Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.09.2022 12:10

Bund der Steuerzahler kritisiert geplante Hilfspaket-Finanzierung

BREMEN (dpa-AFX) - Der Bund der Steuerzahler kritisiert die geplante Finanzierung des möglichen neuen Energie-Hilfspakets der Bundesregierung. Die bis zu 200 Milliarden Euro sollen nicht aus dem regulären Bundesetat kommen, sondern aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF). "Das ist sozusagen ein Agieren im Schatten, im Schattenhaushalt", sagte der Präsident des Bunds der Steuerzahler, Reiner Holznagel, am Freitag in Bremen. "Das ist insofern aus unserer Sicht sehr schwierig, weil der Kernhaushalt dadurch unberührt bleibt und wenn der Kernhaushalt unberührt bleibt, dann entsteht eben auch kein Sparwille in den laufenden Ausgaben."

Die Ampelkoalition hatte am Donnerstag einen neuen "Abwehrschirm" von bis zu 200 Milliarden Euro angekündigt, um Verbraucher und Unternehmen wegen der steigenden Energiepreise zu stützen. Das Geld soll nicht aus dem regulären Bundesetat kommen, sondern aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF). Dieses Sondervermögen war in der Corona-Krise zur Rettung von Unternehmen gebildet worden und wird wiederbelebt.

Der Bund der Steuerzahler veröffentlicht dieses Jahr die 50. Ausgabe des sogenannte Schwarzbuchs. Aus diesem Anlass reist Holznagel in einem Bus durch Deutschland, wobei er auf die Arbeit des Vereins aufmerksam macht. Im Schwarzbuch beansprucht der Verein für sich, jährlich mehr als 100 Fälle eklatanter Steuergeldverschwendung aufzudecken. Zu möglichen Fällen aus dem Zwei-Städte-Staat Bremen äußerte sich der Bund der Steuerzahler vorab nicht. Das Schwarzbuch soll im Oktober in Berlin vorgestellt werden.

Nach eigenen Angaben hat der Bund der Steuerzahler rund 200 000 Mitglieder. In Berlin betreibt die selbsterklärte Interessenvertretung der Steuerzahler eine sogenannte Schuldenuhr, mit welcher der Stand der Staatsschulden geschätzt wird. Auch in der Bremer Innenstadt hängt eine solche Uhr am Gebäude der FDP-Bürgerschaftsfraktion, die den Schuldenstand auf Landesebene angeben soll./lkm/DP/zb



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 36.708     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.02.2023 19:52 ROUNDUP: USA sagen Ukraine weitere Militärhilfen in Milliar...
03.02.2023 19:50 GESAMT-ROUNDUP 2/Spionageverdacht: USA lassen Blinken-Besuch...
03.02.2023 19:41 ROUNDUP/Meloni: Bin nicht mehr allergisch gegen Deutschland
03.02.2023 19:34 Italiens Regierungschefin setzt weiter auf harten Kurs bei M...
03.02.2023 19:17 Pentagon widerspricht Peking: Ballon im US-Luftraum dient Ü...
03.02.2023 19:07 USA sagen Ukraine weitere Militärhilfen in Milliardenumfang...
03.02.2023 19:06 WDH/Italiens Regierungschefin: Bin nicht 'allergisch' gegen ...
03.02.2023 19:04 Spionage-Streit: UN warnen vor mehr Spannungen zwischen USA ...
03.02.2023 18:52 Bundesregierung will auch mit rechter Regierung aus Rom koop...
03.02.2023 18:52 Italiens Regierungschefin: 'Bin nicht allergisch gegen Deuts...
03.02.2023 18:52 ROUNDUP 4: Bundesregierung genehmigt Lieferung von Leopard-1...
03.02.2023 18:48 ROUNDUP: IG BAU sieht viele Arbeitsrechtsverletzungen bei Sa...
03.02.2023 18:34 GESAMT-ROUNDUP/Spionageverdacht: USA lassen Blinken-Besuch i...
03.02.2023 18:30 ROUNDUP: Söder schließt für EVP-Chef Weber Bündnisse mit...
03.02.2023 18:30 Iran betont Fortschritte in Verteidigung trotz Sanktionen de...
03.02.2023 18:19 ROUNDUP/Selenskyj: 'Festung Bachmut' wird nicht aufgegeben
03.02.2023 17:43 Entlastung für Gaskunden auch in Brandenburg in Sicht
03.02.2023 17:39 ROUNDUP 2: US-Arbeitsmarkt startet sehr robust ins Jahr
03.02.2023 17:27 KORREKTUR: Berliner Versorger Gasag senkt Gaspreis in der Gr...
03.02.2023 17:25 ROUNDUP 2/Gipfel mit Luftalarm: EU verspricht Ukraine weiter...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.02.2023

ESCO TECHNOLOGIES INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

PRICESMART
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

INTERMEDIA CAPITAL TBK
Geschäftsbericht

GMV MINERALS INC
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services