Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.02.2024 10:40

ROUNDUP: Patrizia zeigt sich nach Gewinneinbruch vorsichtig - Aktie rutscht ab

AUGSBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Patrizia blickt vorsichtig auf das laufende Jahr. Das wirtschaftliche Umfeld bleibe eine Herausforderung, insbesondere im Immobilienbereich, teilte das Unternehmen am Mittwochabend bei Vorlage von vorläufigen Zahlen in Augsburg mit. Der Bewertungsdruck auf Immobilien sollte bis ins Geschäftsjahr 2024 anhalten. Für das laufende Jahr peilt das SDax-Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 30 bis 60 Millionen Euro an. Die Aktie fiel deutlich.

Das Papier gab am Donnerstagvormittag um gut sieben Prozent nach. Während die Zahlen etwa im Rahmen der Erwartungen gelegen hätten, sei das Ziel für den operativen Gewinn für das laufende Jahr vorsichtig, schrieb Analyst Kai Klose von der Berenberg Bank.

2023 sank das operative Ergebnis um 31,5 Prozent auf 54,1 Millionen Euro. Gründe seien unter anderem das schwache Immobilienumfeld und Reorganisationsaufwand gewesen, hieß es. Unter dem Strich fiel auf die Anteilseigner ein Gewinn von 5,8 Millionen Euro, ein Fünftel weniger als im Vorjahr.

Die verwalteten Vermögenswerte von Patrizia verringerten sich Ende 2023 im Vergleich zu Ende 2022 um 3,2 Prozent auf 57,3 Milliarden Euro. Die wiederkehrenden Verwaltungsgebühren stiegen weiter an, bis Ende Dezember um mehr als vier Prozent auf gut 251 Millionen Euro. Die unter anderem durch Transaktionen erzielten Gebühreneinnahmen sanken hingegen deutlich, sodass die gesamten Gebühreneinnahmen um knapp vier Prozent auf gut 312 Millionen Euro zurückgingen.

Trotz der getrübten Stimmung in der Immobilienbranche will Patrizia etwas mehr an seine Aktionäre ausschütten. Der Vorstand schlage für 2023 eine Dividende von 34 Cent je Aktie vor, teilte das Unternehmen ebenfalls am Mittwoch mit. Das wäre ein Cent mehr als im Vorjahr und die sechste Erhöhung seit Beginn der Zahlungen im Geschäftsjahr 2017. Analysten rechneten im Schnitt mit einer Dividende von knapp 19 Cent.

Zukünftig will der Patrizia-Vorstand die Dividenden stetig steigern. Langfristig strebt das Unternehmen an, mehr als die Hälfte des auf die Aktionäre entfallenden Konzernjahresüberschusses in Form von Dividenden auszuschütten. Allerdings sei dies abhängig von der Bilanzstärke, der Profitabilität und der verfügbaren Liquidität des Konzerns sowie dem allgemeinen Marktumfeld.

Bereits bei Vorlage der Neunmonatszahlen im November hatte Patrizia angekündigt, die Dividendenpolitik neu auszurichten./mne/ngu/men



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
PATRIZIA SE 7,580 EUR 01.03.24 12:00 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   28 29 30 31 32    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.193     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.02.2024 10:40 ROUNDUP: Patrizia zeigt sich nach Gewinneinbruch vorsichtig ...
29.02.2024 10:39 Bernstein belässt IAG auf 'Outperform' - Ziel 190 Pence
29.02.2024 10:36 APA ots news: FMA-Bericht 4. Quartal 2023 der österreichisc...
29.02.2024 10:35 ANALYSE-FLASH: RBC belässt Beiersdorf auf 'Sector Perform' ...
29.02.2024 10:34 ROUNDUP/Heil: Beschäftigung für Asylbewerber im Einzelfall...
29.02.2024 10:33 ROUNDUP: Freenet profitiert von Fernsehgeschäft und hebt Di...
29.02.2024 10:28 ROUNDUP: Zahl der Arbeitslosen steigt in Deutschland im Febr...
29.02.2024 10:26 ROUNDUP: Covestro setzt in schwierigem Umfeld weiter auf Ein...
29.02.2024 10:23 IRW-News: Frequentis AG: FREQUENTIS ernennt neuen Executive ...
29.02.2024 10:21 GNW-Adhoc: KKCG schließt Übernahme der Plattform Avenga vo...
29.02.2024 10:21 Puma erhöht Ausschüttungsquote für Dividende - Aktienrüc...
29.02.2024 10:20 IRW-News: Zumtobel Group AG: Siemens, Enlighted und die Zumt...
29.02.2024 10:19 AKTIE IM FOKUS: Air France-KLM unter Druck - schwache Zahlen...
29.02.2024 10:15 AKTIE IM FOKUS: Nach starkem Lauf machen Anleger bei Beiersd...
29.02.2024 10:11 Jefferies belässt AB Inbev auf 'Buy' - Ziel 70 Euro
29.02.2024 10:10 Aixtron: AMS-Osram-Problem betrifft uns zunächst nicht - Ex...
29.02.2024 10:10 JPMorgan belässt MTU auf 'Overweight' - Ziel 280 Euro
29.02.2024 10:10 JPMorgan lässt Air France-KLM auf 'Underweight' - Ziel 9,10...
29.02.2024 10:09 JPMorgan belässt IAG auf 'Underweight'
29.02.2024 10:08 JPMorgan belässt Beiersdorf auf 'Overweight' - Ziel 145 Euro
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
01.03.2024

WING LEE PROPERTY INVESTMENTS LTD
Geschäftsbericht

WIDGIE NICKEL
Geschäftsbericht

VOLTAIC STRATEGIC RESOURCES
Geschäftsbericht

UR-ENERGY INC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services