Märkte & Kurse

FRESENIUS SE & CO. KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785604 WKN: 578560 Typ: Aktie DIVe: 3,15% KGVe: 11,37
 
29,970 EUR
-0,22
-0,73%
Echtzeitkurs: heute, 14:52:31
Aktuell gehandelt: 15.404 Stk.
Intraday-Spanne
29,900
30,330
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +13,50%
Perf. 5 Jahre -33,69%
52-Wochen-Spanne
23,940
31,220
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
05.06.2024-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.06.2024 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Fresenius erhöht Ziele für Krankenhausgeschäft - Aktie im Plus

LONDON/BAD HOMBURG - Der Medizinkonzern Fresenius wird für seine Tochter Helios zuversichtlicher. Das Unternehmen will nun das obere Ende der im laufenden Jahr für den Krankenhausbetreiber gesteckten Ziele erreichen und erwartet entsprechend bei seiner Tochter mehr Gewinn und ein stärkeres Umsatzwachstum. Zukäufe sind dabei nicht geplant. An der Börse kam dies gut an: Die Fresenius-Aktie legte gegen Mittag um mehr als drei Prozent zu.

ROUNDUP: Bayer muss in Glyphosat-Fall deutlich weniger zahlen - Kursplus

PHILADELPHIA/LEVERKUSEN - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer muss in einem Rechtsstreit um den glyphosathaltigen Unkrautvernichter Roundup deutlich weniger zahlen als gedacht. Ein Gericht in Philadelphia reduzierte den von Geschworenen dem Kläger zugesprochenen Schadenersatz von 2,25 Milliarden auf 400 Millionen US-Dollar (367,5 Mio Eur), wie aus Gerichtsunterlagen am späten Dienstag hervorging. Dies war bislang die höchste Summe seit Beginn der Prozesse rund um angebliche Krebsrisiken des Unkrautvernichters Glyphosat 2018. Bayer will Berufung einlegen. Die Aktie legte zu.

ROUNDUP: SAP will sich mit milliardenschwerer Übernahme von WalkMe stärken

WALLDORF/TEL AVIV - Europas größter Softwarehersteller SAP will mit der Übernahme des israelischen Anbieters WalkMe sein Angebot zur Analyse von Geschäftsprozessen ausbauen. SAP will dafür 1,5 Milliarden US-Dollar in bar (1,38 Mrd Euro) zahlen, wie die Walldorfer am Mittwoch mitteilten. Mit der Software sollen Nutzer Arbeitsabläufe nahtlos über beliebig viele Anwendungen hinweg ausführen können. Konkret bietet SAP 14 US-Dollar je Aktie, der Vorstand von WalkMe hat dem Deal den Angaben zufolge zugestimmt. Der Angebotspreis bietet demnach einen Aufschlag von 45 Prozent zum Schlusskurs der WalkMe-Aktie vom Vorabend in New York.

Zara-Mutter Inditex überrascht mit gutem Start in zweites Quartal

ARTEIXO - Nach einem schwächeren Jahresauftakt hat die Nachfrage nach Frühlings- und Sommerbekleidung beim Zara-Eigentümer Inditex zuletzt wieder angezogen. In den ersten fünf Wochen des zweiten Quartals legte der Umsatz auf vergleichbarer Basis und ohne Wechselkurseffekte um zwölf Prozent zu, wie der Bekleidungskonzern am Mittwoch in Arteixo mitteilte. In dem bis Ende April gelaufenen ersten Geschäftsquartal mussten sich die Spanier hingegen mit einem verlangsamten Umsatzwachstum zufriedengeben, wie auch schon in den Vorquartalen. Dies entsprach aber auch den Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte deutlich zu.

Intel verkauft Finanzfirma Apollo Anteil an irischer Chipfabrik

SANTA CLARA - Intel holt bei seiner neuen Chipfabrik in Irland einen Finanzinvestor an Bord und bekommt dafür eine Milliarden-Geldspritze. Die Firma Apollo wird der führende Investor beim Erwerb eines Anteils von 49 Prozent an der Fab 34 genannten Anlage, wie Intel am Dienstag mitteilte. Der Kaufpreis wurde auf elf Milliarden Dollar (10,1 Mrd Euro) beziffert.

E-Auto-Verkauf stagniert - Verbrenner stärker gefragt

FLENSBURG/BERLIN - Der Verkauf von Elektroautos in Deutschland stagniert. Wie im April kamen im Mai rund 29 700 Autos mit reinem Batterieantrieb neu auf die Straßen, wie das Kraftfahrt-Bundesamt am Mittwoch in Flensburg mitteilte. Das waren knapp 31 Prozent weniger als vor einem Jahr, als es für den Kauf noch Förderung von Staat und Herstellern gab.

