Märkte & Kurse

DEUTSCHE WOHNEN AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A0HN5C6 WKN: A0HN5C Typ: Aktie DIVe: 0,22% KGVe: -
 
17,820 EUR
+0,12
+0,68%
Echtzeitkurs: heute, 15:45:43
Aktuell gehandelt: 2.413 Stk.
Intraday-Spanne
17,600
17,820
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -5,35%
Perf. 5 Jahre -58,00%
52-Wochen-Spanne
16,500
24,080
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.06.2023-

Abschlussbericht zur Enteignung von Berliner Wohnungsfirmen liegt vor

BERLIN (dpa-AFX) - Die Expertenkommission zur Vergesellschaftung großer Wohnungsunternehmen in Berlin übergibt ihren Abschlussbericht am Mittwoch (13.30 Uhr) an den Berliner Senat. Laut dem Bericht, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, ist die Vergesellschaftung großer Wohnungsunternehmen in Berlin möglich.

Die Kommissionsvorsitzende Herta Däubler-Gmelin will den Abschlussbericht im Roten Rathaus an den Regierenden Bürgermeister Kai Wegner (CDU) und an Stadtentwicklungssenator Christian Gaebler (SPD) überreichen. Anschließend erläutern Däubler-Gmelin und zwei weitere Kommissionsmitglieder die Inhalte.

Laut dem Bericht lässt das Grundgesetz ein entsprechendes Vergesellschaftungsgesetz zu und das Land Berlin hat demnach auch die Kompetenz, das Gesetz zu beschließen. Auch das Gebot der Verhältnismäßigkeit steht dem nach Auffassung der Kommissionsmehrheit nicht entgegen.

Im September 2021 hatten bei einem Volksentscheid gut 59 Prozent der Wählerinnen und Wähler in Berlin für die Enteignung von Immobilienunternehmen mit mehr als 3000 Wohnungen in Berlin gestimmt. Der rot-grün-rote Senat hatte daraufhin die Kommission eingesetzt, die im April 2022 unter Leitung der früheren Bundesjustizministerin Däubler-Gmelin (SPD) ihre Arbeit aufnahm.

Auf der Grundlage des Abschlussberichts will der seit Ende April regierende schwarz-rote Senat über das weitere Vorgehen entscheiden. Für den Fall, dass die Kommission eine "verfassungskonforme Vergesellschaftungsempfehlung" abgibt, haben CDU und SPD im Koalitionsvertrag vereinbart, ein Vergesellschaftungsrahmengesetz zu beschließen. Es soll erst zwei Jahre nach der Verkündung in Kraft treten./ah/DP/nas

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4    Anzahl: 62 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.08.2023 12:46 Bauministerin Klara Geywitz will kriselnden Wohnun...
27.07.2023 13:51 EQS-News: Deutsche Wohnen SE: Neuaufstellung im Vo...
25.07.2023 12:17 ROUNDUP/Studie: Mieten in Metropolen ziehen stark ...
25.07.2023 06:18 Studie: Mietanstieg in Metropolen beschleunigt sic...
19.07.2023 10:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt An...
30.06.2023 15:29 ROUNDUP 2: Nächster Schritt beim Heizungsgesetz -...
29.06.2023 15:22 ROUNDUP: Mieter mit niedrigem Einkommen bei Wohnko...
29.06.2023 12:22 Mieterbund: Jeder dritte Mieterhaushalt bei Wohnk...
28.06.2023 16:13 ROUNDUP: Mieterbund sieht Verbesserungen für Miet...
28.06.2023 15:13 Wegner: Ich bin beim Thema Vergesellschaftung weit...
28.06.2023 14:27 Expertenkommission übergibt Bericht zu Vergesells...
28.06.2023 05:49 Abschlussbericht zur Enteignung von Berliner Wohnu...
27.06.2023 17:25 Experten: Vergesellschaftung großer Berliner Wohn...
16.06.2023 18:26 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet star...
16.06.2023 15:03 Aktien Frankfurt: Dax überwindet erstmals 16 400-...
16.06.2023 11:58 Aktien Frankfurt: Gute US-Börsenstimmung treibt D...
16.06.2023 09:52 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax hält sic...
16.06.2023 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax hält sich dicht un...
02.06.2023 11:58 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte kräftig erholt v...
01.06.2023 12:57 AKTIEN IM FOKUS: Anleger bei Immobilienwerten vors...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services