Märkte & Kurse

HANNOVER RUECK SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008402215 WKN: 840221 Typ: Aktie DIVe: 3,40% KGVe: 12,71
 
226,900 EUR
-3,90
-1,69%
Echtzeitkurs: heute, 18:17:53
Aktuell gehandelt: 5.046 Stk.
Intraday-Spanne
224,700
231,000
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +20,84%
Perf. 5 Jahre +65,21%
52-Wochen-Spanne
184,750
258,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
16.05.2024-

Aktien Frankfurt: Dax gibt unter hohen Siemens-Verlusten nach - MDax holt auf

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt hat es für den Dax am Donnerstag für einen weiteren Rekord zunächst nicht gereicht. Nach dem Auftakt war der deutsche Leitindex dicht an seinen Höchststand vom Vortag bei rund 18 893 Punkten herangerückt, danach verließ Anleger etwas der Mut. Vor allem aber belasteten hohe Kursverluste der schwer gewichteten Siemens-Aktien . Gegen Mittag verlor der Dax 0,27 Prozent auf 18 818,25 Punkte.

Dafür setzte der MDax seine Aufholjagd fort. Auf dem höchsten Kursniveau seit September 2023 legte er zuletzt um 0,53 Prozent auf 27 596,12 Zähler zu. Seit Jahresanfang hinkt der Index der mittelgroßen Werte dem Dax aber immer noch recht deutlich hinterher. Der EuroStoxx 50 , das Leitbarometer der Eurozone, stand am Donnerstag mit 0,4 Prozent im Minus.

Am Vorabend hatten die wichtigsten US-Aktienindizes nach den Inflationszahlen neue Höchststände erreicht. Der Preisauftrieb hatte sich in den Vereinigten Staaten im April etwas abgeschwächt. Dies nährte die Hoffnung, dass die zuletzt fragliche Zinswende in den USA doch wieder näher rückt. Notenbankchef Jerome Powell hatte aber erst am Dienstag erneut gegenteilige Signale gesendet.

"Die Zinssenkungsfantasie ist endgültig zurück auf dem Börsenparkett, die Aussicht auf billiges und damit noch mehr Geld treibt die Börsenkurse weiter nach oben", kommentierte der Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar vom Broker RoboMarkets.

Für den Dax könnten aber die letzten 100 Punkte bis zur nächsten Schallmauer von 19 000 Punkten schwer werden, auch weil das Schwergewicht Siemens eher leisere Töne anschlage mit Blick auf das zukünftige Wachstum, schrieb der Experte. Die Siemens-Aktien verloren nach dem Quartalsbericht 5,1 Prozent. Ein Händler wertete die Zahlen als etwas enttäuschend und letztlich alles andere als perfekt. Der starke Lauf der Siemens-Papiere ist erst einmal vorbei.

Mit der Deutschen Telekom legte neben Siemens ein weiterer Dax-Konzern Quartalszahlen vor - und konnte ebenfalls nicht so richtig überzeugen. Bemängelt wurde etwa der Barmittelfluss. Zuletzt gaben die T-Aktien 0,8 Prozent nach.

Die Investmentbank Oddo BHF stufte die Anteile von Ströer von "Neutral" auf "Outperform" hoch, mit einem von 60 auf 100 Euro angehobenen Kursziel. Die Dynamik im Kerngeschäft mit Außenwerbung dürfte kurz- und mittelfristig enorm robust sein, hieß es. Die Aktien gewannen 5,6 Prozent.

Die RAG-Stiftung will Kreisen zufolge ihren Anteil am Spezialchemiekonzern Evonik auf unter 50 Prozent senken. Sie biete bis zu 23 Millionen Papiere entsprechend einem Anteil von etwa 4,9 Prozent an, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Am Morgen wurde ein Angebotspreis von 19,99 Euro genannt - und fast genauso viel kosteten die Evonik-Aktien zuletzt auch bei einem Abschlag von 3,6 Prozent.

Versicherer präsentierten sich sehr fest, Kursschub kam von gut aufgenommenen Quartalszahlen des Schweizer Zurich-Konzerns . Im Dax gewannen Hannover Rück , Munich Re und Allianz bis zu 1,8 Prozent, im MDax verteuerten sich Talanx um gut vier Prozent.

Zahlreiche Aktien werden am Donnerstag außerdem mit Dividendenabschlag gehandelt, dürften also vor allem optisch tiefer erscheinen. Im Dax sind es die Papiere von BMW , Daimler Truck , SAP und Symrise ./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ALLIANZ SE 253,300 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 86,540 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
DAIMLER TRUCK HOLDING AG 36,460 EUR 14.06.24 18:03 Lang & S...
DEUTSCHE TELEKOM AG 22,570 EUR 14.06.24 18:02 Lang & S...
EVONIK INDUSTRIES AG 18,205 EUR 14.06.24 18:02 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 226,000 EUR 14.06.24 18:02 Lang & S...
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-... 456,100 EUR 14.06.24 18:02 Lang & S...
SAP SE 174,760 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
SIEMENS AG 165,920 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
STROEER SE & CO KGAA 60,750 EUR 14.06.24 18:01 Lang & S...
SYMRISE AG 112,100 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
TALANX AG 71,550 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
ZURICH INSURANCE GROUP AG 490,500 EUR 14.06.24 18:04 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 156 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.06.2024 13:28 Länder wollen Elementarschadenpflichtversicherung...
14.06.2024 11:53 Länder drängen Bundesregierung zu Elementarschad...
07.06.2024 16:24 ROUNDUP/Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Eu...
07.06.2024 15:44 ROUNDUP: Entspannung im Flutgebiet - Versicherer e...
07.06.2024 15:40 Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Euro Hochw...
06.06.2024 16:21 ROUNDUP: Kritik an der Politik wegen Hochwasser in...
06.06.2024 13:16 Versicherer kritisieren Politik: Hochwasserschutz ...
06.06.2024 11:54 ROUNDUP: Hochwasser an Donau fließt nur langsam ab
05.06.2024 12:37 Meteorologe beklagt überforderte Prognosemodelle ...
04.06.2024 18:12 ROUNDUP 4: Hochwasser in Süddeutschland bleibt kr...
04.06.2024 13:15 Versicherer fürchten hohe Flutschäden - gegen Pf...
04.06.2024 12:35 Söder: Bayern stellt 100 Millionen Euro 'plus X' ...
03.06.2024 18:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt zu - An...
03.06.2024 15:08 Aktien Frankfurt: Dax legt zu - Anleger erwarten E...
03.06.2024 14:22 Hochwasserfolgen: Linke für Pflichtversicherung
03.06.2024 13:46 WDH/ROUNDUP/Wüst: Kanzler soll Pflichtversicherun...
03.06.2024 12:04 Aktien Frankfurt: Dax im Plus dank Vorgaben aus US...
03.06.2024 11:48 ROUNDUP/Wüst: Kanzler soll Pflichtversicherung f?...
03.06.2024 11:13 ROUNDUP 2: Weiter Starkregen im Hochwassergebiet -...
03.06.2024 10:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Plus d...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services