Märkte & Kurse

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785802 WKN: 578580 Typ: Aktie DIVe: 3,11% KGVe: 14,18
 
35,260 EUR
+0,56
+1,61%
Echtzeitkurs: heute, 18:20:01
Aktuell gehandelt: 13.161 Stk.
Intraday-Spanne
34,890
35,560
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -12,95%
Perf. 5 Jahre -53,13%
52-Wochen-Spanne
30,230
49,600
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
02.11.2023-

ROUNDUP: Fresenius kommt bei Umbau voran - Entscheidung zu Dividende offen

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Fresenius-Konzern kommt bei seinem Umbau weiter voran. Das dritte Quartal verlief stark mit Zuwächsen bei Umsatz und Betriebsergebnis, wie das Dax -Unternehmen am Donnerstag in Bad Homburg berichtete. Dabei verdienten Deutschlands größte Klinikgesellschaft Helios und die auf Nachahmermedikamente spezialisierte Tochter Kabi mehr als vor einem Jahr. Das Management hob seinen Ergebnisausblick für das laufende Jahr an. Eine Entscheidung, ob Fresenius wegen staatlicher Energiehilfen auf Dividenden verzichten muss, steht unterdessen aus. Im vorbörslichen Handel ging es für die Aktie deutlich nach oben.

Fresenius steckt in der Zwickmühle wegen millionenschwerer Energiehilfen der Bundesregierung für Kliniken. Der Konzern hat durch deren Annahme im ersten Halbjahr einen gesetzlichen Schwellenwert überschritten, womit für dieses Jahr keine Boni an Manager und Dividenden an Aktionäre gezahlt werden dürfen. Grundsätzlich kann das Geld auch zurückgezahlt werden. Das Gesetz werde geprüft - auch auf seine Verfassungskonformität, sagte Fresenius-Chef Sen vor Journalisten.

Im dritten Quartal stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf knapp 5,52 Milliarden Euro. Das bereinigte Betriebsergebnis fiel mit einem Plus von acht Prozent auf 519 Millionen Euro besser aus als von Finanzexperten erwartet.

Gemäß der neuen Prognose soll das um Wechselkurs- und Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen nun dieses Jahr in etwa stabil bleiben. Zuvor hatte der Konzern im schlimmsten Fall auch einen Rückgang im mittleren einstelligen Prozentbereich nicht ausgeschlossen.

Unterm Strich rutschte Fresenius allerdings in den drei Monaten von Juli bis September wegen Wertberichtigungen bei der Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) ins Minus mit 406 Millionen Euro - nach plus 321 Millionen Euro vor einem Jahr.

Vor allem FMC war in der Pandemie in die Krise gerutscht und löste mehrere Gewinnwarnungen beim Mutterkonzern aus. Damit das nicht mehr passiert, will Fresenius FMC nicht mehr voll in der Bilanz berücksichtigen, sondern nur als Finanzbeteiligung ausweisen - entsprechend dem Fresenius-Anteil von gut einem Drittel. Der Schritt soll im Dezember wirksam werden, hieß es.

Auch FMC blickt positiver auf die Gewinnentwicklung 2023. Im dritten Quartal sank der Umsatz jedoch um 3 Prozent. Unter dem Strich sackte das Ergebnis um fast zwei Drittel auf 84 Millionen Euro ab. Der Dialysespezialist hatte seine Zahlen bereits am Vorabend verkündet.

Fresenius-Chef Sen konzentriert sich beim Umbau auf die Klinikkette Helios und die Arznei-Sparte Kabi. FMC und den Klinik-Dienstleister Vamed sieht er nur noch als Finanzbeteiligungen. Randgeschäfte sollen verkauft werden, um die hohe Verschuldung zu senken. Jüngst hatte Fresenius verkündet, aus dem peruanischen Klinikmarkt auszusteigen. Weitere Verkäufe dürften "zeitnah" folgen, deutete Sen an./tav/als/DP/tav

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 35,270 EUR 15.04.24 18:24 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 25,350 EUR 15.04.24 18:24 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 199 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.11.2023 08:49 ROUNDUP: Fresenius kommt bei Umbau voran - Entsche...
02.11.2023 08:24 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax-Rückkehr über 15 ...
02.11.2023 07:16 Fresenius-Konzern wird optimistischer für das Jahr
01.11.2023 21:54 ROUNDUP: FMC wird beim Ergebnis optimistischer - A...
01.11.2023 21:21 FMC wird beim Ergebnis optimistischer - Aktie legt...
01.11.2023 20:59 EQS-Adhoc: Fresenius Medical Care AG & Co. KGa...
30.10.2023 05:50 WOCHENAUSBLICK: Geopolitik und Berichtssaison brem...
27.10.2023 15:38 WOCHENAUSBLICK: Geopolitik und Berichtssaison brem...
12.10.2023 13:49 AKTIE IM FOKUS: Novo Nordisk setzt Gewinnsträhne ...
12.10.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Dax-Erholung geht weiter dank Ho...
12.10.2023 10:22 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung geht...
12.10.2023 09:22 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Erholung geht wei...
11.10.2023 18:25 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Erholung setzt s...
11.10.2023 18:19 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: LVMH belastet Modeb...
11.10.2023 15:00 Aktien Frankfurt: Dax nach US-Daten knapp im Plus ...
11.10.2023 12:16 Aktien Europa: LVMH-Kursverluste belasten europäi...
11.10.2023 12:00 Aktien Frankfurt: Dax lahmt nach Erholungsrally - ...
11.10.2023 10:30 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax geht Schw...
11.10.2023 10:16 AKTIEN IM FOKUS 2: FMC und Fresenius verlieren zwe...
11.10.2023 10:00 Novo Nordisk beendet Nieren-Studie nach vorzeitige...

Börsenkalender 1M

07.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services