Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
13.06.2024 13:44

Bundestag nimmt Postgesetz-Reform an - Briefversand wird länger dauern

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Bundestag hat die Reform des veralteten Postgesetzes angenommen. Bei einem Votum im Plenum bekam der Vorschlag der Ampel-Koalition am Donnerstag in Berlin eine Mehrheit, im Juli soll noch der Bundesrat zustimmen - dann wäre das Gesetzgebungsverfahren abgeschlossen. Die Reform sieht vor, der Deutschen Post bei der Beförderung von Briefen künftig mehr Zeit zu geben - 95 Prozent der Briefe müssen erst in drei Werktagen beim Empfänger ankommen, derzeit greift diese Pflicht schon nach zwei Tagen.

Durch den schwächeren Zeitdruck benötigt die Post keine Flugzeuge mehr für die Inlandsbeförderung von Briefen, ihr CO2-Ausstoß und ihre Kosten sinken. Für Verbraucher bedeutet das, dass sie ab 2025 manchmal etwas länger auf einen Brief warten müssen. Außerdem soll die Aufstellung von Postautomaten erleichtert.

Andere Teile der Reform betreffen die Paketbranche. Subunternehmer sollen künftig besser und häufiger überprüft werden, um Schwarzarbeit und Arbeitszeit-Verstöße zu erkennen und zu ahnden. Ein Verzeichnis bei der Bundesnetzagentur, in dem Subunternehmen aufgeführt sind, soll zudem für mehr Transparenz sorgen und verhindern, dass schwarze Schafe weitermachen können. Pakete, die mehr als 20 Kilo wiegen, sollen im Regelfall nur noch von zwei Menschen zugestellt werden - es sei denn, sie haben ein geeignetes technisches Hilfsmittel, dann ist auch weiterhin eine Ein-Personen-Zustellung erlaubt.

Das aktuelle Postgesetz gilt in seinen wesentlichen Teilen schon seit 1998, damals war der Online-Handel noch in den Kinderschuhen und Briefe waren wichtig für die Alltagskommunikation - heute setzen viele Menschen hingegen auf Chats und Mails, daher sinkt die Briefmenge kontinuierlich./wdw/DP/ngu



Weitere Konjunkturnachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
DEUTSCHE POST AG 39,910 EUR 24.07.24 15:35 Xetra
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   20 21 22 23 24    Berechnete Anzahl Nachrichten: 461     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
15.07.2024 05:00 ROUNDUP: Biden warnt nach Trump-Attentat vor Gewalt im US-Wa...
15.07.2024 04:57 Israel: Hamas will Schicksal von Militärchef verschleiern
15.07.2024 04:57 Russische Behörden melden Drohnenangriffe aus Ukraine
15.07.2024 04:56 Berichte: Heftige Explosionen in Odessa
15.07.2024 04:54 Parteitag: Trump nach Attentat in Milwaukee eingetroffen
15.07.2024 04:53 Biden warnt nach Trump-Attentat vor Gewalt im US-Wahlkampf
15.07.2024 04:52 Chinas Wirtschaft wächst im zweiten Quartal nur noch um 4,7...
15.07.2024 00:53 Biden plant nach Trump-Attentat wieder Wahlkampf-Auftritte
15.07.2024 00:16 Transatlantik-Koordinator: Vorbereitung auf möglichen Wahls...
15.07.2024 00:14 Paus: Steuerklassen-Reform Startpunkt für Ende des Ehegatte...
15.07.2024 00:01 ROUNDUP 2: Biden kündigt Rede an Nation an und fordert Zusa...
14.07.2024 23:36 Ermittler gehen nach Attentat auf Trump von Einzeltäter aus
14.07.2024 22:35 ROUNDUP: Biden kündigt Rede an Nation an und fordert Zusamm...
14.07.2024 22:35 ROUNDUP: Trump will noch am Sonntag zu Republikaner-Parteita...
14.07.2024 22:28 Kreise: Britischer Premier telefoniert mit Trump
14.07.2024 22:27 Biden: Haben keine Informationen zum Motiv des Attentäters
14.07.2024 22:26 Biden: Schutz des Republikaner-Parteitags wird überprüft
14.07.2024 22:25 Trump will noch am Sonntag zu Republikaner-Parteitag reisen
14.07.2024 22:25 Biden kündigt nach Attentat unabhängige Untersuchung an
14.07.2024 19:01 ROUNDUP 2/Merz: Ukraine auch mit Lieferung von Kampfjets unt...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.07.2024

NEW GLITNIR BANK HF
Geschäftsbericht

ÉLECTRICITÉ DE FRANCE SA
Geschäftsbericht

TRIVAGO NV
Geschäftsbericht

IFAST CORP. LTD.
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services