Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.05.2024 06:07

Regenfälle machen Winzern zu schaffen - Pilzbefall droht

FREIBURG/WEINSBERG (dpa-AFX) - Ausgiebige Regenfälle in den vergangenen Wochen machen Winzerinnen und Winzern im Südwesten zu schaffen. Pflanzenschutz sei ein großes Thema, es könnten auf Dauer Pilzerkrankungen wie der Falsche Mehltau drohen, sagte der Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbands, Holger Klein. "Die ständige Feuchtigkeit ist nicht optimal."

Ähnlich äußerte sich der Vizepräsident des Weinbauverbands Württemberg, Peter Albrecht: "Das könnte drohen, wenn die Wetterlage so weitergeht", sagte er mit Blick auf den Falschen Mehltau. Bisher sei im württembergischen Gebiet aber noch keine Gefahr im Verzug.

Falscher und Echter Mehltau sowie Grauschimmelfäule gelten als die größten Schädlinge der Reben. Damit im Herbst gesunde Trauben gelesen werden können, werden die Reben im konventionellen Weinbau mehrmals mit Pflanzenschutzmitteln eingesprüht. Deutlich weniger Pflanzenschutz brauchen neue pilzwiderstandsfähige Rebsorten, kurz Piwi-Rebsorten genannt.

Stefan Huschle vom Weingut Freiherr von und zu Franckenstein in Offenburg sagte, die Niederschläge seien für Branche durchaus auch positiv. "Es gibt nun wieder ausreichend Bodenwasservorräte." In der Ortenau und anderswo habe es Frostschäden in den Weinbergen gegeben. Die Folgen seien gebietsweise sehr unterschiedlich und schlecht abzuschätzen. "Die Auswirkungen auf den Ertrag wird man letztlich erst im Herbst beurteilen können", sagte Huschle.

Nach einer früheren Einschätzung des Weinbauverbands Württemberg gab es im dortigen Gebiet auf bis zu 50 Prozent der Weinbaufläche Frostereignisse. Die Nachtfröste waren zuletzt Ende April aufgetreten. Zuvor sorgten relativ milde Temperaturen dafür, dass die Reben in vielen Regionen austrieben.

Bezogen auf die Rebfläche liegen die Anbaugebiete Baden und Württemberg in Deutschland auf Platz drei und vier. Größer sind nur die Gebiete Rheinhessen und Pfalz./cb/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   7 8 9 10 11    Berechnete Anzahl Nachrichten: 784     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.06.2024 15:31 GNW-Adhoc: DeFi Technologies kündigt Einführung von Core C...
12.06.2024 15:30 ROUNUDUP/USA: Inflation schwächt sich unerwartet ab
12.06.2024 15:30 EQS-News: UniCredit ist offizieller Bankpartner des Davis Cu...
12.06.2024 15:25 Högl: Wehrdienst-Plan kann wichtigen Beitrag zu Wehrhaftigk...
12.06.2024 15:21 US-Anleihen steigen kräftig nach Preisdaten
12.06.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.06.2024 15.15 Uhr
12.06.2024 15:19 Hisbollah-Kommandeur im Libanon getötet - Raketen auf Israel
12.06.2024 15:14 ROUNDUP: Medwedew reklamiert mit Karte gesamte Ukraine für ...
12.06.2024 15:08 Grüne nach Wehrdienst-Vorschlägen offen für Diskussion
12.06.2024 15:03 Pistorius zu Schuldenbremse: Wie mit Dampflok zum Mond
12.06.2024 15:03 IRW-News: Yukon Metals Corp.: Yukon Metals verdoppelt seinen...
12.06.2024 15:03 ANALYSE/Coba: Strafzölle würden deutsche Autobauer belaste...
12.06.2024 14:59 Aktien Frankfurt: Dax steigt auf Tageshoch nach US-Inflation...
12.06.2024 14:54 Schulze: Allianz stärkt kleine und mittlere Unternehmen in ...
12.06.2024 14:53 ROUNDUP: Ukraine wehrt schweren Luftangriff auf Kiew ab
12.06.2024 14:48 Rheinmetall liefert mehr als 1500 Militär-Lastwagen an Bund...
12.06.2024 14:47 USA: Inflation schwächt sich unerwartet ab
12.06.2024 14:47 Verbraucher schauen beim Wocheneinkauf zunehmend auf die Qua...
12.06.2024 14:47 Aktien New York Ausblick: Inflationsdaten treiben Kurse an -...
12.06.2024 14:46 VW kritisiert EU-Strafzölle gegen Konkurrenten aus China
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.06.2024

ABRDN NEW INDIA INVESTMENT TRUST PLC
Geschäftsbericht

ABRDN DIVERSIFIED INCOME & GROWTH PLC
Geschäftsbericht

ZEU CRYPTO NETWORKS INC.
Geschäftsbericht

WYNNSTAY PROPS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services