Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 09:54

WDH/London: Flucht vor Mobilmachung führt zu 'Brain-Drain' in Russland

(Wiederholung: Im dritten Satz des zweiten Absatzes wurde die falsche Jahreszahl "2024" gestrichen.)

LONDON (dpa-AFX) - Die Flucht Zehntausender russischer Männer wegen der Teilmobilmachung hat nach britischer Einschätzung zu einem enormen intellektuellen Aderlass für Russland geführt. "Unter denjenigen, die versuchen, Russland zu verlassen, sind die Bessergestellten und Gutausgebildeten überrepräsentiert", teilte das Verteidigungsministerium in London am Donnerstag unter Berufung auf Geheimdiensterkenntnisse mit. Wenn man auch die Einberufenen berücksichtige, dürften die binnenwirtschaftlichen Auswirkungen enorm sein, hieß es weiter. Die Behörde verwies auf die geringere Verfügbarkeit von Arbeitskräften und einen rasanten "Brain-Drain", also einem Verlust von Fachkräften etwa in den Technikbranchen.

"In den sieben Tagen, seit Präsident (Wladimir) Putin die "Teilmobilmachung" angekündigt hat, hat ein beträchtlicher Exodus von Russen begonnen, die der Einberufung entgehen wollen", hieß es in London weiter. Zwar seien genaue Zahlen unklar. Aber vermutlich übertreffe die Zahl der Ausgereisten die Stärke der Invasionsarmee, mit der Russland im Februar die Ukraine angegriffen hatte. Schätzungen zufolge hatte Moskau vor dem Aufmarsch etwa 150 000 Soldaten an der Grenze zum Nachbarland aufmarschieren lassen.

Das britische Verteidigungsministerium veröffentlicht seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine Ende Februar unter Berufung auf Geheimdienstinformationen täglich Informationen zum Kriegsverlauf. Damit will die britische Regierung sowohl der russischen Darstellung entgegentreten als auch Verbündete bei der Stange halten. Moskau wirft London eine gezielte Desinformationskampagne vor./bvi/DP/men



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 14.238     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
31.01.2023 13:57 Habeck hält Ausbauziel für Windanlagen auf See für erreic...
31.01.2023 13:49 ROUNDUP: Ifo-Institut: Stimmung ostdeutscher Unternehmen ste...
31.01.2023 13:37 Grüne fordern Abschaffung von Sonderregeln bei Kfz-Steuer
31.01.2023 13:36 Studie: Deutsche Wirtschaft vor dauerhaft schwierigen Zeiten
31.01.2023 13:20 ROUNDUP/Gericht: Parteien dürfen Sonderbeiträge kassieren
31.01.2023 13:19 Japan und die Nato wollen Sicherheitskooperation weiter vert...
31.01.2023 13:07 ROUNDUP/Füracker: Bayern verlängert Frist für Grundsteuer...
31.01.2023 12:58 ROUNDUP 2/Zwischen Stabilität und Vorsicht: der Arbeitsmark...
31.01.2023 12:57 Füracker: Bayern verlängert Frist für Grundsteuererklärung
31.01.2023 12:50 Handwerk besorgt über Neuregelung bei Energie-Härtefallhil...
31.01.2023 12:43 ROUNDUP/Drei Jahre nach Brexit: Wirtschaftliche Katerstimmun...
31.01.2023 12:38 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 31.01.2023 - 12.30 Uhr
31.01.2023 12:28 IWF stimmt Milliarden-Hilfsprogramm für Bangladesch zu
31.01.2023 12:19 Massenprotest und Streik gegen geplante Rentenreform in Fran...
31.01.2023 12:05 ROUNDUP: Förderbank KfW verteilt 2022 Rekordsumme an Geldern
31.01.2023 11:24 Euroraum: Banken verschärfen Kreditbedingungen erheblich
31.01.2023 11:22 Italiens Wirtschaft schrumpft am Jahresende
31.01.2023 11:12 Kurz vor Fristende: Millionen Grundsteuererklärungen fehlen...
31.01.2023 11:05 Eurozone: Wirtschaft wächst im Herbst leicht
31.01.2023 11:02 EU-Kommissar: Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärken
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
31.01.2023

BRAINYTOYS LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ENZO BIOCHEM INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

INTERNATIONAL PAPER CO.
Geschäftsbericht

MPLX
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services