Märkte & Kurse

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785802 WKN: 578580 Typ: Aktie DIVe: 3,15% KGVe: 13,97
 
35,550 EUR
-0,45
-1,25%
Echtzeitkurs: heute, 17:13:41
Aktuell gehandelt: 14.549 Stk.
Intraday-Spanne
35,050
36,080
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -8,23%
Perf. 5 Jahre -48,72%
52-Wochen-Spanne
30,230
49,600
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.03.2023-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit starkem Wochenendspurt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der wieder erwachte Konjunkturoptimismus der Anleger hat den deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss spürbar angetrieben. Der Dax beschleunigte am Freitag seine Erholung im Tagesverlauf und schloss letztlich 1,64 Prozent höher bei 15 578,39 Punkten. Auf Wochensicht konnte der Leitindex damit ein Plus von rund 2,4 Prozent einfahren. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann am Freitag 1,66 Prozent auf 28 918,65 Zähler.

"Konjunkturhoffnung sticht Zinsangst", schrieb Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets und verwies unter anderem auf robuste Stimmungsdaten aus der chinesischen Wirtschaft. Der Dax habe wieder einmal die Kurve bekommen. Stanzl sprach von einem wichtigen Vertrauensbeweis in die momentane Stärke des Marktes. Der Aufwärtstrend sei intakt, obwohl der Anleihemarkt als Alternative zu Aktien angesichts steigender Zinsen immer attraktiver werde.

Der Caixin-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor Chinas war im Februar unerwartet gut ausgefallen. Auch im US-Dienstleistungssektor trübte sich die Stimmung nur leicht ein. Zudem schwächte sich in der Eurozone der hohe Preisauftrieb auf Herstellerebene zu Jahresbeginn deutlich ab. "Dadurch verringert sich der Zinsanhebungsdruck", stellte Marktexperte Andreas Lipkow fest. Obendrein hatte auch US-Notenbankvertreter Raphael Bostic mit eher zurückhaltenden Aussagen die Zinssorgen etwas gedämpft.

Die starken Daten aus China beflügelten unter anderem die Autowerte, für die eine hohe Nachfrage aus Fernost von großer Bedeutung ist. Volkswagen überzeugte die Anleger außerdem mit einem optimistischen Absatzziel für 2023 und einer überraschend hohen Dividende. Die VW-Vorzugsaktien schnellten um 10,6 Prozent nach oben und belegten die Dax-Spitze. Der europäische Automobilsektor legte als stärkster der Stoxx-600-Übersicht um 3,6 Prozent zu.

Die Anteilscheine von Lufthansa zogen im MDax um 5,1 Prozent an und notierten zum Wochenschluss erstmals seit 2020 wieder über zehn Euro. Die Fluggesellschaft erzielte nach zwei Verlustjahren in der Corona-Krise im Jahr 2022 im Tagesgeschäft wieder einen Milliardengewinn. Im laufenden Jahr will Vorstandschef Carsten Spohr den bereinigten operativen Gewinn "deutlich" nach oben treiben.

Unter den weiteren Gewinnern im MDax legten die Anteilscheine von Ströer um 2,5 Prozent zu. Der Kölner Außenwerbespezialist will trotz der getrübten Stimmung auf dem deutschen Werbemarkt im ersten Quartal weiter zulegen. Eine Prognose für das Gesamtjahr 2023 gab Ströer jedoch nicht aus.

Einen Kursrutsch von 12,5 Prozent mussten dagegen die Aktionäre von PVA Tepla verkraften. Die Papiere fielen damit ans Ende des Nebenwerteindex SDax . Der Gründer und Hauptanteilseigner des Technologieunternehmens hatte sich von seinem verbliebenen Aktienpaket getrennt.

Am späteren Abend überprüft die Deutsche Börse turnusgemäß die Zusammensetzung der Dax-Indizes. Nach dem Aufstieg der Commerzbank Ende Februar in den Dax dürfte im März auch Rheinmetall in die erste Börsenliga aufsteigen. Der Rüstungskonzern könnte Index-Experten zufolge den Dialysespezialisten FMC aus dem Leitindex verdrängen. Rheinmetall ging 0,9 Prozent höher aus dem Handel, FMC zog um 2,7 Prozent an.

Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone schloss 1,28 Prozent höher bei 4294,80 Punkten. Für den französischen Cac 40 ging es um 0,9 Prozent nach oben während der britische FTSE 100 kaum vom Fleck kam. Der New Yorker Dow Jones Industrial stieg zuletzt um rund 0,6 Prozent und folgte der Aufwärtsbewegung an den europäischen Aktienmärkten. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es angesichts nachlassender Zinssorgen um 1,3 Prozent aufwärts.

Der Kurs des Euro erholte sich etwas von seinen Vortagesverlusten und notierte zuletzt bei 1,0614 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0615 (Donnerstag: 1,0605) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,9421 (0,9430) Euro gekostet.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,79 Prozent am Vortag auf 2,74 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,22 Prozent auf 123,42 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,24 Prozent auf 131,82 Punkte./niw/he

--- Von Nicklas Wolf, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
COMMERZBANK AG 10,740 EUR 23.02.24 17:00 Lang & S...
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 7,363 EUR 23.02.24 17:01 Lang & S...
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 35,580 EUR 23.02.24 17:00 Lang & S...
PVA TEPLA AG 21,760 EUR 23.02.24 16:58 Lang & S...
RHEINMETALL AG 409,300 EUR 23.02.24 17:00 Lang & S...
STROEER SE & CO KGAA 53,700 EUR 23.02.24 16:50 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 123,620 EUR 23.02.24 17:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   5 6 7 8 9    Anzahl: 210 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.07.2023 18:00 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Erst fester Dow ...
20.07.2023 14:56 Aktien Frankfurt: Weiterhin Richtungslos
20.07.2023 12:03 Aktien Frankfurt: Dax dreht leicht ins Plus
20.07.2023 09:58 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax tritt auf...
14.07.2023 18:29 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Starke Woche end...
14.07.2023 16:49 ROUNDUP: FMC beschließt Umwandlung in Aktiengesel...
14.07.2023 16:12 FMC beschließt Umwandlung in Aktiengesellschaft -...
14.07.2023 15:07 FMC beschließt Umwandlung in Aktiengesellschaft
14.07.2023 05:50 Entflechtung von Fresenius: FMC-Aktionäre entsche...
12.07.2023 18:32 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax zurück übe...
12.07.2023 14:52 Aktien Frankfurt: US-Preisdaten treiben Dax nahe a...
12.07.2023 11:53 Aktien Frankfurt: Vierter Erholungstag vor US-Infl...
12.07.2023 09:33 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung vor ...
10.07.2023 15:25 Fresenius Medical Care findet Finanzvorstand
28.06.2023 15:10 ROUNDUP: Fresenius baut Vorstand um - Personalwech...
28.06.2023 12:23 KORREKTUR: Fresenius treibt Umbau des Vorstands vo...
28.06.2023 11:55 Fresenius treibt Umbau seines Vorstands voran - Pe...
27.06.2023 18:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Stabilisierungsv...
27.06.2023 14:35 Aktien Frankfurt: Zins- und Rezessionssorgen lasse...
27.06.2023 11:57 Aktien Frankfurt: Konsolidierung setzt sich fort

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services