Märkte & Kurse

KLOECKNER & CO. SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000KC01000 WKN: KC0100 Typ: Aktie DIVe: 3,63% KGVe: 8,14
 
5,790 EUR
-0,02
-0,34%
Echtzeitkurs: 17.06.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 25.023 Stk.
Intraday-Spanne
5,680
5,820
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -37,22%
Perf. 5 Jahre +22,73%
52-Wochen-Spanne
5,095
9,400
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.05.2024-

EQS-News: Klöckner & Co mit solidem Jahresauftakt in einem weiterhin herausfordernden makroökonomischen Umfeld (deutsch)

Klöckner & Co mit solidem Jahresauftakt in einem weiterhin herausfordernden makroökonomischen Umfeld

^
EQS-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Klöckner & Co mit solidem Jahresauftakt in einem weiterhin herausfordernden
makroökonomischen Umfeld

07.05.2024 / 07:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

  * Absatz mit 1,1 Mio. Tonnen leicht über dem Niveau des Vorjahresquartals
    (+5 %) und deutlich über Vorquartal (+11 %)

  * Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal preisbedingt auf 1,7 Mrd. EUR
    gesunken (Q1 2023: 1,8 Mrd. EUR)

  * Operatives Ergebnis (EBITDA) vor wesentlichen Sondereffekten von 42 Mio.
    EUR deutlich über Vorquartal (Q4 2023: 17 Mio. EUR), jedoch unter dem
    Ergebnis des Vorjahreszeitraums (Q1 2023: 65 Mio. EUR)

  * Verkauf von Teilen des europäischen Distributionsgeschäfts im ersten
    Quartal 2024 erfolgreich abgeschlossen

  * EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 30 Mio. EUR bis 70 Mio. EUR für
    das zweite Quartal erwartet

Duisburg, 7. Mai 2024 - Klöckner & Co ist solide in das Jahr 2024 gestartet.
Insgesamt konnte der Absatz im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahr
um 5 % leicht gesteigert werden und lag bei 1,1 Mio. Tonnen (Q1 2023: 1,1
Mio. Tonnen). Gegenüber dem Vorquartal stieg der Absatz, insbesondere
saisonal bedingt, deutlich um 11 % (Q4 2023: 1,0 Mio. Tonnen). In einem
weiterhin herausfordernden makroökonomischen Umfeld hat das Unternehmen
aufgrund eines gesunkenen Preisniveaus im ersten Quartal einen Umsatz von
1,7 Mrd. EUR (Q1 2023: 1,8 Mrd. EUR) erzielt. Das operative Ergebnis (EBITDA)
vor wesentlichen Sondereffekten lag im ersten Quartal 2024 mit 42 Mio. EUR
deutlich über dem Wert des Vorquartals von 17 Mio. EUR, erreichte aber nicht
das Ergebnis des Vorjahresquartals (Q1 2023: 65 Mio. EUR).

Im März 2024 hat das Unternehmen den Verkauf von Teilen des europäischen
Distributionsgeschäfts erfolgreich abgeschlossen. Das Konzernergebnis der
nicht fortgeführten Aktivitäten lag im Wesentlichen aufgrund negativer
Entkonsolidierungseffekte aus dem vorgenannten Verkauf bei -24 Mio. EUR. Das
Konzernergebnis der fortgeführten Einheiten belief sich im ersten Quartal
auf -8 Mio. EUR (Q1 2023: 24 Mio. EUR). Insgesamt betrug das Konzernergebnis
inklusive der nicht fortgeführten Aktivitäten -32 Mio. EUR. Das Ergebnis je
Aktie der fortgeführten Aktivitäten sank dementsprechend auf -0,08 EUR (Q1
2023: 0,23 EUR) und das Ergebnis je Aktie inklusive der nicht fortgeführten
Einheiten betrug -0,33 EUR (Q1 2023: -0,08 EUR).

Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit lag im ersten Quartal bei -44 Mio.
EUR, nachdem im Vorjahresquartal ein positiver Cashflow aus betrieblicher
Tätigkeit von 47 Mio. EUR erzielt wurde. Nach Auszahlungen für Investitionen
in Höhe von 23 Mio. EUR betrug der Free Cashflow in den ersten drei Monaten
des Geschäftsjahres -67 Mio. EUR gegenüber einem positiven Free Cashflow von
40 Mio. EUR im ersten Quartal 2023.

Das Eigenkapital des Unternehmens lag zum Quartalsende mit 1.727 Mio. EUR nur
leicht unter dem Wert zum Jahresende 2023 (31. Dezember 2023: 1.755 Mio. EUR).
Die Eigenkapitalquote verbesserte sich hingegen deutlich auf 47,6 % (31.
Dezember 2023: 45,4 %).

Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE: "Wir haben
zu Beginn des Jahres ein solides Ergebnis erzielt und mit dem Abschluss des
Verkaufs von Teilen unseres europäischen Distributionsgeschäfts einen
wichtigen Meilenstein erreicht. Jetzt können wir unsere Ressourcen gezielt
auf das wachstumsstarke und ertragreiche Geschäft in Europa und Nordamerika
konzentrieren und unsere Position in diesen Schlüsselmärkten weiter
ausbauen."

