Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
02.12.2023 07:05

Mehrheit glaubt nicht an ein Sommermärchen 2.0 bei der EM

Nationalmannschaft

Hamburg (dpa) - Nur ein kleiner Teil der Deutschen glaubt an eine Wiederholung des Fußball-Sommermärchens von 2006 bei der Heim-Europameisterschaft im kommenden Sommer.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur gaben fünf Prozent der Befragten an, «ja, bestimmt» eine ähnliche Hochstimmung zu erwarten. Zwölf Prozent konnten sich das in Teilen vorstellen. Für die EM 2024 werden heute in Hamburg die Gruppen ausgelost.

Insgesamt 65 Prozent der Befragten gaben an, eher nicht oder bestimmt nicht ein erneutes Sommermärchen wie bei der Heim-WM vor bald 18 Jahren zu erwarten. 17 Prozent machten keine Angabe. Der Begriff war einst geprägt worden durch die friedliche Stimmung auch durch Zehntausende Fans aus dem Ausland, das lang anhaltende gute Wetter und den sportlichen Erfolg der DFB-Auswahl, die 2006 den dritten Platz erreichte.

Tiefe sportliche Krise

Die aktuelle Nationalmannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann befindet sich seit Jahren in einer tiefen sportlichen Krise. Bei den beiden vergangenen Weltmeisterschaften mit Nagelsmanns Vorgängern Joachim Löw (2018) und Hansi Flick (2022) war jeweils schon nach der Vorrunde Schluss, bei der EM 2021 erreichte die DFB-Auswahl mit Löw mit Mühe nur das Achtelfinale, in dem England (0:2) zu stark war.

«Die Wahrheit kommt im Sommer», sagte DFB-Sportdirektor Rudi Völler während eines Sponsorentermins in Hamburg. Die Wucht der öffentlichen Meinung müsse bis dahin ausgehalten werden, meinte der ehemalige DFB-Teamchef.

Gesellschaftspolitische Bedeutung der EM

Die Heim-EM wird unter dem Motto «United by Football» (Vereint durch Fußball) angepfiffen. Turnierdirektor Philipp Lahm, der 2006 gegen Costa Rica das erste deutsche Turniertor geschossen hatte, betonte zuletzt immer wieder auch die gesellschaftspolitische Bedeutung der EM.

Er glaube, «dass so ein Turnier helfen kann, dass die Menschen wieder zusammenkommen, miteinander sprechen und feiern», sagte der Weltmeister von 2014 im «Players - Der Sportpodcast» des Deutschlandfunks. «Und dass wir das verteidigen, was wir haben: Freiheit, friedvolles Miteinander, Demokratie.»



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   45 46 47 48 49    Berechnete Anzahl Nachrichten: 967     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.02.2024 05:50 Bundesagentur stellt Arbeitsmarktstatistik für Februar vor
29.02.2024 05:50 Airbus baut Brandschutz-Zentrum in Bremen
29.02.2024 05:50 Ost-Regierungschefs beraten über Gesundheitsversorgung
29.02.2024 05:50 DZ Bank 2023 voraussichtlich mit Gewinnsprung
29.02.2024 05:50 Bundesamt gibt vorläufige Inflationsrate für Februar in De...
29.02.2024 05:50 Zweitägiger Warnstreik im NRW-Nahverkehr - Millionen Betrof...
29.02.2024 05:50 Putin hält Rede an die Nation
29.02.2024 05:46 Heusgen hofft weiter auf Taurus-Lieferung an Ukraine
29.02.2024 05:44 Inspekteur: Besatzung der Fregatte 'wie im Lehrbuch vorgegan...
29.02.2024 05:44 Weiterer US-Bundesstaat will Trump von Vorwahl ausschließen
29.02.2024 05:39 Brief an Scholz: Fridays for Future fordert Investitionen
29.02.2024 05:39 Vattenfall liefert Brandenburger Solarstrom an Ulmer Metallk...
29.02.2024 05:39 Wenig Einigkeit bei WTO-Tagung in Abu Dhabi
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Handelsblatt' zum Friedenskanzler in Kriegsze...
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zu Scholz/Taurus
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Mitteldeutsche Zeitung' zum US-Wahlkampf
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Münchner Merkur' zu Macron/Scholz
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Augsburger Allgemeine' zu den neuen europäis...
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu den Vorwahlen in d...
29.02.2024 05:35 Pressestimme: 'Wiesbadener Kurier' zu den neuen EU-Führersc...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
02.03.2024

HANA FINANCIAL TWENTY-FOUR SPAC
Geschäftsbericht

HANA FINANCIAL TWENTY SPAC
Geschäftsbericht

MAGNUM VENTURES LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

AURIONPRO SOLUTIONS LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services