Märkte & Kurse

DEUTSCHE POST AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005552004 WKN: 555200 Typ: Aktie DIVe: 4,77% KGVe: 11,64
 
39,980 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 27.01.23, 22:26:25
Aktuell gehandelt: 90.948 Stk.
Intraday-Spanne
39,480
40,095
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -24,08%
Perf. 5 Jahre +2,36%
52-Wochen-Spanne
29,690
55,200
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
25.10.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.10.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: SAP kommt besser durchs Quartal als gedacht - Schwacher Euro schiebt an

WALLDORF - Europas größter Softwarehersteller SAP hat zur rechten Zeit Unterstützung vom schwachen Euro bekommen. Auch weil die Umrechnung der Auslandsgeschäfte in Euro die Resultate deutlich aufhübschte, kam das Unternehmen besser durch das schwierige dritte Quartal als von Experten befürchtet. Das Management hatte bereits vorgewarnt, dass beim Ergebnis wegen der Investitionen in das Cloudsoftware-Angebot die Talsohle durchschritten werden müsse. Unter dem Strich verzeichnete das Unternehmen gar einen regelrechten Gewinneinbruch. Vorstandschef Christian Klein sieht den Konzern aber jetzt wieder auf dem aufsteigenden Ast und kündigte in einigen Bereichen Rekordwerte für das vierte Quartal an.

ROUNDUP 2: Covestro wird noch vorsichtiger für 2022 - Aktie deutlich unter Druck

LEVERKUSEN - Hohe Gas- und Energiepreise und eine zurückhaltendere Nachfrage stimmen den Kunststoffkonzern Covestro für das laufende Jahr noch etwas vorsichtiger. Der jüngste Rückgang des Gaspreises in Europa sei natürlich gut, doch "bis das in der Gewinn- und Verlustrechnung ist, vergeht ein bisschen Zeit", sagte Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender des Dax -Konzerns, am Dienstag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Mit Blick auf die Nachfrage sei derweil kein abrupter Abriss zu sehen, sondern eher eine Stabilisierung auf deutlich niedrigerem Niveau in Europa, auf vergleichsweise stabilem Niveau in den USA sowie eine leicht negative Entwicklung in der Region Asien/Pazifik.

ROUNDUP/Linde vor Dax-Ende: Konzern will Frankfurter Börse verlassen

WOKING - Der Dax -Konzern Linde plc wendet dem Börsenplatz Frankfurt den Rücken zu. Damit müsste das Unternehmen dann auch seinen Platz im deutschen Leitindex Dax räumen und Frankfurt würde seinen wertvollsten börsennotierten Konzern verlieren. So führt Linde plc den Dax mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 140 Milliarden Euro an.

ROUNDUP 2: UBS übertrifft trotz Gewinnrückgang Erwartungen - Aktie steigt

ZÜRICH - Die Großbank UBS hat im dritten Quartal zwar wie erwartet unter den schwierigen Marktbedingungen gelitten und deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Die Erwartungen der Experten wurden dabei allerdings klar übertroffen. Unter dem Strich verdiente die größte Schweizer Bank im Sommerquartal 1,73 Milliarden US-Dollar (rund 1,7 Mrd Euro), wie aus einer Mitteilung vom Dienstag hervorgeht. Dies sind knapp ein Viertel weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, als die UBS noch über 2 Milliarden eingenommen hatte. Die Aktie legte am Mittag um fünf Prozent zu. Analysten lobten die Zahlen fast durchgehend.

ROUNDUP: Abschreibung und Risikovorsorge belasten HSBC - Aktie sackt ab

LONDON - Die britische Großbank HSBC hat im dritten Quartal von den weltweit anziehenden Zinsen profitiert. Operativ kam die Bank in den vergangenen Monaten voran. Allerdings drückte eine Abschreibung auf das zum Verkauf stehende Geschäft in Frankreich auf den Gewinn - ebenso wie eine wieder deutlich höhere Vorsorge für drohende Kreditausfälle. Unter dem Strich - nach Abzug der Gewinne von Beteiligungen, an denen die HSBC nicht alle Anteile hält - verdiente die Bank 1,9 Milliarden Dollar (rund 1,93 Mrd Euro) und damit nur gut halb so viel wie vor einem Jahr. Die Bank tauscht zudem überraschenderweise ihren Finanzvorstand aus. Die HSBC-Aktie sackte am Dienstag in London um bis zu sieben Prozent auf den tiefsten Stand im laufenden Jahr ab.

Coca-Cola steigert Gewinn trotz höherer Preise kräftig

ATLANTA - Der US-Getränkeriese Coca-Cola verdient trotz höherer Preise und Rezessionssorgen glänzend. Im dritten Quartal steigerte der Pepsi-Rivale den Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent auf 2,83 Milliarden Dollar (2,86 Mrd Euro), wie er am Dienstag in Atlanta mitteilte. Die Erlöse legten um 10 Prozent auf 11,06 Milliarden Dollar zu. Coca-Cola hob sein Umsatzziel für das Gesamtjahr an.

