Märkte & Kurse

SAP SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007164600 WKN: 716460 Typ: Aktie DIVe: 1,87% KGVe: 47,34
 
106,160 EUR
+0,12
+0,11%
Echtzeitkurs: 02.12.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 55.663 Stk.
Intraday-Spanne
105,100
107,380
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -8,11%
Perf. 5 Jahre +12,61%
52-Wochen-Spanne
79,590
125,360
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
05.07.2022-

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax versucht erneut eine Erholung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte nach einem durchwachsenen Wochenauftakt einen neuen Erholungsversuch starten. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte knapp eine Stunde vor dem Xetra-Start am Dienstag ein Plus von 0,72 Prozent auf 12 865 Punkte.

Tendenziell positive Impulse kommen aus Asien und von den US-Indikationen, die nach dem verlängerten Wochenende auf einen soliden Start in New York hindeuten. Nach dem Fall um 2000 Punkte im Juni scheint es so, als ob sich der Dax beim jüngsten Tief von gut 12 600 Punkten vorerst stabilisieren kann. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird 0,6 Prozent im Plus erwartet.

Die offenen Fragen rund um die künftige Energieversorgung und die ungelösten Inflations-Probleme bleiben aber trotz eines weiteren Erholungsversuchs unverändert. "Es gibt heute kein ganz großes globales Stimmungsthema, an dem man sich festhalten könnte", schreiben die Experten der Großbank ING. Auch zu Wochenbeginn war eine frühe Erholung des Dax schnell wieder umgeschwenkt in Verluste. Mit Blick auf die New Yorker Börsen verweisen die Experten der Commerzbank auf andauernde Spekulation, dass unter US-Präsident Joe Biden einige Zölle aus der Trump-Ära insbesondere auf Importe von chinesischen Konsumgütern auslaufen könnten, um die Inflation zu begrenzen.

"Wir bleiben im Modus 'Sell the Rally' statt 'Buy the Dip' und konzentrieren uns weiterhin auf aktive Absicherungsstrategien", hieß es in einer Strategie-Studie des Analysten Jonathan Stubbs von der Berenberg Bank. Nach seiner Ansicht preisen die Aktienmärkte bislang nur eine konjunkturelle Abkühlung, aber noch keine Rezession ein. Letztere sei nun aber das Basisszenario der Berenberg-Ökonomen für 2023.

Mit Blick auf Einzelwerte gibt es am Dienstag bereits erste Vorboten der bald Fahrt aufnehmenden Berichtssaison der Unternehmen. So beschleunigte der Leasingspezialist Grenke das Wachstum im zweiten Quartal und erholte sich damit weiter vom Corona-Tief. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Aktien rund vier Prozent über dem Xetra-Schluss vom Montag.

Eine starke Nachfrage nach nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten trieb den Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke kräftig an. Ihre Anteilsscheine zogen auf Tradegate um mehr als drei Prozent an, nachdem sie zu Wochenbeginn mit einem Minus von mehr als sieben Prozent unter einer skeptischen Studie der Investmentbank Oddo BHF gelitten hatten.

Auch am Dienstag könnten Analystenstudien für Bewegung sorgen. So stiegen die Papiere von SAP bereits auf Tradegate um gut ein Prozent. Der Softwarekonzern profitiere von der zunehmenden Nachfrage im Bereich Digitaler Wandel, und das Cloud-Geschäft gewinne zunehmend an Bedeutung, schrieb Analyst Nay Soe Naing von der Privatbank Berenberg./la/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
GRENKE AG 21,420 EUR 03.12.22 10:12 Lang & S...
SAP SE 105,960 EUR 03.12.22 12:27 Lang & S...
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. AAND... 48,810 EUR 03.12.22 11:27 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   6 7 8 9 10    Anzahl: 317 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.07.2022 08:19 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax versucht erneut ein...
03.07.2022 16:00 Ölkonzern Saudi Aramco wertvollstes Unternehmen -...
30.06.2022 19:50 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
30.06.2022 18:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gaskrise verstä...
30.06.2022 14:53 Aktien Frankfurt: Energiekrise befeuert Kursrutsch...
30.06.2022 12:00 Aktien Frankfurt: Kursrutsch Richtung Jahrestief -...
30.06.2022 11:55 Aktien Europa: Deutliche Verluste - Jahrestief bei...
30.06.2022 09:58 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kursrutsch - ...
29.06.2022 10:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Nächster Rü...
29.06.2022 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Nächster Rücksetzer s...
24.06.2022 11:15 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
22.06.2022 10:39 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
21.06.2022 15:00 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
21.06.2022 15:00 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
21.06.2022 11:27 DGAP-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
20.06.2022 16:12 Autoindustrie will mit Datenaustausch nachhaltiger...
14.06.2022 16:33 DGAP-DD: SAP SE (deutsch)
14.06.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.06.2022 - 1...
14.06.2022 14:59 Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verlust etwas ein
14.06.2022 11:52 Aktien Frankfurt: Dax bricht Erholungsversuch ab

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services