Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 133 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
24.01.2023 UBS FRAPORT AG FFM.AIRPO... UBS senkt Ziel für Fraport auf 49 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Fraport von 53 auf 49 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Kursrally des Flughafenbetreibers nach einem schwachen Vorjahr sei von Hinweisen auf eine robuste Reisenachfrage, einer überraschend schnellen Öffnung Chinas und gesunkenen Energiepreisen getragen worden, schrieb Analyst Cristian Nedelcu in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Er sei indes für die operative Ergebnisentwicklung (Ebitda) 2023 und 2024 etwas vorsichtiger als der Markt. Zudem seien die Kapazitäten der Fluggesellschaften in Frankfurt für Januar und Februar geringer als noch im November und Dezember, und der leer gefegte deutsche Arbeitsmarkt sollte Kosteneinsparungen weiter erschweren. Die im historischen Vergleich teure Aktie sei daher der von ihm am wenigsten bevorzugte Branchentitel./gl/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 14:25 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 14:25 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
24.01.2023 steigend UBS WACKER CHEMIE AG NPV... UBS belässt Wacker Chemie auf 'Buy' - Ziel 165 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Wacker Chemie nach vorläufigen Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der Umsatz und mehr noch das um einen positiven operativen Sondereffekt bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) im Schlussquartal 2022 hätten die Konsensschätzungen verfehlt, schrieb Analyst Geoff Haire am Dienstagabend in einer ersten Reaktion. Trotz des zu erwartenden schwierigen Starts in das neue Jahr erscheine die Aktie aber attraktiv bewertet./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 19:39 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 19:39 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 steigend UBS UBS belässt Michelin auf 'Buy' - Ziel 35 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Michelin auf "Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 UBS VOLKSWAGEN AG VORZUG... UBS belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Neutral' - Ziel 130 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Volkswagen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Bei Volkswagen wiederum dürften die Massen-Marken unter strukturellen Druck geraten, sowohl in China als auch in Europa, da die Elektroauto-Wettbewerber weiter in die Offensive gingen. Deshalb erwartet Hummel auch, dass der Gewinn je Aktie von Volkswagen im Jahr 2023 um die Hälfte fallen und deutlich unter der Konsensprognose liegen werde./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 steigend UBS STELLANTIS N.V. AAND... UBS belässt Stellantis auf 'Buy' - Ziel 17,50 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Stellantis auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Bei Stellantis könnte die negative Gewinndynamik in den nächsten Monaten zu Kursrückschlägen führen. Dennoch bleibe Stellantis sein bevorzugter Autobauer für den Massenmarkt, so Hummel./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 UBS RENAULT S.A. ACTIONS... UBS hebt Ziel für Renault auf 36 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Renault von 33 auf 36 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Für Renault hob Hummel seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie bis 2024 an. Die Strategie, den Fokus stärker auf Wertschöpfung anstatt Volumen zu legen, sei sinnvoll./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 steigend UBS DR. ING. H.C. F. POR... UBS hebt Ziel für Porsche AG auf 115 Euro - 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Porsche AG von 105 auf 115 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Porsche dürfte bei sehr starken Auslieferungszahlen im Schlussquartal die Zielvorgaben für das Gesamtjahr problemlos erfüllt haben, so Hummel./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 steigend UBS MERCEDES-BENZ GROUP ... UBS hebt Ziel für Mercedes-Benz auf 79 Euro - 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Mercedes-Benz von 72 auf 79 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Das vierte Quartal von Mercedes-Benz dürfte erneut grundsolide gelaufen sein. Auch dürfte der Konzern Aktienrückkäufe ankündigen./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 UBS SCHAEFFLER AG INHABE... UBS hebt Ziel für Schaeffler auf 6,20 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Schaeffler von 4,90 auf 6,20 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. Für Schaeffler erhöhte Hummel seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie um durchschnittlich 20 Prozent für 2022 bis 2025, womit er höhere Umsätze aufgrund eines starkes Auftragseingangs reflektiert./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 UBS BAYERISCHE MOTOREN W... UBS hebt Ziel für BMW auf 85 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für BMW von 70 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Den sich nach Preissenkungen bei Tesla bahnbrechenden Preiskampf in der europäischen und US-amerikanischen Autoindustrie sieht Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie als "Sturm" für die Hersteller, während Zulieferer eher "sichere Häfen" seien. Bei Reifenproduzenten scheine der kurzfristig negative Ausblick eingepreist zu sein. In seinem Bewertungsmodell für BMW berücksichtigt der Experte nun eine geringere Aktienanzahl für 2023 und entsprechend einen höheren Gewinn je Aktie als Folge der sich fortsetzenden Aktienrückkäufe./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 08:20 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 133 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services