Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,35% KGVe: 9,05
 
15,252 EUR
-0,01
-0,05%
Echtzeitkurs: 12.07.24, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 198.787 Stk.
Intraday-Spanne
15,240
15,370
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +62,06%
Perf. 5 Jahre +124,74%
52-Wochen-Spanne
9,396
16,998
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
18.07.2023-

Aktien Wien Schluss: Gewinne - Positive Impulse von der Wall Street

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse ist am zweiten Handelstag der Woche mit Zuwächsen aus dem Handel gegangen. Kurz nach der Eröffnung an der Wall Street traten die wichtigsten österreichischen Aktienindizes ihren Weg in die Gewinnzone an. Der ATX stieg um 0,36 Prozent auf 3167,59 Einheiten. Der ATX Prime kletterte um 0,32 Prozent auf 1604,98 Zähler.

Die US-Börsen hatten auf Basis guter Quartalszahlen wichtiger Großbanken den Handel mehrheitlich höher aufgenommen. Im Fokus standen in den Vereinigten Staaten aber auch frische Konjunkturdaten, die international genau beobachtet wurden. So sind die Erlöse im US-Einzelhandel weniger stark gestiegen, als Experten erwartet hatten. Darüber hinaus hat die US-Industrie im Juni weniger produziert.

In Österreich standen weniger Unternehmens- und Konjunkturnachrichten als frische Analysen im Fokus. So hat Deutsche-Bank-Experte Thomas Rothaeusler in einem Branchenbericht das Kursziel für Immofinanz von 10,0 auf 14,0 Euro erhöht, das Ziel für die Titel der CA Immo wurde hingegen von 35,0 auf 33,0 Euro gesenkt. Die Aktien der Immofinanz schlossen mit plus 0,5 Prozent bei 17,84 Euro. Jene der CA Immo verloren 0,2 Prozent auf 27,55 Euro.

Auch zum Verbund meldete sich die Deutsche Bank zu Wort. Hier wurde bei einer weiter aufrechten "Hold"-Bewertung das Kursziel von 78,0 auf 75,0 Euro reduziert. Die Anteile des Energieversorgers sanken um 0,1 Prozent auf 72,25 Euro.

Die Wertpapierexperten der Baader Bank bestätigten unterdessen sowohl ihre Kaufempfehlung "Buy" als auch das Kursziel von 40 Euro für die Voestalpine-Aktie . Die Titel stiegen um 0,1 Prozent auf 30,38 Euro.

Bei weiterer Betrachtung des Kurszettels fielen Zuwächse bei den schwer gewichteten Titeln der Erste Group (plus 1,1 Prozent) und der OMV (plus ein Prozent) auf. Raiffeisen legten um 0,6 Prozent zu. Bawag gaben vor der für Mittwoch geplanten Zahlenvorlage um 1,1 Prozent nach./sto/spa/APA/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAWAG GROUP AG 66,050 EUR 12.07.24 22:03 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 15,274 EUR 13.07.24 11:51 Lang & S...
ERSTE GROUP BANK AG 46,350 EUR 12.07.24 22:03 Lang & S...
OMV AG 39,860 EUR 13.07.24 11:24 Lang & S...
VOESTALPINE AG 24,960 EUR 12.07.24 22:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   20 21 22 23 24   Anzahl: 464 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.07.2023 18:19 Aktien Wien Schluss: Gewinne - Positive Impulse vo...
17.07.2023 18:21 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zäher Wochenauf...
16.07.2023 14:17 Studie: Zinsen treiben Bankgewinne hoch
14.07.2023 18:29 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Starke Woche end...

Börsenkalender 1M

24.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services