Märkte & Kurse

COVESTRO AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006062144 WKN: 606214 Typ: Aktie DIVe: 0,70% KGVe: 83,64
 
50,120 EUR
-0,70
-1,38%
Verzögerter Kurs: heute, 17:50:04
Aktuell gehandelt: 3.808 Stk.
Intraday-Spanne
49,610
51,280
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +24,41%
Perf. 5 Jahre +20,63%
52-Wochen-Spanne
37,330
55,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
30.04.2024-

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erneut lethargisch mit Zahlenflut und Daten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für den Dax zeichnet sich am Dienstag wie schon zum Wochenauftakt wenig Bewegung ab. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,1 Prozent auf 18 133 Punkte. Für den April steuert der Dax damit auf einen Rückgang um knapp zwei Prozent zu. Das zu Monatsbeginn erreichte Rekordhoch von 18 567 Punkten erscheint derzeit in weiter Ferne. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird am Dienstagmorgen ebenfalls wenig verändert erwartet.

Mit einer Flut von Quartalszahlen sowie vor der Feiertagspause am Mittwoch dürften die Anleger eine klare Positionierung scheuen. Zudem stehen etliche Wachstums- und Inflationsdaten aus der Eurozone auf der Agenda. Derzeit gebe es Hinweise für einen weiteren Rückgang der Kerninflation im Währungsraum, was die Zinssenkungserwartungen an die Europäische Zentralbank (EZB) mit Blick auf deren Juni-Sitzung stützen könnte, schreiben die Experten der Landesbank Helaba. Beim Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Mittwochabend dürften die amerikanischen Währungshüter noch keine Änderung beschließen und sich alle Optionen offen halten. Gründe für ein Forcieren der Zinssenkungsspekulationen werde es aber vermutlich nicht geben.

Mit Volkswagen und Mercedes-Benz , dem Kunststoffkonzern Covestro , dem Immobilienkonzern Vonovia , dem Triebwerkbauer MTU und Adidas legen zur Wochenmitte allein aus dem Dax sechs Unternehmen ihre Zahlen vor.

Mercedes-Benz habe im ersten Quartal noch schwächer als befürchtet abgeschnitten, kommentierte ein Händler den Umsatzrückgang sowie den operativen Ergebniseinbruch. Enttäuschend sei vor allem die Umsatz- und Margenentwicklung in der Pkw-Sparte. Einzig der Barmittelzufluss und der Nettogewinn hätten die Erwartungen übertroffen. Auch Volkswagen berichtete für den Jahresbeginn eine rückläufige Geschäftsentwicklung. Die Aktien beider Unternehmen schwächelten im vorbörslichen Handel.

Covestro attestierten Börsianer einen durchwachsenen Quartalsbericht. Sie erinnerten aber daran, dass Nachrichten zur möglichen Übernahme durch den arabischen Ölkonzern Adnoc die Aktie eher bewegen dürften als die Zahlen. Hierzu habe sich das Unternehmen allerdings nicht geäußert, merkte Jefferies-Analyst Chris Counihan in einer ersten Reaktion auf die Zahlenvorlage an. Er sieht den operativen Ergebnisausblick für das laufende Quartal unter den Erwartungen.

Bei Vonovia sah Analyst Neil Green von der US-Bank Jmorgan einen ermutigenden Jahresstart. Deutschlands größter Wohnimmobilienkonzern erzielte nach einem Milliardenverlust im Vorjahr nun wieder einen Gewinn. Für 2024 hob Vonovia zudem die Prognose für das Wachstum der Mieteinnahmen an. Vorbörslich legten die Aktien deutlich zu.

Der Sportartikelhersteller Adidas erzielte zum Jahresauftakt ein robustes Wachstum, wie aus endgültigen Zahlen hervorgeht - allerdings nicht auf dem wichtigen nordamerikanischen Markt, wo die Erlöse zurückgingen. Den mit den vorab veröffentlichten Eckdaten angehobenen Ausblick bestätigten die Herzogenauracher. Adidas habe ein starkes Quartal hinter sich, lobte Jefferies-Analyst James Grzinic. Auch MTU berichtete für den Jahresauftakt Zuwächse. Die Jahresziele bestätigte das Unternehmen./gl/stk

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADIDAS AG 224,400 EUR 14.06.24 17:50 Lang & S...
COVESTRO AG 50,120 EUR 14.06.24 17:50 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 63,000 EUR 14.06.24 17:51 Lang & S...
MTU AERO ENGINES AG 223,900 EUR 14.06.24 17:50 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 104,350 EUR 14.06.24 17:50 Lang & S...
VONOVIA SE 26,910 EUR 14.06.24 17:51 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 702 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.06.2024 14:16 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.06.2024 14:11 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.06.2024 11:08 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.06.2024 10:36 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.06.2024 10:15 AKTIEN IM FOKUS: Empfehlung hilft Wacker Chemie, L...
13.06.2024 09:30 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
11.06.2024 18:19 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Verluste vor gel...
11.06.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 11.06.2024 - 1...
11.06.2024 14:47 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt - Unsicherheit n...
11.06.2024 12:03 Aktien Frankfurt: Dax bröckelt etwas ab vor US-Zi...
11.06.2024 11:18 Kreise: Covestro und Adnoc machen Fortschritte bei...
11.06.2024 11:16 AKTIE IM FOKUS: Covestro zurück im Fokus mit Adno...
11.06.2024 10:34 AKTIE IM FOKUS: Covestro zurück im Fokus mit Adno...
11.06.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger zurü...
07.06.2024 08:58 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
06.06.2024 09:07 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
05.06.2024 14:16 Chemie-Tarifpartner vertagen sich erneut
05.06.2024 08:11 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
05.06.2024 05:50 INDEX-MONITOR: Tui und Rational im Juni im MDax er...
03.06.2024 16:01 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services