Märkte & Kurse

HANNOVER RUECK SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008402215 WKN: 840221 Typ: Aktie DIVe: 3,41% KGVe: 12,67
 
236,000 EUR
+0,30
+0,13%
Echtzeitkurs: 21.06.24, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 2.843 Stk.
Intraday-Spanne
233,000
236,200
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +23,63%
Perf. 5 Jahre +67,16%
52-Wochen-Spanne
184,750
258,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
16.05.2024-

ROUNDUP: Swiss Re schafft Milliardengewinn im ersten Quartal - Kursspung

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re ist dank geringerer Großschäden und guter Geschäfte an den Kapitalmärkten mit einem Milliardengewinn ins Jahr gestartet. Unter dem Strich stand im ersten Quartal ein Überschuss von knapp 1,1 Milliarden US-Dollar (1,0 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Zürich mitteilte. In den Zahlen schlug sich auch schon der Brückeneinsturz von Baltimore nieder. Der scheidende Konzernchef Christian Mumenthaler peilt für 2024 unterdessen weiterhin einen Konzerngewinn von mehr als 3,6 Milliarden Dollar an.

Im ersten Quartal verdiente die Swiss Re mehr als von Analysten erwartet. An der Zürcher Börse kamen die Neuigkeiten entsprechend gut an: Die Swiss-Re-Aktie legte am Vormittag zuletzt um dreieinhalb Prozent auf 107,30 Schweizer Franken zu und gehörte damit zu den stärksten Titeln im Schweizer Leitindex SMI . Seit dem Jahreswechsel hat das Papier mehr als 13 Prozent zugelegt.

Der Gewinn aus dem ersten Quartal ist nicht ohne Weiteres mit den 643 Millionen Dollar aus dem Vorjahreszeitraum vergleichbar. Die Swiss Re weist ihre Gewinnzahlen seit 2024 erstmals nach dem neuen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 aus. Nach der bisherigen Rechnungslegung nach US-Regeln hatte sie 2023 rund 3,2 Milliarden Dollar verdient. Nach den neuen Regeln wären es nur 3,0 Milliarden Dollar gewesen.

Im abgelaufenen Quartal schlug der Einsturz der Autobahnbrücke im Hafen von Baltimore bei der Swiss Re mit brutto rund 100 Millionen Dollar zu Buche. Der Nettoverlust habe "näher an 75 Millionen" gelegen, sagte Finanzchef John Dacey in einer Telefonkonferenz.

Auch die großen deutschen Rückversicherer Munich Re und Hannover Rück rechnen mit hohen Belastungen durch den Brückeneinsturz, wollten bisher aber noch keine Summen nennen. Ende März hatte das Containerschiff "Dali" einen Stützpfeiler der Francis Scott Key Bridge im Hafen von Baltimore gerammt und die mehr als 2,5 Kilometer lange Brücke zum Einsturz gebracht.

Bei den Geschäftsplänen für 2024 baut die Swiss-Re-Spitze weiter auf höhere Prämien von Erstversicherern. Bei der Erneuerung der Verträge im Schaden- und Unfallgeschäft zum 1. April setzte der Konzern bei Unternehmen wie Allianz und Generali rund zwölf Prozent höhere Prämien für Rückversicherungsschutz durch. Dieser Anstieg dürfte jedoch lediglich ausreichen, um die teurer werdenden Schäden zu decken.

Im Gegensatz zur Swiss Re bereinigen Munich Re und Hannover Rück die Entwicklung ihrer Preise um die erwartete Inflation und veränderte Risiken. Die Munich Re hatte vor wenigen Tagen einen bereinigten Preisrückgang um 0,7 Prozent gemeldet, die Hannover Rück hingegen einen bereinigten Preisanstieg um 1,5 Prozent.

Unterdessen will sich die Swiss Re von ihrem sogenannten White-Label-Versicherer Iptiq trennen, der als Risikoträger hinter den Versicherungsangeboten anderer Unternehmen steht. Seit der Gründung von Iptiq habe sich das Marktumfeld erheblich geändert, sagte Mumenthaler. Der Konzern sei nicht mehr der richtige Eigentümer für dieses Geschäft. Vor fast einem Jahrzehnt hatte die Swiss Re mit Iptiq begonnen, auch auf dem deutschen Endkundenmarkt mitzumischen. Dazu fungierte die Gesellschaft als Risikoträger für den Start-up-Versicherer Community Life aus dem Taunus.

Laut von Finanzchef Dacey wird der Ausstieg bei Iptiq zwar den Gewinn der Swiss Re belasten. Das Gewinnziel für 2024 sei dadurch aber nicht in Gefahr, sagte er in der Telefonkonferenz./stw/mne/men

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. 23,200 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 236,000 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-... 464,300 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
SWISS RE AG 117,100 EUR 21.06.24 22:42 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 507 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.06.2024 14:45 ROUNDUP/Städtetag: Mehr Häuser brauchen Elementa...
20.06.2024 22:43 ROUNDUP: Keine Einigung zwischen Bund und Ländern...
20.06.2024 15:17 ROUNDUP: Söder pocht auf Hochwasser-Versicherung ...
20.06.2024 10:42 Grünen-Spitzenkandidat für verpflichtende Elemen...
20.06.2024 09:58 Söder vehement für Hochwasser-Pflichtversicherung
19.06.2024 16:15 ROUNDUP/Elementarschadenversicherung: Buschmann f?...
19.06.2024 13:53 Elementarschadenversicherung: Bundesjustizminister...
14.06.2024 13:28 Länder wollen Elementarschadenpflichtversicherung...
14.06.2024 11:53 Länder drängen Bundesregierung zu Elementarschad...
07.06.2024 16:24 ROUNDUP/Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Eu...
07.06.2024 15:44 ROUNDUP: Entspannung im Flutgebiet - Versicherer e...
07.06.2024 15:40 Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Euro Hochw...
06.06.2024 16:21 ROUNDUP: Kritik an der Politik wegen Hochwasser in...
06.06.2024 13:16 Versicherer kritisieren Politik: Hochwasserschutz ...
06.06.2024 11:54 ROUNDUP: Hochwasser an Donau fließt nur langsam ab
05.06.2024 12:37 Meteorologe beklagt überforderte Prognosemodelle ...
04.06.2024 18:12 ROUNDUP 4: Hochwasser in Süddeutschland bleibt kr...
04.06.2024 13:15 Versicherer fürchten hohe Flutschäden - gegen Pf...
04.06.2024 12:35 Söder: Bayern stellt 100 Millionen Euro 'plus X' ...
03.06.2024 18:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt zu - An...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services