Märkte & Kurse

Marktberichte
Suchanfrage
Produktinformation
  Übersicht     Deutschland     Europa     USA     Asien  
 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Marktbereichte für die Region Deutschland von den letzten drei Tagen. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle den für Sie interessanten Bericht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten Marktberichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.05.2024 18:12

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax im Minus - Rekord knapp verpasst

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Donnerstag hat es im Dax nicht für ein Rekordhoch gereicht. Zum Auftakt war er zwar noch dicht an die Bestmarke von 18 893 Punkten herangerückt, danach verließ die Anleger aber der Mut. "Mit Blick auf die außerordentliche Stärke der vergangenen Wochen ist es mehr als gesund, auch mal einen Tag ohne Allzeithoch verstreichen zu lassen", sagte der CMC-Markets-Experte Konstantin Oldenburger. Im Mai hatte der Dax in der Spitze mehr als fünf Prozent gewonnen.

Belastet von deutlichen Kursverlusten unter anderem beim Schwergewicht Siemens verlor der Dax am Ende 0,69 Prozent auf 18 738,81 Punkte. Im Gegensatz dazu legte der MDax , der auf dem höchsten Kursniveau seit September 2023 steht, um 0,21 Prozent auf 27 508,47 Punkte zu. Damit setzte er seine Aufholjagd fort, denn seit Jahresanfang hinkt der Index der mittelgroßen Werte dem Dax immer noch deutlich hinterher.

Angetrieben von den neuerlichen Hoffnungen auf eine Zinswende sieht der Börsenbriefautor Hans Bernecker derzeit Kursmarken, die wichtig seien für "neues Momentum": Er erwähnte die 40 000 Punkte beim Dow Jones Industrial und die 19 000er Marke im Dax. Am Donnerstag konnte nur der US-Leitindex die Marke erstmals einholen. In New York reichten dafür moderate Gewinne.

Der Dax wurde von hohen Kursverlusten bei den Siemens-Aktien gebremst, die nach dem Quartalsbericht um 6,8 Prozent absackten. Anleger nahmen offenbar durchwachsene Resultate zum Anlass, um bei den zuletzt rekordhohen Aktien Gewinne mitzunehmen. Ein Händler wertete den Bericht als "alles andere als perfekt" und damit wohl auch nicht ausreichend, um den guten Lauf aufrechtzuerhalten.

Mit der Deutschen Telekom legte ein weiterer Dax-Konzern Quartalszahlen vor, die nicht so richtig überzeugen konnten. Über die Ziellinie gingen die T-Aktien ein Prozent tiefer. Laut Analyst Karsten Oblinger von der DZ Bank wurden die diesjährigen Ziele "nur" bestätigt. Seiner Einschätzung nach kann aber im Jahresverlauf noch mit einer leichten Anhebung des Ausblicks gerechnet werden.

Während mit BMW , Daimler Truck , SAP und Symrise zahlreiche Dax-Werte mit Dividendenabschlag gehandelt wurden, waren die Aktien des Biotech-Zulieferers Sartorius noch ein besonders großer Verlierer. Sie rutschten nach ihrer jüngsten Stabilisierung wieder um 5,2 Prozent in Richtung Jahrestief ab.

Im Nebenwertebereich gerieten Freenet nach Zahlen mit 3,8 Prozent unter Druck. Investitionen in die Markenbekanntheit des TV-Streamingangebots waipu.tv bremsten den Mobilfunk- und TV-Anbieter im ersten Quartal aus. Freenet will damit Chancen nutzen, weil das sogenannte Nebenkostenprivileg für den Kabelanschluss weggefallen ist.

Ströer fielen dagegen auf mit einem Kursplus von fast fünf Prozent positiv auf. Die Investmentbank Oddo BHF stufte die Anteile des Werbekonzerns auf "Outperform" hoch und erhöhte dabei deutlich ihr Kursziel auf 100 Euro. Ein besseres Oddo-Votum gab es mit "Neutral" außerdem für Ceconomy aus dem SDax , die dort ihren guten Lauf mit einem Plus von 3,7 Prozent fortsetzten und mit dem höchsten Stand seit neun Monaten auffielen.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab am Donnerstag um 0,56 Prozent auf 5072,45 Punkte nach. In Paris gab der Cac 40 in ähnlichem Ausmaß nach, während der Londoner FTSE 100 nur knapp im Minus aus dem Handel ging. In New York stellte neben dem Dow Jones Industrial auch der Nasdaq 100 Index einen Rekord auf.

Der Euro büßte einen kleinen Teil seiner deutlichen Gewinne, die ihn über Nacht nahe an die Marke von 1,09 US-Dollar getrieben hatten, ein. Zuletzt wurden 1,0872 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0866 Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9203 Euro.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,54 Prozent am Vortag auf 2,49 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,28 Prozent auf 124,82 Punkten. Der Bund-Future sank um 0,27 Prozent auf 131,42 Zähler./tih/he

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---



Weitere Marktberichte
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BAYERISCHE MOTOREN W... 90,240 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
CECONOMY AG 3,092 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
DAIMLER TRUCK HOLDIN... 36,930 EUR 25.06.24 17:39 Xetra
DEUTSCHE TELEKOM AG 23,320 EUR 25.06.24 17:44 Xetra
FREENET AG 25,320 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
SAP SE 181,720 EUR 25.06.24 17:37 Xetra
SARTORIUS AG VZ 219,400 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
SIEMENS AG 169,580 EUR 25.06.24 17:42 Xetra
STROEER SE & CO KGAA 60,700 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
SYMRISE AG 114,950 EUR 25.06.24 17:35 Xetra
 
Weitere Marktberichte 
Seite:  1  Berechnete Anzahl Nachrichten: 15     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.06.2024 17:59 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Nachrichten von Airbus und...
25.06.2024 17:52 Aktien Frankfurt Schluss: Airbus und Merck belasten Dax
25.06.2024 09:33 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Airbus belastet Dax mit...
25.06.2024 09:11 Aktien Frankfurt Eröffnung: Airbus belastet Dax mit Gewinnw...
25.06.2024 08:15 Aktien Frankfurt Ausblick: Airbus belastet Dax mit Gewinnwar...
25.06.2024 07:32 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax bleibt auf Richtungs...
25.06.2024 07:08 DAX-FLASH: Etwas schwächer nach gutem Vortag
24.06.2024 18:00 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Annäherung im Zollstreit ...
24.06.2024 17:49 Aktien Frankfurt Schluss: Annäherung im Zollstreit gibt Kur...
24.06.2024 10:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter erholt - Hof...
24.06.2024 09:32 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax verbucht zunächst weitere ...
24.06.2024 08:27 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax moderat im Plus erwartet
24.06.2024 07:38 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten auf frisc...
24.06.2024 06:52 DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet
24.06.2024 05:50 WOCHENAUSBLICK: Dax-Erholung dürfte fragil bleiben
Alle Marktberichte
Sie interessieren sich auch für vergangene Marktberichte aus Deutschland und anderen Regionen? Über die Nachrichten Suche erhalten Sie alle vergangenen Marktberichte kompakt zusammengestellt.

Übersicht
 
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Börsenkalender
25.06.2024

IENERGIZER LTD
Geschäftsbericht

MULTIVISION COMM
Geschäftsbericht

YOUR FAMILY ENTERTAINMENT AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

WONG ENGINEERING
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services