Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
26.02.2024 14:25

BGH: Bei Insiderhandeln nicht zugunsten der Angeklagten rechnen

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Bei verbotenen Insidergeschäften an der Börse können Täterinnen und Täter nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht auf Gnade bei der Berechnung einzuziehender Beträge hoffen. Weder die Kosten für das Anschaffen von Finanzinstrumenten wie Wertpapieren minderten diesen Wert noch Transaktionskosten eines Verkaufs oder Kapitalertragssteuern, heißt es in der am Montag veröffentlichten Entscheidung des zweiten Strafsenats in Karlsruhe. Etwaige Doppelbelastungen seien auf steuerlicher Ebene auszugleichen. "Ebenso wenig wirkt sich auf den Umfang der Einziehungsentscheidung aus, dass der Angeklagte das aus den Taten Erlangte in die Folgetaten reinvestiert hat."

Zudem hielt der BGH grundsätzlich fest, dass der Wert der Finanzinstrumente eingezogen werden soll, wenn diese nach Verkauf nicht mehr selbst eingezogen werden können. Im Ergebnis gehen diese Entscheidungen zuungunsten des Angeklagten aus. "Der allgemeine Rechtsgrundsatz der Verhältnismäßigkeit steht der Einziehung nach den vorstehenden Grundsätzen nicht entgegen." In der Strafprozessordnung seien Vorkehrungen getroffen, um unbillige Härten auszuräumen und die Verhältnismäßigkeit zu wahren. (Az. 2 StR 471/22)

Im konkreten Fall hatte das Landgericht Frankfurt am Main vor gut zwei Jahren einen Wertpapierhändler zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Die Finanzaufsicht Bafin sprach damals von der bis dato höchsten Haftstrafe in einem Insiderverfahren.

Der Mann hatte laut dem Urteil mit illegal erworbenen Informationen Kursgewinne von rund 6,7 Millionen Euro erzielt. Nach Erkenntnissen der Bafin hatte er Aktien und Derivate gehandelt und rund 8,5 Millionen Euro eingesetzt - vorwiegend vor Übernahmeangeboten. Die Insiderinformationen kamen demnach von einem ehemaligen Investmentbanker, der an fast allen der Übernahmen beratend beteiligt war. Der Aktienhändler behauptete hingegen, keinen Tipp erhalten und die Wertpapierkäufe nach freiem Ermessen getätigt zu haben.

Der BGH hob das Urteil der Vorinstanz in Teilen auf. Eine andere Wirtschaftsstrafkammer des Frankfurter Landgerichts muss sich damit nun befassen./kre/DP/jha



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 18.214     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.04.2024 20:29 Kubicki fordert von Ampel mehr Anstrengungen für Wirtschaft...
19.04.2024 19:57 Neue Zusagen: Weltbank erhöht Kreditvolumen um 70 Milliarde...
19.04.2024 19:40 WDH/ROUNDUP 5: Mutmaßlich israelischer Angriff im Iran - Ke...
19.04.2024 19:12 ROUNDUP 5: Mutmaßlich israelischer Angriff im Iran - Keine ...
19.04.2024 18:52 ROUNDUP 2: Nato-Staaten sagen Ukraine weitere Hilfe bei Luft...
19.04.2024 18:50 Hamas-Behörde: Mehr als 34 000 Tote im Gazastreifen
19.04.2024 18:49 Nato-Generalsekretär warnt vor weiterem Krieg im Nahen Osten
19.04.2024 18:36 ROUNDUP/Habeck in der Ukraine: Unterstützung ist 'verlässl...
19.04.2024 18:36 Siedlergewalt im Westjordanland: USA verhängen neue Sanktio...
19.04.2024 17:11 ROUNDUP 2: Parlamentswahl in Indien angelaufen - Modi hofft ...
19.04.2024 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 19.04.2024 - 17.00 Uhr
19.04.2024 17:01 IWF: Sanfte Landung für Europas Wirtschaft ist möglich
19.04.2024 16:58 BDI-Chef Russwurm über Scholz: Es gibt sachliche Differenzen
19.04.2024 16:42 ROUNDUP 2: G7 wollen Krieg zwischen Israel und Iran unbeding...
19.04.2024 16:28 ROUNDUP 4: Mutmaßlich israelischer Angriff im Iran - Keine ...
19.04.2024 16:14 Ukrainische Hafenstadt Odessa unter Beschuss
19.04.2024 16:12 'Atlantic Navigator II' darf Rostock verlassen
19.04.2024 15:49 ROUNDUP 2: G7 wollen Krieg zwischen Israel und Iran unbeding...
19.04.2024 15:36 ROUNDUP/Spionagefall: Bundesregierung weist russische Drohun...
19.04.2024 15:16 WDH: Baerbock verärgert über Berichte zu Streit mit Netanj...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.04.2024

TEN ALPS
Geschäftsbericht

VINCO FINANCIAL GROUP LIMITED
Geschäftsbericht

ZHONGKEN AGRICUL
Geschäftsbericht

ZHEJIANG WEIXING INDUSTRIAL DEVELOP
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services