EZB...
05.03.2024 16:51 Fresenius Medical Care verkauft 154 Dialyseklinike...
05.03.2024 15:01 Aktien Frankfurt: Dax hält sich stabil nach seine...
26.02.2024 10:13 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
23.02.2024 16:32 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
22.02.2024 12:29 EQS-DD: Fresenius Medical Care AG (deutsch)
21.02.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 21.02.2024 - 1...
21.02.2024 14:58 AKTIE IM FOKUS 2: Fresenius geben Gewinne wieder a...
21.02.2024 14:30 Aktien Frankfurt: Dax-Rekordhoch vor Nvidia-Zahlen...
21.02.2024 12:36 ROUNDUP 2: Fresenius traut sich dank Radikalkur wi...
21.02.2024 11:38 Aktien Frankfurt: Dax legt vor Nvidia-Zahlen zu - ...
21.02.2024 09:58 ROUNDUP: Fresenius kommt mit Sparprogramm voran - ...
21.02.2024 09:57 AKTIE IM FOKUS 2: Fresenius springen deutlich ins ...
21.02.2024 09:50 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax vor Nvidi...
21.02.2024 08:16 Aktien Frankfurt Ausblick: Leitindex legt zu - Wic...
21.02.2024 07:59 AKTIE IM FOKUS: Fresenius vorbörslich schwach - A...
21.02.2024 07:33 WDH: FMC-Dekonsolidierung reißt Fresenius in die ...

Börsenkalender 1M

07.05.24
Geschäftsbericht

16.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services