ROUNDUP: Novartis nach durchwachsenem dritten Quartal weiter auf Kurs

BASEL - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis sieht sich nach einem durchwachsenen dritten Quartal auf Kurs. Den Gruppen-Ausblick für 2022 bestätigt das Management und hob die Prognosen für die Generika-Sparte Sandoz abermals an. Beim Zahlenwerk zum dritten Quartal hat Novartis die anhaltende Dollarstärke unterdessen zu spüren bekommen.

3M senkt erneut Prognose - starker Dollar und flaue Konjunktur belasten

ST PAUL - Das Management des US-Mischkonzerns 3M hat die Erwartungen für das laufende Jahr noch weiter gesenkt. Grund sei der anhaltend starken US-Dollar und der makroökonomischen Unsicherheit, teilte 3M am Dienstag in St. Paul (Bundesstaat Minnesota) mit. Der Umsatzrückgang soll nun zwischen 3 und 3,5 Prozent liegen, statt zuvor erwarteten 0,5 bis 2,5 Prozent. Für den bereinigten Gewinn reduzierte der Konzern seine Prognose auf 10,10 bis 10,35 Dollar je Aktie. Vorher hatten 10,30 bis 11,80 Dollar im Plan gestanden. Die Aktie des Herstellers von Post-its, medizinischem Zubehör und Touchscreen-Displays fiel vorbörslich um zwei Prozent.

General Motors verdient besser - Lieferkettenprobleme lassen nach

DETROIT - General Motors (GM) hat im Sommer Fortschritte bei der Bewältigung seiner Lieferkettenprobleme gemacht und den Gewinn deutlich gesteigert. Im dritten Quartal erhöhte der größte US-Autobauer die Produktion kräftig und verdiente unterm Strich 3,3 Milliarden Dollar (3,36 Mrd Euro) - rund 37 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Erlöse wuchsen dank florierender Pick-up-Truck- und SUV-Verkäufe um gut 56 Prozent auf 41,9 Milliarden Dollar, wie GM am Dienstag mitteilte. Der Autokonzern bestätigte trotz des angesichts von Inflations- und Rezessionsgefahren unsicheren Konjunkturausblicks sein Gewinnziel für das Gesamtjahr. Das kam bei Anlegern gut an, die Aktie legte vorbörslich zunächst um knapp fünf Prozent zu.

ROUNDUP 2: Adidas stellt Zusammenarbeit mit Kanye West ein

HERZOGENAURACH - Nach antisemitischen Äußerungen von Kanye West hat der Sportartikelhersteller Adidas die Zusammenarbeit mit dem US-Rapper, auch bekannt als Ye, beendet. "Die jüngsten Äußerungen und Handlungen von Ye sind inakzeptabel, hasserfüllt und gefährlich", teilte Adidas am Dienstag mit. Das Unternehmen dulde keinen Antisemitismus und auch keine andere Art von Hassrede. Zuvor hatte sich bereits die zu dem französischen Luxuskonzern Kering gehörende Marke Balenciaga von West getrennt.

Preiserhöhungen treiben Gewinn von UPS nach oben

ATLANTA - Deutliche Preiserhöhungen haben dem US-Paketdienst UPS im Sommer überraschend gute Geschäfte beschert. Unter dem Strich stand im dritten Quartal ein Gewinn von fast 2,6 Milliarden US-Dollar (gut 2,6 Mrd Euro) und damit rund elf Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Konkurrent von Fedex und Deutscher Post DHL am Dienstag in Atlanta mitteilte. Das war deutlich mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Der Umsatz legte hingegen nur um gut vier Prozent auf knapp 24,2 Milliarden Dollar zu. Ohne die deutlich gestiegenen Stückpreise wäre der Erlös gesunken.

ROUNDUP: Amadeus Fire konkretisiert Ergebnisziel - Umsatzplus nach neun Monaten

FRANKFURT - Der Personaldienstleister Amadeus Fire hat nach den ersten neun umsatzstarken Monaten seine operative Prognose für 2022 konkretisiert. In den Monaten Januar bis September waren vor allem Personaldienstleistungen gefragt, während sich das Geschäft mit Weiterbildungen weiterhin rückläufig entwickelte. Anleger zeigten sich insgesamt erfreut über die jüngste Entwicklung: Am Dienstagvormittag legte die Amadeus-Fire-Aktie zunächst um ein Zehntel zu und stieg damit auf den höchsten Wert seit Ende August. Zuletzt lag sie noch 5 Prozent im Plus.

