Märkte & Kurse

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785802 WKN: 578580 Typ: Aktie DIVe: 2,78% KGVe: 16,96
 
37,490 EUR
-1,14
-2,95%
Verzögerter Kurs: heute, 12:54:30
Aktuell gehandelt: 43.588 Stk.
Intraday-Spanne
37,310
38,750
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -10,68%
Perf. 5 Jahre -42,08%
52-Wochen-Spanne
30,160
49,620
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
11.10.2023-

Aktien Frankfurt: Dax nach US-Daten knapp im Plus - FMC belastet MDax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich nach der Erholungsrally vom Vortag zur Wochenmitte weiter robust präsentiert. Der deutsche Leitindex holte seine anfänglichen Verluste schnell auf und drehte sogar in positives Terrain - am Nachmittag stand er 0,11 Prozent im Plus bei 15 440,83 Punkten. Inflationsdaten aus den USA verpassten ihm zuletzt allerdings einen kleinen Dämpfer.

Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar vom Broker Robomarkets sprach von einer Verschnaufpause des Dax. "Ob die (vorangegangene) Korrektur damit bereits abgeschlossen ist, lässt sich an der Börse zwar nie mit Gewissheit sagen. Aber der überzeugende Sprung um fast dreihundert Punkte nach oben gestern hat zumindest viele Bären vom Parkett verjagt."

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen konnte am Mittwoch sein deutliches Minus eindämmen. Er verlor angesichts des Kursrutschs von Index-Schwergewicht Fresenius Medical Care (FMC) zuletzt aber noch 0,78 Prozent auf 25 593,20 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es minimal nach unten.

Die Erzeugerpreise in den USA sind im September stärker als erwartet gestiegen, was tendenziell wieder Ängste vor einer restriktiven Geldpolitik schürte. Zuletzt hatten moderate Töne von US-Notenbankern, die auf eine neuerliche Zinspause in den Vereinigten Staaten hoffen lassen, die Sorgen wegen des akuten Konflikts im Nahen Osten in den Hintergrund gedrängt. Nun warten die Anleger noch auf das Protokoll zur September-Sitzung der US-Notenbank Fed am Abend, das ebenfalls Hinweise für den weiteren geldpolitischen Kurs der Fed geben könnte.

Am deutschen Aktienmarkt standen die deutlichen Kursverluste des Dialyseanbieters FMC und des Mutterkonzerns Fresenius im Mittelpunkt. Die FMC-Titel stürzten bis auf ein Tief seit Jahresbeginn ab und verloren zuletzt noch knapp 17 Prozent. Die Aktien von Dax-Schlusslicht Fresenius stabilisierten sich am Tief von Ende Juni, hier ging es aber zuletzt noch um fast acht Prozent nach unten. Als Belastung erwies sich ein Forschungserfolg von Novo Nordisk , dessen Aktien daraufhin deutlich anzogen.

Eine Studie von Novo Nordisk mit seinem Antidiabetikum bei chronischen Nierenpatienten sei unerwartet früh zur befürchteten Belastung geworden, schrieb JPMorgan-Analyst David Adlington. Der Diabetesspezialist könne die Studie nun vorzeitig beenden - wegen erwiesener Wirksamkeit. Das mittel- bis langfristige Wachstum in der Anzahl der Dialysepatienten dürfte damit ordentlich gebremst werden, so Adlington.

Die Aktien der Porsche AG schafften es dank einer Kurserholung um 2,6 Prozent in die Dax-Spitzengruppe. Börsianer verwiesen auf letzte Gespräche mit Analysten vor der nahen Berichtssaison als Triebfeder. Zu hören sei beim Sportwagenbauer von positiven Signalen hinsichtlich des Abbaus der Lagerbestände und der durchschnittlichen Verkaufserlöse. Zudem sei das Vertrauen in die Jahresziele tendenziell gestärkt worden. Auch andere Werte der Autobranche tendierten stärker als der Gesamtmarkt.

Im SDax zogen die Papiere des Waferherstellers Siltronic an der Spitze um 5,8 Prozent an. Als Kurstreiber erwies sich eine Kaufempfehlung der Citigroup. Eine solche gab es auch von Goldman Sachs für das Telekom-Unternehmen 1&1 und dessen Mutterkonzern United Internet . Deren Papiere legten um 1,5 beziehungsweise 1,1 Prozent zu.

Die Aktien des Rüstungskonzerns Rheinmetall setzten ihre Erholung dank einer positiven Empfehlung der britischen Bank Barclays fort. Nachdem Analystin Charlotte Keyworth die Beobachtung mit "Overweight" aufgenommen hatte, verteuerten sich die Papiere an der Dax-Spitze um drei Prozent. Keyworth traut den Düsseldorfern ein dynamischeres Gewinnwachstum zu als anderen europäischen Rüstungswerten.

Am deutschen Anleihemarkt fiel die Umlaufrendite von 2,82 Prozent am Vortag auf 2,72 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,08 Prozent auf 123,62 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,50 Prozent auf 129,79 Zähler.

Der Euro kostete zuletzt 1,0606 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,0582 Dollar festgelegt./gl/tih

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 70,340 EUR 17.06.24 12:54 Lang & S...
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 37,480 EUR 17.06.24 12:54 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 29,460 EUR 17.06.24 12:54 Lang & S...
RHEINMETALL AG 479,700 EUR 17.06.24 12:54 Lang & S...
SILTRONIC AG 74,100 EUR 17.06.24 12:48 Lang & S...
UNITED INTERNET AG 20,000 EUR 17.06.24 12:30 Lang & S...
1&1 AG 15,980 EUR 17.06.24 12:49 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   5 6 7 8 9    Anzahl: 173 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.10.2023 15:00 Aktien Frankfurt: Dax nach US-Daten knapp im Plus ...
11.10.2023 12:16 Aktien Europa: LVMH-Kursverluste belasten europäi...
11.10.2023 12:00 Aktien Frankfurt: Dax lahmt nach Erholungsrally - ...
11.10.2023 10:30 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax geht Schw...
11.10.2023 10:16 AKTIEN IM FOKUS 2: FMC und Fresenius verlieren zwe...
11.10.2023 10:00 Novo Nordisk beendet Nieren-Studie nach vorzeitige...
11.10.2023 08:42 AKTIEN IM FOKUS: Studienerfolg von Novo Nordisk be...
11.10.2023 08:22 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax geht Schwung aus na...
04.10.2023 18:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Stagnation - Dax...
04.10.2023 14:57 Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert nach kurzem Rut...
04.10.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert nach Fall unter...
04.10.2023 10:07 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zeitweise unter 1...
28.09.2023 16:48 ANALYSE: Warburg sieht zur Berichtssaison mehrheit...
18.09.2023 14:50 Aktien Frankfurt: EZB-Erholung schmilzt weiter - U...
18.09.2023 12:09 Aktien Frankfurt: Verluste - US-Zinsentscheidung r...
13.09.2023 08:24 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax weitet vor US-Infla...
05.09.2023 18:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Verluste - Konju...
05.09.2023 12:35 AKTIE IM FOKUS: HSBC sieht weiter Kursrisiken für...
05.09.2023 05:50 INDEX-MONITOR: Nucera und Ionos im SDax erwartet -...
28.08.2023 14:11 INDEX-MONITOR: Nucera und Ionos im SDax erwartet -...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services