Weitere Meldungen

-IPO/Eigentümerwechsel: Investor verkauft Sunrise Medical - Kein Börsengang
-Flatexdegiro-Aktionäre watschen Niehage und Korbmacher ab
-Hacker greifen Laborkette Synlab erneut an - 'Auswirkungen' für Patienten
-FTI-Pleite ordnet boomenden Reisemarkt neu
-Eli-Lilly-Managerin wird Finanzchefin bei Google-Mutter Alphabet
-Nord-Länder fordern vom Bund mehr Tempo bei Sozialwohnungsbau
-Dekra: Straßen müssen schnell an Mobilitätswandel angepasst werden
-Bund will Klinik-Atlas nach Kritik weiter aktualisieren
-Umfrage: Über 60 Prozent in Deutschland haben noch nie generative KI genutzt
-ROUNDUP: KI-Forscher wollen vor Risiken warnen dürfen
-Leica Camera baut Mobile-Geschäft aus - Akquisition und App
-ROUNDUP/Nächster Versuch: 'Starliner' soll zu bemanntem Testflug aufbrechen
-Kartoffeln knapp und teuer - Experte rechnet mit sinkenden Preisen
-Nach Tesla-Anschlag noch kein Ende der Ermittlungen absehbar
-ChatGPT kämpft mit Ausfällen
-Chinesischer Automarkt mit Dämpfer im Mai
-Brauereien rechnen zur Fußball-EM mit Schub beim alkoholfreien Bier
-FTI-Insolvenzverwalter strebt schnellstmögliche Lösung für Urlauber an
-ROUNDUP 2: Angespannte Hochwasserlage in Bayern - der Südwesten räumt auf
-Wahlverteidiger von Ex-Wirecard-Chef Braun legt Mandat nieder
-Landeschef Rhein: Pflichtversicherung gegen Elementarschäden schnell einführen
-Fischer-Gruppe trennt sich von Automotive-Sparte - Mutares übernimmt
-Gewinn von Voestalpine bricht ein - Aktie legt zu
-Bislang keine Hochwasserschäden an Atommüll-Zwischenlagern
-Steuerentlastung soll mehr bezahlbare Wohnungen bringen
-ILA in Berlin eröffnet - Scholz lobt die Branche für Innovationen
-Streit um 'Big Mac': McDonald's verliert vor Gericht der EU
-Chemie-Tarifpartner vertagen sich erneut
-Airlines: Wirtschaftliche Folgen durch FTI-Pleite beherrschbar
-Verbraucherkredite im Test - Bafin sieht bei Vergabe teils Defizite
-Beschluss: WDR muss Wagenknecht-Partei zur Wahl-Sendung einladen
-ROUNDUP: Scholz fordert mehr Zusammenarbeit bei Rüstungsprojekten in Europa
-Airlines testen Verfahren zu Vermeidung von Kondensstreifen
-Meteorologe beklagt überforderte Prognosemodelle bei Starkregen
-Kartellamt: Verfahren für FTI-Übernahme wurde nicht beantragt
-Europäische Rakete Ariane 6 soll am 9. Juli erstmals ins All

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 26,300 EUR 19.07.24 14:46 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 29,970 EUR 19.07.24 14:46 Lang & S...
INDUSTRIA DE DISENO TEXTIL SA 45,650 EUR 19.07.24 14:46 Lang & S...
INTEL CORP. 31,945 EUR 19.07.24 14:46 Lang & S...
SAP SE 181,040 EUR 19.07.24 14:46 Lang & S...
WALKME LTD. REGISTERED SHARES 13,870 USD 18.07.24 22:00 Nasdaq
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 317 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
16.07.2024 18:09 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Anleger treten w...
16.07.2024 14:53 Aktien Frankfurt: Dax leidet weiter unter politisc...
16.07.2024 14:07 AKTIE IM FOKUS: Fresenius steigt - Deutsche Bank: ...
16.07.2024 12:08 Aktien Frankfurt: Dax leidet weiter unter politisc...
16.07.2024 10:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Politische Un...
27.06.2024 13:30 Lauterbach wirbt für umstrittene Klinikreform
20.06.2024 16:52 ROUNDUP: Klinik-Atlas in neuer Version abrufbar
20.06.2024 16:16 Klinik-Atlas in neuer Version abrufbar
19.06.2024 16:21 ROUNDUP: Klinik-Atlas soll abgespeckt werden
19.06.2024 05:58 Klinik-Atlas soll verständlicher werden - Update ...
16.06.2024 14:21 Krankenhausgesellschaft NRW erwartet Einschnitte d...
13.06.2024 15:25 ROUNDUP: Gesundheitsminister Lauterbach sieht Kran...
05.06.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwingt sic...
05.06.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.06.2024 - 1...
05.06.2024 14:40 Aktien Frankfurt: Anleger greifen nach Rücksetzer...
05.06.2024 14:17 ROUNDUP: Fresenius erhöht Ziele für Krankenhausg...
05.06.2024 13:11 KORREKTUR: Fresenius erhöht Ziele für Krankenhau...
05.06.2024 12:55 AKTIE IM FOKUS: Höhere Helios-Ziele treiben Frese...
05.06.2024 11:42 Aktien Frankfurt: Anleger greifen nach Rücksetzer...
05.06.2024 11:07 Fresenius erhöht Ziele für Krankenhausgeschäft

Börsenkalender 1M

31.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services