Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
05.06.2023 13:29

AfD im Höhenflug - CDU-Landeschef bekräftigt 'Nein' zu Zusammenarbeit

POTSDAM (dpa-AFX) - Nach den hohen Werten der AfD in Wahl-Umfragen hat Brandenburgs CDU-Landeschef Jan Redmann sein grundsätzliches "Nein" zu einer Zusammenarbeit mit der AfD bekräftigt. "Die AfD setzt darauf, dass Deutschland an den Herausforderungen der Gegenwart scheitert, um davon politisch zu profitiere", sagte Redmann am Montag der Deutschen Presse-Agentur. "Sie kann daher kein Partner der CDU sein - auf keiner Ebene." Dies gelte auch für die Zeit nach der Landtagswahl im kommenden Jahr.

"Das beste Rezept gegen die Enttäuschung und die Verunsicherung der Menschen ist ein überzeugendes Angebot, die aktuellen Probleme anzugehen", sagte der CDU-Landeschef. Dabei müsse Pragmatismus Vorrang vor Ideologie haben. "Gerade in Ostdeutschland, wo die Menschen das Scheitern von Planwirtschaft selbst erlebt haben, ist die Ablehnung der Ampelpläne zur Energiewende besonders groß." In Brandenburg sitzt die CDU in einer Koalition mit SPD und Grünen in der Regierung.

Im Bund habe die CDU die Chance, ihre Rolle als Opposition mit klaren Positionen stärker auszufüllen, meinte Redmann. "Wir müssen deutlich machen, mit welchen marktwirtschaftlichen Konzepten unser Land erfolgreich funktionieren kann", forderte er. "Die CDU ist auf allen Ebenen aufgerufen, leidenschaftlicher für ihre Ideen zu kämpfen."

Im ARD-"Deutschlandtrend" hatte die AfD zuletzt bundesweit mit 18 Prozent mit der SPD gleichgezogen. Die am Wochenende veröffentlichte Insa-Umfrage für die "Bild am Sonntag" sieht die Partei, die vom Verfassungsschutz als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft wird, bei 19 Prozent, gleichauf mit der SPD. Besonders gute Werte hat die AfD im Osten des Landes. So kam sie in Umfragen in Brandenburg zuletzt auf 23, in Sachsen auf 26 und in Thüringen auf 28 Prozent. In den drei Bundesländern werden kommendes Jahr neue Landtage gewählt./kp/DP/mis



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 16.385     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.04.2024 22:21 'Liebe auf den ersten Blick': Argentiniens Präsident Milei ...
12.04.2024 22:16 Inflationsrate in Argentinien steigt auf über 280 Prozent
12.04.2024 18:48 Scholz bricht zu dreitägigem China-Besuch auf
12.04.2024 18:14 EU-Staaten ebnen Weg für Milliardenkredit an Ägypten
12.04.2024 18:07 Minister Galant: Israel und die USA stehen Schulter an Schul...
12.04.2024 17:39 ROUNDUP 3/Neuer Grenzübergang zum Gazastreifen: Hoffnung f?...
12.04.2024 17:29 Sexuelle Gewalt bei Angriff auf Israel: EU verhängt neue Sa...
12.04.2024 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 12.04.2024 - 17.00 Uhr
12.04.2024 16:59 Weißes Haus: Weiter ernste Gefahr eines iranischen Vergeltu...
12.04.2024 16:58 ROUNDUP/Ukraine: Scholz setzt auf China, der Kreml auf ein a...
12.04.2024 16:24 USA: Michigan-Konsumklima trübt sich ein - Inflationserwart...
12.04.2024 16:14 ROUNDUP 2/Neuer Grenzübergang zum Gazastreifen: Hoffnung f?...
12.04.2024 16:00 Niederlande erhöhen Hilfe für Ukraine auf drei Milliarden ...
12.04.2024 15:52 KORREKTUR: EU beschließt emissionsfreie Gebäude von 2050 an
12.04.2024 15:50 EU-Finanzminister wollen Förderbank größere Rolle bei Sic...
12.04.2024 15:31 Sinken die Lebensmittelpreise jetzt?
12.04.2024 14:56 Scholz warnt Iran vor Militäraktion gegen Israel
12.04.2024 14:48 Kreml holt geplatztes Friedensabkommen aus der Schublade und...
12.04.2024 14:46 USA: Einfuhrpreise steigen stärker als erwartet
12.04.2024 14:40 EU beschließt emissionsfreie Gebäude bis 2050
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.04.2024

ZHEJIANG ORIENT
Geschäftsbericht

YUNNAN NANTIAN ELECTRONICS
Geschäftsbericht

XIANGJIANG TIANFU THERMOELECTRIC CO
Geschäftsbericht

XIANGCAI
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services