Mit dem im ersten Quartal 2024 abgeschlossenen Verkauf von Teilen des
europäischen Distributionsgeschäfts in Frankreich, Großbritannien, den
Niederlanden und Belgien konzentriert sich Klöckner & Co künftig auf das
höherwertige Geschäft und Produkte und Dienstleistungen entlang der
Wertschöpfungskette seiner Kunden. Diese Angebote zeichnen sich durch eine
höhere Profitabilität und eine stabilere Nachfrage aus. Mit dem Verkauf
verringert das Unternehmen seine Abhängigkeit von volatilen, margenschwachen
Rohstoffmärkten weiter deutlich. Im Jahr 2023 wurde bereits über die Hälfte
des operativen Ergebnisses durch das höherwertige Geschäft erwirtschaftet.

Das Unternehmen hat zudem die Digitalisierung und Automatisierung der
Wertschöpfungsketten weiter vorangetrieben. So konnte die Zahl der
automatisiert erstellten Angebote für die fortgeführten Aktivitäten des
Konzerns im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über
50 % gesteigert werden.

Ausblick

Für das zweite Quartal 2024 erwartet Klöckner & Co eine deutliche Steigerung
des Absatzes und des Umsatzes gegenüber dem Vorquartal. Darüber hinaus
prognostiziert das Unternehmen für diesen Zeitraum ein EBITDA vor
wesentlichen Sondereffekten von 30 bis 70 Mio. EUR. Ferner erwartet Klöckner &
Co einen positiven Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit im ersten Halbjahr
2024.

Über Klöckner & Co:

Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl-
und Metalldistributoren und eines der führenden
Stahl-Service-Center-Unternehmen. Mit einem Distributions- und Servicenetz
von rund 120 Standorten vor allem in Nordamerika und der DACH-Region bedient
Klöckner & Co über 60.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 6.300
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2023 erwirtschaftete
Klöckner & Co einen Umsatz von rund 7,0 Mrd. EUR. Mit dem Ausbau seines
Portfolios an CO2-reduzierten Werkstoffen, Service- und Logistikleistungen
unter der Dachmarke Nexigen® unterstreicht das Unternehmen seine Rolle als
Pionier einer nachhaltigen Stahlindustrie. Gleichzeitig hat sich Klöckner &
Co als Vorreiter der digitalen Transformation in der Stahlindustrie zum Ziel
gesetzt, seine Liefer- und Servicekette zu digitalisieren und weitgehend zu
automatisieren. So möchte sich das Unternehmen zum führenden One-Stop-Shop
für Stahl, andere Werkstoffe, Ausrüstung und Anarbeitungsdienstleistungen in
Europa und Amerika entwickeln.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum
Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime
Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX®-Index der
Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Kontakt zu Klöckner & Co SE:

Presse
Christian Pokropp - Pressesprecher
Head of Corporate Communications | Head of Group HR
+49 203 307-2050
christian.pokropp@kloeckner.com

Investoren
Fabian Joseph
Head of Investor Relations
+49 203 307-2291
fabian.joseph@kloeckner.com


---------------------------------------------------------------------------

07.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Klöckner & Co SE
                   Am Silberpalais 1
                   47057 Duisburg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)203 / 307-0
   Fax:            +49 (0)203 / 307-5000
   E-Mail:         info@kloeckner.com
   Internet:       www.kloeckner.com
   ISIN:           DE000KC01000
   WKN:            KC0100
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1896581



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1896581 07.05.2024 CET/CEST

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
KLOECKNER & CO. SE 5,760 EUR 17.06.24 22:10 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 94 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.03.2024 11:33 WDH/Stahlhändler Klöckner schreibt Verlust - Anz...
13.03.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erstmals ...
13.03.2024 08:29 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nimmt die 18000-Pun...
13.03.2024 07:42 Stahlhändler Klöckner schreibt Verlust - Anziehe...
13.03.2024 07:00 EQS-News: Klöckner & Co legt solides operat...
07.03.2024 14:30 EQS-News: Klöckner & Co schließt Verkauf v...
05.03.2024 14:53 EQS-News: Wechsel im Aufsichtsrat der Klöckner &a...
27.02.2024 09:30 EQS-News: Klöckner & Co wird erster Lieferant...
06.02.2024 13:49 EQS-Stimmrechte: Klöckner & Co SE (deutsch)
05.02.2024 12:14 EQS-Stimmrechte: Klöckner & Co SE (deutsch)
24.01.2024 10:48 EQS-DD: Klöckner & Co SE (deutsch)
23.01.2024 13:05 Verband: Niedrigste Stahlproduktion in Deutschlan...
22.12.2023 18:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Vorweihnachtlich...
22.12.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 22.12.2023 - 1...
22.12.2023 14:57 Aktien Frankfurt: Vorweihnachtliche Stille - Dax k...
22.12.2023 12:01 Aktien Frankfurt: Weihnachtliche Stille im Dax
22.12.2023 10:48 ROUNDUP 2: Klöckner & Co will Teile des Vertr...
22.12.2023 10:26 ROUNDUP: Klöckner & Co will Teile des Vertrie...
22.12.2023 10:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Handel bleibt...
22.12.2023 09:07 Klöckner & Co will Teile des Vertriebsgeschä...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services