Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
13.06.2024 14:06

G7-Staaten verschärfen Ton gegenüber China

BARI (dpa-AFX) - Die Gruppe der führenden demokratischen Industrienationen (G7) verschärft ihren Ton gegenüber China. In einer beim Gipfeltreffen in Italien ausgehandelten Erklärung heißt es mit Blick auf den Krieg in der Ukraine, man sei tief besorgt wegen der Unterstützung der Volksrepublik für Russland. Chinas Unterstützung für die russische Verteidigungsindustrie ermögliche es Moskau, seinen illegalen Krieg in der Ukraine fortzusetzen, und habe damit auch erhebliche und weitreichende sicherheitspolitische Folgen. Man fordere China auf, die Lieferung von Gütern einzustellen, die auch für militärische Zwecke genutzt werden können.

Ebenso wird China vorgeworfen, mit nicht-marktwirtschaftlichen Praktiken wie Subventionen schädliche Überkapazitäten zu erzeugen und den globalen Wettbewerb zu verzerren. Dies gefährde heimische Arbeitsplätze und Industrien sowie die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit und Sicherheit in den G7-Staaten, heißt es in dem Text.

Indirekt werden China in diesem Zusammenhang auch mögliche weitere Strafzölle angedroht. Man werde notfalls weitere Maßnahmen ergreifen, um Arbeiter und Unternehmen vor unlauteren Praktiken zu schützen, warnt die G7-Gruppe. Sie besteht neben der EU aus den Staaten Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und USA. Erst an diesem Mittwoch hatte die EU Pläne für Strafzölle auf Importe von Elektroautos aus China angekündigt. Zuvor waren die USA vorangegangen. Die US-Regierung hatte wiederum am Mittwoch vor Beginn des Gipfels neue Sanktionen gegen Unterstützer des russischen Krieges verhängt, darunter gegen chinesische Firmen.

Zugleich betonen die G7-Staaten, dass sie an konstruktiven und stabilen Beziehungen mit China interessiert sind. "Angesichts Chinas Rolle in der internationalen Gemeinschaft ist eine Zusammenarbeit notwendig, um globale Herausforderungen anzugehen", heißt es in dem Text. Als ein Beispiel wird unter anderem die Klimakrise genannt./aha/DP/ngu



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   20 21 22 23 24    Berechnete Anzahl Nachrichten: 480     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.07.2024 07:07 ROUNDUP: Am Ende noch ein Eklat: Ungarn provoziert bei Nato-...
12.07.2024 07:00 Aufrüstung: Regierung erwartet keinen starken Widerstand
12.07.2024 06:35 ROUNDUP: Selenskyj sieht Ukraine auf Weg in die Nato - Kreml...
12.07.2024 06:35 ROUNDUP: Verhandler in Gaza-Gesprächen zeigen vorsichtigen ...
12.07.2024 06:33 Chinas Exporte steigen im Juni deutlich
12.07.2024 06:31 Scholz lehnt unbeschränkten Waffen-Einsatz gegen Russland ab
12.07.2024 06:29 Biden warnt vor Rückkehr Trumps ins Weiße Haus
12.07.2024 06:29 Biden: Für Gespräch muss Putin sein Verhalten ändern
12.07.2024 06:28 Biden zu Gaza: Positiver Trend bei Geisel-Verhandlungen
12.07.2024 06:27 Nächster Biden-Versprecher: Vizepräsident Trump statt Harris
12.07.2024 06:27 US-Radiosender: Biden-Team bat um Kürzung von Interview
12.07.2024 06:26 Biden-Versprecher: Putin statt Selenskyj
12.07.2024 06:25 Heusgen: Regierung muss Tacheles reden zu Gefahr durch Russl...
12.07.2024 06:23 Am Ende noch ein Eklat: Ungarn provoziert bei Nato-Gipfel
12.07.2024 06:17 Lindner sieht Aufgabe bei Leistungen für Kinder erfüllt
11.07.2024 21:50 USA stellen Ukraine weitere Militärhilfe zur Verfügung
11.07.2024 20:51 Lauterbach prüft Obergrenze für Eigenanteil bei Pflegeheim
11.07.2024 19:13 Pentagon: Betrieb des Gaza-Piers wird bald eingestellt
11.07.2024 18:35 UN-Schätzung: Weltbevölkerung wächst bis 2084
11.07.2024 18:25 Russlands Botschafter in Berlin warnt vor US-Waffen
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
24.07.2024

GE VERNOVA
Geschäftsbericht

YAPI KREDI BANK
Geschäftsbericht

YAMAMAH SAUDI CEMENT CO LTD
Geschäftsbericht

XANDER RES INC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services