Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
28.05.2024 17:01

ROUNDUP/Aktien New York: Wenig Bewegung nach verlängertem Wochenende

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem verlängerten Feiertagswochenende haben es die Anleger an den US-Börsen am Dienstag erst einmal ruhig angehen lassen. Der Leitindex Dow Jones Industrial , der am Freitag kaum von der Stelle gekommen war, sank über eine Stunde nach Handelsbeginn um 0,37 Prozent auf 38 925,29 Punkte. Der marktbreite S&P 500 rutschte nach einem moderat freundlichen Start etwas ab und kam zuletzt mit einem Plus von 0,04 Prozent auf 5307,08 Punkte kaum vom Fleck. Etwas besser sah es beim von Technologiewerten geprägten Nasdaq 100 aus, der 0,19 Prozent auf 18 843,16 Punkte gewann. Auch im bisherigen Jahresverlauf hinkt der Dow den beiden anderen Indizes hinterher.

Der Fokus der Anleger gilt weiterhin der US-Geldpolitik. Dem zuletzt wieder aufgekommenen Zinsoptimismus stehen immer wieder bremsende Äußerungen von Vertretern der US-Notenbank gegenüber. So empfahl zuletzt Fed-Präsidiumsmitglied Neel Kashkari, dass sich die Entscheidungsträger Zeit nehmen sollten, um zu prüfen, ob sich die Inflation ausreichend verlangsame, um Zinssenkungen zu rechtfertigen. Durchwachsene Daten vom US-Immobilienmarkt hatten am Dienstag ebenso wenig einen Kurseinfluss wie eine überraschend positive Entwicklung des Verbrauchervertrauens.

Auf Interesse dürfte bei vielen Marktteilnehmern auch die geplante Halbierung der Abwicklungszeitspanne beim Aktienhandel stoßen. Das sogenannte Trade-Settlement ermöglicht den Austausch der Wertpapiere zwischen Verkäufer und Käufer. Ab diesem Dienstag halbieren sämtliche Börsenplätze in den USA, Kanada und Mexiko den Abwicklungszyklus auf einen Tag. Die Umstellung soll dazu beitragen, die Risiken im Finanzsystem zu verringern.

Unter den Einzelwerten stach Gamestop mit einem Kurssprung von knapp 16 Prozent heraus. Der Videospielhändler, dessen Aktien zuletzt wieder eine rasante Berg- und Talfahrt hingelegt hatten, nahm mit der Ausgabe zusätzlicher Aktien rund 933 Millionen US-Dollar ein.

Auffällig waren einmal mehr auch Nvidia . Mit einem Plus von 5 Prozent setzten die Titel des Halbleiterherstellers ihre Rekordrally fort und eroberten den Spitzenplatz im Nasdaq 100. Seit Jahresbeginn hat sich der Aktienkurs des KI-Vorzeigeunternehmens damit schon wieder weit mehr als verdoppelt. Im Kielwasser von Nvidia ging es auch für andere Halbleiterpapiere bergauf: AMD , On Semiconductor , Qualcomm und Intel gewannen bis zu 3,4 Prozent.

Bei Konkurrent Texas Instruments reichte es nur für einen Kursanstieg um 0,8 Prozent. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft Elliott des aktivistischen Investors Paul Singer ist mit gut 2,5 Milliarden US-Dollar bei dem Unternehmen eingestiegen. Stacy Rasgon vom US-Analysehaus Bernstein Research monierte die Forderung Singers nach einer Senkung der Investitionen. Diese passe weder zur Wachstumsstrategie von Texas Instruments noch in das derzeitige Umfeld, das von staatlichen Subventionen bestimmt werde.

Die Anteilscheine des Technologieriesen Apple legten um 0,7 Prozent zu. Neue Absatzzahlen signalisierten eine deutliche Erholung der iPhone-Verkäufe in China im April. Die Auslieferungen sind demnach dank Rabatten an Einzelhandelspartner um 52 Prozent gestiegen.

Die Titel von T-Mobile US gewannen 0,8 Prozent, nachdem sie zunächst negativ auf einen angekündigten Zukauf des Mobilfunkanbieters reagiert hatten. Die Deutsche-Telekom-Tochter will sich im nächsten Milliardendeal U.S. Cellular einverleiben und dafür rund 4,4 Milliarden Dollar auf den Tisch legen. Dessen Aktien gewannen 1,4 Prozent./gl/he



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ADVANCED MICRO DEVIC... 159,630 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
APPLE INC 212,490 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
DEUTSCHE TELEKOM AG 22,630 EUR 14.06.24 17:35 Xetra
GAMESTOP CORP. CLASS... 28,700 USD 14.06.24 22:00 NYSE
INTEL CORP. 30,450 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
NVIDIA CORP. 131,880 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
ON SEMICONDUCTOR COR... 71,970 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
QUALCOMM INC. 215,330 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
TEXAS INSTRUMENTS IN... 193,900 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
T-MOBILE US INC. 175,990 USD 14.06.24 22:00 Nasdaq
UNITED STATES CELLUL... 53,270 USD 14.06.24 22:00 NYSE
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   28 29 30 31 32    Berechnete Anzahl Nachrichten: 725     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.06.2024 10:20 Nur ein Sieg fehlt: Bayern wollen Meister-Party in Berlin
13.06.2024 10:20 ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für 1&1 - Weiter 'Buy', a...
13.06.2024 10:18 EQS-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Vulcan Energy Resources Lim...
13.06.2024 10:15 EQS-Stimmrechte: Vulcan Energy Resources Limited (deutsch)
13.06.2024 10:14 USA: 'Sehr gute Fortschritte' für G7-Einigung zu russischem...
13.06.2024 10:12 IRW-News: Beno Holding AG: Entscheidung als Branchen-Vorreit...
13.06.2024 10:10 OTS: Atradius Kreditversicherung / Zahlreiche deutsche Unter...
13.06.2024 10:06 APA ots news: FMA novelliert Verordnung für nachhaltige Ver...
13.06.2024 10:05 ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Lufthansa auf 'Market-Perf...
13.06.2024 10:05 ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Ziel für Broadcom auf 2000 Dol...
13.06.2024 10:03 ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Rheinmetall auf 635 Eu...
13.06.2024 10:03 ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank Research senkt Telefonica auf '...
13.06.2024 10:02 EuGH verurteilt Ungarn zu Zwangsgeld wegen Asylpolitik
13.06.2024 10:00 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich zur...
13.06.2024 10:00 EQS-News: Mililk® nun bei Penny (deutsch)
13.06.2024 10:00 EQS-Stimmrechte: Medios AG (deutsch)
13.06.2024 09:50 ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Ziel für Lufthansa - 'Negativ...
13.06.2024 09:50 APA ots news: OMV stellt neue Corporate Identity vor, die au...
13.06.2024 09:47 UBS belässt Henkel auf 'Neutral' - Ziel 81 Euro
13.06.2024 09:47 UBS hebt Ziel für United Internet auf 23,80 Euro - 'Neutral'
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
15.06.2024

CHUNG FU
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

THE RITZ LANDIS
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Peru
Arbeitslosenquote

SHREE CEMENT
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services