Märkte & Kurse

HANNOVER RUECK SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008402215 WKN: 840221 Typ: Aktie DIVe: 3,43% KGVe: 12,61
 
234,000 EUR
+0,10
+0,04%
Verzögerter Kurs: heute, 11:54:03
Aktuell gehandelt: 8.095 Stk.
Intraday-Spanne
233,200
235,100
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +23,40%
Perf. 5 Jahre +65,77%
52-Wochen-Spanne
184,350
256,600
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
14.05.2024-

Aktien Frankfurt: Dax gibt weiter etwas - Berichtssaison gibt den Ton an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag seine leichte Korrektur vom Rekordhoch fortgesetzt. Gegen Mittag sank der deutsche Leitindex um 0,17 Prozent auf 18 710,21 Punkte. Am Freitag hatte er bei gut 18 845 Punkten einen Höchststand erreicht.

"Die Anleger warten ab und wagen sich vor den Inflationsdaten am Mittwoch nicht zu weit aus der Deckung", schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Die US-Verbraucherpreise gelten als maßgeblicher Faktor für die weitere geldpolitische Entwicklung. Noch ist unsicher, wann die US-Notenbank Fed mit Zinssenkungen beginnen wird.

Im Dax sei die Bereitschaft der Anleger zu Gewinnmitnahmen nach der starken Rally verständlicherweise gestiegen, so Stanzl. Der Dax konsolidiere auf hohem Niveau, kommentierte Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege beim Broker RoboMarkets.

Erneut besser schnitt am Dienstag der MDax ab, mit einem Plus von 0,96 Prozent auf 27 080,48 Zähler. Verglichen mit dem Dax hat der Index der mittelgroßen Werte ohnehin Nachholpotenzial. Er steht seit Jahresanfang noch knapp im Minus, während der Dax rund zwölf Prozent gewonnen hat. Der EuroStoxx 50 , Leitindex der Eurozone, gab am Dienstag um 0,1 Prozent nach.

Die Berichtssaison hierzulande setzte die Akzente. Im Dax enttäuschte der Chemikalienhändler Brenntag die Anleger. Die Titel rutschten am Index-Ende um 8,2 Prozent ab. Rheinmetall legte im ersten Quartal dank des Rüstungsbooms zwar weiter zu, blieb aber etwas unter den Erwartungen. Die Papiere verloren 2,2 Prozent. Auch die Anteile des Versicherers Hannover Rück gaben nach Quartalszahlen um 3,1 Prozent nach.

Anders die Bayer-Aktien , die ihren Vortagesgewinn um 1,5 Prozent ausbauten. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern wird für 2024 zwar vorsichtiger, allerdings nur wegen Wechselkursbelastungen.

Delivery Hero ragten im MDax mit einem Kurssprung von mehr als einem Fünftel heraus. Der Essenslieferdienst verkauft das Foodpanda-Geschäft in Taiwan an Uber . Zudem wird sich der US-Konzern mit knapp drei Prozent an Delivery Hero beteiligen - und sorgt damit für zusätzlichen Mittelzufluss.

Der Windanlagenbauer Nordex verbesserte im ersten Quartal seine Ergebnisse deutlich und schrieb operativ schwarze Zahlen. Anleger honorierten dies mit Kursgewinnen von sechs Prozent.

Überzeugen konnte auch Nagarro mit Quartalszahlen. Die Papiere des IT-Dienstleisters schnellten im Nebenwerteindex SDax um mehr als 18 Prozent in die Höhe. Analyst Martin Comtesse von Jefferies hob die gute Verbesserung gegenüber dem Vorquartal hervor.

Bei Verbio setzen die Anleger auf einen guten Jahresabschluss. Dieser Optimismus beflügelte die Titel des Herstellers von Biokraftstoffen mit einem Plus von 7,3 Prozent./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 25,700 EUR 20.06.24 11:54 Lang & S...
BRENNTAG SE 64,580 EUR 20.06.24 11:53 Lang & S...
DELIVERY HERO SE 26,830 EUR 20.06.24 11:54 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 233,900 EUR 20.06.24 11:54 Lang & S...
NAGARRO SE 77,050 EUR 20.06.24 11:48 Lang & S...
NORDEX SE 12,450 EUR 20.06.24 11:52 Lang & S...
RHEINMETALL AG 487,200 EUR 20.06.24 11:54 Lang & S...
UBER TECHNOLOGIES INC. 65,720 EUR 20.06.24 11:53 Lang & S...
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE A... 17,070 EUR 20.06.24 11:54 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 156 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.06.2024 10:42 Grünen-Spitzenkandidat für verpflichtende Elemen...
20.06.2024 09:58 Söder vehement für Hochwasser-Pflichtversicherung
19.06.2024 16:15 ROUNDUP/Elementarschadenversicherung: Buschmann f?...
19.06.2024 13:53 Elementarschadenversicherung: Bundesjustizminister...
14.06.2024 13:28 Länder wollen Elementarschadenpflichtversicherung...
14.06.2024 11:53 Länder drängen Bundesregierung zu Elementarschad...
07.06.2024 16:24 ROUNDUP/Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Eu...
07.06.2024 15:44 ROUNDUP: Entspannung im Flutgebiet - Versicherer e...
07.06.2024 15:40 Versicherer-Schätzung: Zwei Milliarden Euro Hochw...
06.06.2024 16:21 ROUNDUP: Kritik an der Politik wegen Hochwasser in...
06.06.2024 13:16 Versicherer kritisieren Politik: Hochwasserschutz ...
06.06.2024 11:54 ROUNDUP: Hochwasser an Donau fließt nur langsam ab
05.06.2024 12:37 Meteorologe beklagt überforderte Prognosemodelle ...
04.06.2024 18:12 ROUNDUP 4: Hochwasser in Süddeutschland bleibt kr...
04.06.2024 13:15 Versicherer fürchten hohe Flutschäden - gegen Pf...
04.06.2024 12:35 Söder: Bayern stellt 100 Millionen Euro 'plus X' ...
03.06.2024 18:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt zu - An...
03.06.2024 15:08 Aktien Frankfurt: Dax legt zu - Anleger erwarten E...
03.06.2024 14:22 Hochwasserfolgen: Linke für Pflichtversicherung
03.06.2024 13:46 WDH/ROUNDUP/Wüst: Kanzler soll Pflichtversicherun...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services