Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.06.2024 14:57

Israel und Libanon: UN-Hochkommissar warnt vor weiterem Nahost-Krieg

GENF (dpa-AFX) - UN-Menschenrechtskommissar Volker Türk warnt vor einem weiteren großen Konflikt im Nahen Osten. "Ich bin extrem besorgt über die eskalierende Lage zwischen dem Libanon und Israel", sagte der Hochkommissar am Dienstag vor dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen in Genf. Türk rief dazu auf, die Kämpfe einzustellen und alles dafür zu tun, "um einen vollständigen Krieg abzuwenden".

Seit Beginn des Krieges im Gazastreifen vor mehr als acht Monaten kommt es täglich zu militärischen Konfrontationen zwischen der israelischen Armee mit der Hisbollah-Miliz im Libanon sowie anderen Gruppierungen im Grenzgebiet zwischen den Ländern. Laut Türk sind bereits 401 Menschen im Libanon und 25 Menschen in Israel getötet worden. Zehntausende Menschen auf beiden Seiten hätten wegen des Konflikts ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen.

Zum Auftakt der mehrwöchigen Sommersitzung des Menschenrechtsrates beklagte Türk auch die insgesamt mehr als 120 000 Verletzten und Toten im Gaza-Krieg und die weltweite Zunahme von kriegerischer Gewalt.

Dramatischer Anstieg von zivilen Kriegsopfern

Nach Angaben des UN-Menschenrechtsbüros stieg die globale Zahl der zivilen Todesopfer in bewaffneten Konflikten voriges Jahr um 72 Prozent auf mehr als 33 400 an. Der Konflikt im Gazastreifen habe dabei eine große Rolle gespielt, hieß es. Bei dieser Zahl handelt es sich um dokumentierte und überprüfte Todesfälle. Türks Büro geht davon aus, dass weltweit noch mehr Zivilistinnen und Zivilisten getötet wurden.

"Wir müssen dringend den Weg zurück zum Frieden finden", forderte Türk. Er wies darauf hin, dass Staaten ihre militärischen Ausgaben voriges Jahr um 6,8 Prozent auf fast 2,5 Billionen Dollar (2,3 Billionen Euro) gesteigert hätten. Andererseits klaffe im UN-Budget für humanitäre Hilfe derzeit ein Loch von 40,8 Milliarden Dollar, kritisierte der österreichische UN-Diplomat./al/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   39 40 41 42 43    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.056     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.07.2024 15:41 DZ Bank senkt fairen Wert für H&R auf 5,20 Euro - 'Halt...
23.07.2024 15:29 EQS-News: PVA TePla lädt zur Hauptversammlung ein (deutsch)
23.07.2024 15:28 DZ Bank hebt fairen Wert für Rheinmetall - 'Kaufen'
23.07.2024 15:24 ROUNDUP 2: Länder sollen Bundesgeld vorrangig in Kita-Perso...
23.07.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 23.07.2024 - 15.15 Uhr
23.07.2024 15:16 Original-Research: STEICO SE (von Montega AG): Kaufen
23.07.2024 15:08 EQS-News: HEALWELL AI veröffentlicht Unternehmens-Update zu...
23.07.2024 15:07 Italien verhängt mehr als 120 Millionen Euro Strafe gegen A...
23.07.2024 15:05 IRW-News: EnWave Corporation: EnWave unterzeichnet mit einem...
23.07.2024 15:02 ROUNDUP: Ungarn und Slowakei eskalieren Öl-Streit mit Ukrai...
23.07.2024 14:59 ROUNDUP: Bosch will Milliarden in Gebäudetechnik-Deal steck...
23.07.2024 14:59 ROUNDUP/Belebung des Immobilienmarktes: Hypoport trotz Zuwä...
23.07.2024 14:57 Aktien Frankfurt: SAP und US-Börsen treiben Dax-Erholung vo...
23.07.2024 14:57 Bayern bleibt bei striktem Ladenschluss - Kleine Lockerungen
23.07.2024 14:56 AKTIE IM FOKUS 2: Ohne höhere Ziele geraten Hypoport schwer...
23.07.2024 14:50 ANALYSE-FLASH: DZ Bank belässt BMW auf 'Kaufen'
23.07.2024 14:48 Barclays belässt Delivery Hero auf 'Overweight' - Ziel 49 E...
23.07.2024 14:46 UBS belässt Coca-Cola auf 'Buy' - Ziel 74 Dollar
23.07.2024 14:45 DZ Bank hebt fairen Wert für SAP auf 175 Euro - 'Halten'
23.07.2024 14:41 Ungarn und Slowakei eskalieren Öl-Streit mit Ukraine
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.07.2024

NEW GLITNIR BANK HF
Geschäftsbericht

ÉLECTRICITÉ DE FRANCE SA
Geschäftsbericht

TRIVAGO NV
Geschäftsbericht

IFAST CORP. LTD.
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services