Weitere Meldungen

-ROUNDUP: Wintershall Dea legt Gewinnsprung hin
-ROUNDUP: Adtran mit überraschend starkem Quartal - Aktienkurs legt zu
-Whatsapp in mehreren Ländern gestört
-Linde-Konkurrent Air Liquide setzt deutlich mehr um als erwartet
-Weißes Haus: Keine Sicherheitsprüfung für Musk-Deals
-Verhandlungen über VW-Haustarif beginnen
-Rheinmetall trennt sich von Großkolbenbereich
-Neue Abgasnorm könnte Autos und Lastwagen spürbar teurer machen
-ROUNDUP 2: Regierungskompromiss im umstrittenen Hamburger Hafen-Deal in Sicht
-Agrarhändler Baywa hebt Gewinnprognose erneut an - Aktie steigt
-Dobrindt kritisiert Kompromiss in Regierung zum Hafen-Streit
-Studie: Deutsche Konzerne beurteilen sich als krisenfest - Zuversicht schwindet
-Kieler Koalition uneins über Hamburger Hafen-Deal mit China
-Grüne halten jede Beteiligung von Cosco im Hamburger Hafen für falsch
-In Griechenland mehr als doppelt so viele Touristen wie 2021
-Energieverband: Strompreisbremse zum 1. Januar nicht umsetzbar
-Brandbrief an den Bund: 14 Länder und Kommunen fordern Gigabit-Geld
-Kreise: Chinesische Seite dürfte Terminal-Kompromiss mittragen
-IG Metall startet bei Vestas Urabstimmung über unbefristeten Streik
-Hamburger Hafenwirtschaft fordert Lösung des Elbschlickproblems
-BVB-Coach Terzic hofft auf Verbleib von Bellingham
-Protestaktion von Greenpeace beim Fondsanbieter DWS
-Sauna-Bund nennt Forderungen nach Schließungen 'unangemessen'
-Rheinmetall liefert modernes Feldhospital an die Ukraine

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADIDAS AG 147,920 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
AMADEUS FIRE AG 128,200 EUR 27.01.23 21:50 Lang & S...
COCA-COLA CO 55,830 EUR 29.01.23 17:43 Lang & S...
COVESTRO AG 42,010 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
DEUTSCHE POST AG 39,810 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
FEDEX CORP 174,480 EUR 27.01.23 22:59 Lang & S...
GENERAL MOTORS CORP 34,800 EUR 27.01.23 22:59 Lang & S...
HSBC HOLDINGS PLC 6,890 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
KERING S.A. 556,500 EUR 29.01.23 17:09 Lang & S...
LINDE PLC 298,150 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
NOVARTIS AG 82,260 EUR 29.01.23 17:34 Lang & S...
SAP SE 103,900 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
UBS GROUP 19,605 EUR 29.01.23 17:34 Lang & S...
UNITED PARCEL SERVICE INC. 167,140 EUR 27.01.23 22:59 Lang & S...
3M COMPANY 106,460 EUR 29.01.23 18:41 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 517 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 17:22 ROUNDUP: Politiker fordern ein niedrigeres Briefpo...
29.01.2023 15:23 Ifo-Präsident Fuest: Vollständiger Inflationsau...
29.01.2023 15:05 Postgesetz-Reform: Bundespolitiker fordern ein nie...
29.01.2023 14:40 Warnstreiks bei der Post: Jedes fünfte Paket ble...
27.01.2023 15:01 ROUNDUP/Warnstreiks bei der Deutschen Post: Jedes ...
27.01.2023 06:09 Verdi ruft erneut bundesweit zu Warnstreiks bei de...
26.01.2023 18:51 ROUNDUP: Auftakt zur Postgesetz-Reform - Briefvers...
26.01.2023 18:40 WDH: Pflicht zum möglichst schnellen Briefversan...
26.01.2023 17:35 Pflicht zum möglichst schnellen Briefversand kö...
26.01.2023 15:09 ROUNDUP: Tausende Postler legen Arbeit nieder - 45...
26.01.2023 10:14 WDH/ROUNDUP: Bundesweite Post-Warnstreiks - Post r...
26.01.2023 09:56 Paketmengen im Weihnachtsgeschäft geringer als er...
26.01.2023 09:08 ROUNDUP: Bundesweite Post-Warnstreiks - Post reagi...
26.01.2023 05:35 Verdi ruft bundesweit zu Warnstreiks an Post-Niede...
24.01.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 24.01.2023 - 1...
24.01.2023 14:37 AKTIE IM FOKUS 2: Deutsche Post geben in schwäche...
24.01.2023 14:31 Post will Briefe und Pakete weiter überall zustel...
24.01.2023 12:04 AKTIE IM FOKUS: Post soll Rückzug aus Briefgesch?...
23.01.2023 10:06 Post nach Warnstreik: Boten stellen Liegengebliebe...
22.01.2023 20:44 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services