Märkte & Kurse

VANTAGE TOWERS AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A3H3LL2 WKN: A3H3LL Typ: Aktie DIVe: 2,01% KGVe: 36,06
 
33,840 EUR
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 03.02.23, 21:55:07
Aktuell gehandelt: 610 Stk.
Intraday-Spanne
33,780
34,760
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +13,56%
Perf. 5 Jahre -
52-Wochen-Spanne
24,900
34,820
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
02.02.2023-

ROUNDUP: Investor KKR will größeren Anteil an italienischem TIM-Konzern

ROM (dpa-AFX) - Der US-Investor KKR will sich mehr Kontrolle über das milliardenschwere Netz von Telecom Italia (TIM) sichern. Die Beteiligungsgesellschaft habe ein unverbindliches Angebot für Anteile an einem neuen Unternehmen vorgelegt, das das Festnetz- und Infrastruktursegment (FiberCop) sowie die Unterseekabel-Tochter Sparkle bündeln soll, teilte der Telekommunikationsanbieter am Donnerstag in Rom mit. Der Vorstand will demnach noch am selben Tag die Offerte prüfen. Die Telecom-Italia-Aktie schnellte nach Bekanntwerden der Nachricht um fast ein Zehntel auf 0,299 Euro nach oben und erreichte damit das Niveau von Anfang Juni 2022.

Der Mitteilung zufolge muss die Firma noch gegründet werden, und weder die Größe des Anteils noch die Dimension der KKR-Offerte sind bekannt. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen am Donnerstag, dass KKR bei dem Deal eine Bewertung von rund 20 Milliarden Euro einschließlich Schulden zugrunde legt. Dabei strebten die Amerikaner die Mehrheit an dem neuen Unternehmen an.

Mit einem Anteilsverkauf könnte TIM-Chef Pietro Labriola einen Teil des rund 30 Milliarden Euro großen Bruttoschulden-Berges tilgen. KKR ist bereits Minderheitsaktionär des Glasfaser-Gemeinschaftsunternehmens FiberCop. 2021 hatte der italienische Telekommunikationsanbieter allerdings eine Offerte der Amerikaner in Höhe von rund 10,8 Milliarden Euro für das gesamte Geschäft abgelehnt.

Das italienische Ministerium für Unternehmen und Made in Italy (früher Ministerium für die wirtschaftliche Entwicklung) reagierte verhalten auf die Nachricht. Die Regierung verfolge das vorgelegte Angebot des Fonds aufmerksam, hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag. Das Unternehmen, für welches KKR biete, spiele eine "entscheidende Rolle für den Telefoniedienst" und für den Breitbandausbau in Italien. Die Regierung erachte den Schutz des Beschäftigungsniveaus und die Sicherheit des nationalen Telekommunikationsnetzes als strategische Infrastruktur für zentral, hieß es weiter.

Italiens rechte Regierung unter der rechtsradikalen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hat sich den Schutz von Arbeitsplätzen in Italien mit auf die Fahnen geschrieben und dürfte einer ausländischen Beteiligung an italienischen Unternehmen kritisch gegenüberstehen.

Entsprechend dürfte Rom eher auf das Kreditinstitut Cassa Depositi e Prestiti hoffen, das zum überwiegenden Anteil dem Finanzministerium untersteht. Die Bank hält ein Zehntel an TIM und besitzt zugleich die Mehrheit am kleineren, ebenfalls vom Staat unterstützten Konkurrenten Open Fiber. TIM hatte in der Vergangenheit bereits mit Cassa Depositi über einen alternativen Deal gesprochen, der eine Fusion beider Netzwerk-Unternehmen vorsah.

In der Vergangenheit hatte KKR bereits bei anderen Telekomunternehmen Interesse an Infrastruktursegmenten gezeigt. So sollen die Amerikaner gemeinsam mit Partnern auch für die milliardenschwere Funkturmsparte der Deutschen Telekom geboten haben. Am Ende entschied sich Konzernlenker Tim Höttges dann aber für das nordamerikanische Investorenduo Brookfield und Digital Bridge . Erfolgreicher sieht es bei Vodafones Funkturmtochter Vantage Towers aus, bei der KKR künftig mit dem britischen Unternehmen und dem Finanzinvestor GIP die Stoßrichtung vorgeben will./ngu/jon/nas/stk

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BROOKFIELD ASSET MANAGEMENT LT... 31,230 EUR 03.02.23 21:59 Baader B...
DIGITALBRIDGE GROUP INC. 13,900 EUR 04.02.23 10:59 Lang & S...
KKR & CO. INC. 52,420 EUR 03.02.23 22:59 Lang & S...
TELECOM ITALIA SPA 0,275 EUR 03.02.23 22:54 Lang & S...
VANTAGE TOWERS AG 33,820 EUR 03.02.23 22:31 Lang & S...
VODAFONE GROUP PLC 1,032 EUR 04.02.23 12:12 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 105 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.02.2023 13:55 ROUNDUP: Investor KKR will größeren Anteil an it...
31.01.2023 18:26 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Starker Januar e...
31.01.2023 16:12 ROUNDUP 2: US-Investor Elliott mischt bei Vantage ...
31.01.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.01.2023 - 1...
31.01.2023 14:41 Aktien Frankfurt: Anleger reduzieren Risiken am En...
31.01.2023 14:13 US-Investor Elliott mischt bei Vantage Towers mit ...
31.01.2023 13:19 EQS-Stimmrechte: Vantage Towers AG (deutsch)
31.01.2023 09:26 ROUNDUP: Vantage Towers steigert Erlöse - Obere H...
31.01.2023 07:22 Vantage Towers steigert Erlöse - Obere Hälfte de...
31.01.2023 07:00 EQS-News: Vantage Towers AG: Anhaltend solides org...
03.01.2023 15:12 ROUNDUP: 1&1 startet sein Antennen-Netz im Mini-Fo...
21.12.2022 14:52 EQS-DD: Vantage Towers AG (deutsch)
21.12.2022 13:59 Designierter Handynetzbetreiber 1&1 findet neuen A...
21.12.2022 13:08 Vantage-Führung stützt Übernahmeangebot von Vod...
21.12.2022 12:30 EQS-News: Vorstand und Aufsichtsrat von Vantage To...
20.12.2022 18:11 EQS-Stimmrechte: Vantage Towers AG (deutsch)
14.12.2022 17:56 EQS-Stimmrechte: Vantage Towers AG (deutsch)
13.12.2022 18:00 Übernahmeangebot für Vantage-Aktionäre zum Eins...
13.12.2022 17:30 EQS-News: Oak Holdings GmbH unterbreitet freiwilli...
07.12.2022 07:45 EQS-News: Oak Holdings GmbH: Update der Oak Holdin...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services