Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 641 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
04.06.2024 fallend UBS ASTRAZENECA PLC REGI... UBS belässt Astrazeneca auf 'Sell' - Ziel 11300 Pence

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Astrazeneca nach einem Investorentreffen anlässlich des US-Krebskongresses ASCO auf "Sell" mit einem Kursziel von 11300 Pence belassen. Für den Pharmakonzern sei der Kongress von Vorteil, schrieb Analyst Matthew Weston in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Vorstellungen brächten bedeutende kommerzielle Möglichkeiten mit sich./tih/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 04:12 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.06.2024 / 04:12 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 fallend UBS HAPAG-LLOYD AG NAMEN... UBS hebt Ziel für Hapag-Lloyd auf 106 Euro - 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Hapag-Lloyd von 101 auf 106 Euro angehoben, die Einstufung jedoch auf "Sell" belassen. Durch die Störungen im Roten Meer seien die Marktkapitalisierungen von Reedereien wieder deutlich gestiegen, bei Hapag jedoch deutlich mehr als bei Maersk trotz ungleicher Größenverhältnisse, schrieb Analyst Cristian Nedelcu in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er glaubt, dass der Markt die Auswirkungen der zusätzlichen Gewinne auf Maersk unter- und auf Hapag-Lloyd überschätzt./tih/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 04:12 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.06.2024 / 04:12 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 JEFFERIES & CO HOCHTIEF AG INHABER-... Jefferies belässt Hochtief auf 'Hold' - Ziel 109 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Hochtief mit einem Kursziel von 109 Euro auf "Hold" belassen. Das Vertrauen in der deutschen Bauindustrie bewege sich weiter auf dem tiefen Niveau vom Mai, schrieb Analyst Graham Hunt in einer am Dienstag vorliegenden Sektorstudie. Die Erwartungen an die Preise hätten sich erholt auf ein neutrales Niveau, ähnlich wie die Auftragslage./bek/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.06.2024 / 18:39 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.06.2024 / 19:00 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 steigend JEFFERIES & CO BRITISH AMERICAN TOB... Jefferies belässt BAT auf 'Buy' - Ziel 3400 Pence

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für British American Tobacco (BAT) auf "Buy" mit einem Kursziel von 3400 Pence belassen. Der Jahresausblick des Tabakkonzerns sei trotz zusätzlicher Belastungen von der Währungsseite beibehalten worden, schrieb Analyst Owen Bennett in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Vorteilhaft seien unterdessen Aussagen zu den US-Zigarettentrends und dem Markt für risikoreduzierte Produkte (RRP), zu denen Tabakerhitzungssysteme zählen./mf/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 03:26 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.06.2024 / 03:26 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 steigend BERENBERG BANK RIO TINTO PLC REGIST... Berenberg belässt Rio Tinto auf 'Buy' - Ziel 5900 Pence

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Rio Tinto auf "Buy" mit einem Kursziel von 5900 Pence belassen. Für den Rohstoffkonzern gebe es deutliches Potenzial, schrieb Analyst Richard Hatch in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Robuste Eisenerzpreise sprächen dafür./mf/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.06.2024 / 18:26 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 steigend BERENBERG BANK SIEMENS ENERGY AG NA... Berenberg belässt Siemens Energy auf 'Buy' - Ziel 33 Euro

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Siemens Energy angesichts akuter Kursverluste am Tag der Studienveröffentlichung auf "Buy" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Die schwebende Indien-Belastung, die in einer negativen Studie einer anderen Investmentbank angeführt werde, sei "keine Neuigkeit", sondern den meisten Investoren durchaus bewusst. Er habe sie in seinem Modell berücksichtigt, auch wenn die genaue Höhe zum derzeitigen Zeitpunkt unklar sei. Hintergrund ist der Indien-Deal, bei dem Siemens ihrer ehemaligen Tochter durch den milliardenschweren Kauf von Anteilen ihres Indien-Geschäfts Ende 2023 zur Seite gesprungen war. 2028 muss Siemens Energy den Siemens-Anteil zum Marktwert zurückerwerben./ag/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 11:03 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 steigend DZ BANK JUNGHEINRICH AG INHA... DZ Bank hebt fairen Wert für Jungheinrich auf 44 Euro - 'Kaufen'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Jungheinrich im Nachgang der Intralogistik-Messe von 38 auf 44 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Analyst Alexander Hauenstein beschäftigte sich in einer am Dienstag vorliegenden Studie zu Lagertechnik-Herstellern genauer mit drohender Konkurrenz aus Fernost. Chinesische Flurförderzeug-Hersteller agierten noch nicht in der Spitzengruppe, holten aber stetig auf. Jungheinrich habe im Bereich Lagerautomation noch Vorsprung, spüre aber zunehmend Druck im Staplergeschäft. Nach einem Bewertungsvergleich erscheine ihm Jungheinrich als das vielversprechendere Investment im Vergleich zu Kion./tih/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 13:55 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.06.2024 / 14:06 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.06.2024 DZ BANK KION GROUP AG INHABE... DZ Bank senkt Kion auf 'Halten' - Fairer Wert runter auf 45 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Kion im Nachgang der Intralogistik-Messe von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert von 48 auf 45 Euro gesenkt. Analyst Alexander Hauenstein beschäftigte sich in einer am Dienstag vorliegenden Studie zu Lagertechnik-Herstellern genauer mit drohender Konkurrenz aus Fernost. Chinesische Flurförderzeug-Hersteller agierten noch nicht in der Spitzengruppe, holten aber stetig auf. Nach einem Bewertungsvergleich erscheine ihm Jungheinrich als das vielversprechendere Investment im Vergleich zu Kion./tih/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 13:55 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.06.2024 / 14:06 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
05.06.2024 steigend JP MORGAN BAYERISCHE MOTOREN W... JPMorgan belässt BMW auf 'Overweight' - Ziel 115 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für BMW nach einem Treffen mit dem China-Chef auf "Overweight" mit einem Kursziel von 115 Euro belassen. Dieser habe sich hinsichtlich der Position von BMW auf dem chinesischen Markt zuversichtlich geäußert, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Außerhalb Deutschlands sei das Land der größte Produktionsstandort des Münchener Automobilherstellers./bek/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.06.2024 / 19:26 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.06.2024 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
05.06.2024 JP MORGAN VOLKSWAGEN AG VORZUG... JPMorgan belässt Volkswagen auf 'Neutral' - Ziel 128 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Volkswagen-Vorzugsaktien nach einem einwöchigen Investorentreffen in Asien auf "Neutral" mit einem Kursziel von 128 Euro belassen. Mit Blick auf den chinesischen Automobilmarkt sei eine Konsolidierung notwendig, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Mittwoch vorliegenden Sektorstudie. Dieser Markt habe sich in den vergangenen Jahren exponentiell entwickelt. Volkswagen zähle unterdessen auf dem europäischen Markt neben Renault und Stellantis zu den stärksten Markenanbietern./bek/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.06.2024 / 01:01 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.06.2024 / 01:06 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 641 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services