Märkte & Kurse

HANNOVER RUECK SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008402215 WKN: 840221 Typ: Aktie DIVe: 3,52% KGVe: 12,30
 
227,800 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 24.05.24, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 4.775 Stk.
Intraday-Spanne
222,800
228,400
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +16,64%
Perf. 5 Jahre +68,62%
52-Wochen-Spanne
184,750
258,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
22.04.2024-

ROUNDUP/Alarmierender Klimabericht für Europa: Rekord bei extremem Hitzestress

READING (dpa-AFX) - Im vergangenen Jahr sind im europäischen Schnitt so viele Tage mit extremer Hitzebelastung dokumentiert worden wie nie seit Aufzeichnungsbeginn. Das ist eine von mehreren alarmierenden Erkenntnissen aus einem gemeinsamen Bericht vom europäischen Klimawandeldienst Copernicus und der Weltwetterorganisation WMO, der am Montag veröffentlicht wurde. Die Aufzeichnungen reichen bis 1940 und teils auch weiter zurück.

Insgesamt sei das vergangene Jahr - je nach Datensatz - das zweitwärmste oder zusammen mit 2020 das wärmste Jahr in Europa seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen, heißt es in dem Bericht zum Zustand des Klimas in Europa (ESOTC).

"2023 war ein komplexes und vielschichtiges Jahr, was die Klimagefahren in Europa angeht", sagte der Direktor des Copernicus Climate Change Service (C3S), Carlo Buontempo. "Wir wurden Zeuge von weitverbreiteten Überschwemmungen, aber auch von extremen Waldbränden mit hohen Temperaturen und schweren Dürren." Diese Ereignisse hätten nicht nur die natürlichen Ökosysteme belastet, sondern auch die Landwirtschaft, die Wasserwirtschaft und die öffentliche Gesundheit vor große Herausforderungen gestellt.

Dem Bericht zufolge waren im vergangenen Jahr rund 1,6 Millionen Menschen von Überflutungen betroffen, mehr als eine halbe Million Menschen von Stürmen. Die wetter- und klimabedingten Schäden werden auf weit mehr als 10 Milliarden Euro geschätzt. "Leider ist es unwahrscheinlich, dass diese Zahlen in naher Zukunft kleiner werden", sagte Buontempo mit Blick auf den fortschreitenden Klimawandel.

Hohe Temperaturen

Über ganz Europa gemittelt waren im vergangenen Jahr elf Monate überdurchschnittlich warm. Der September sei sogar der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1940 gewesen. Insgesamt sei - gemittelt über ganz Europa - 2023 ein Rekordwert an Tagen mit sogenanntem extremem Hitzestress registriert worden, also gefühlten Temperaturen von über 46 Grad.

So lagen - gemittelt über alle Regionen Europas - die Temperaturen an 0,08 Prozent der Tage gefühlt über 46 Grad - im Süden viel häufiger als im Norden: "In einigen Teilen Süd- und Ostspaniens, Südwestfrankreichs, Südostitaliens, Südsardiniens, Griechenlands und der Westtürkei herrschte bis zu 10 Tage lang "extreme Hitzebelastung"", schreiben WMO und Copernicus. An vielen Orten in Europa wurden solche hohen Werte aber auch gar nicht erreicht. Die Zahl der hitzebedingten Todesfälle sei in den vergangenen 20 Jahren im Schnitt um 30 Prozent gestiegen, heißt es in dem Bericht.

Ein nasses Jahr

Insgesamt fiel im vergangenen Jahr sieben Prozent mehr Regen als im Durchschnitt. Es sei eines der nassesten bislang registrierten Jahre gewesen, heißt es in dem Bericht. In einem Drittel des Flussnetzes in Europa seien Wassermengen verzeichnet worden, die die Hochwasserschwelle überschritten. So gab es schwere Überflutungen unter anderem in Italien und Griechenland, Ende des Jahres waren Teile Norddeutschlands betroffen.

Warme Meere und warme Berge

Die Meere rund um die europäischen Küsten waren im Mittel so warm wie nie zuvor seit mindestens 1980. Auch auf den Gletschern war es viel zu warm. "Nach dem Rekord-Eisverlust im Jahr 2022 war es ein weiteres außergewöhnliches Verlustjahr in den Alpen", schreiben Copernicus und WMO. In diesen beiden Jahren verloren die Gletscher in den Alpen demnach rund zehn Prozent ihres Volumens.

Gleichzeitig waren die Bedingungen für die Herstellung von Ökostrom im Jahr 2023 dem Bericht zufolge sehr günstig, sein Anteil am gesamten Strommix lag mit 43 Prozent so hoch wie nie zuvor./vf/DP/ngu

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ALLIANZ SE 264,700 EUR 26.05.24 17:30 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 227,300 EUR 25.05.24 12:52 Lang & S...
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-... 462,500 EUR 26.05.24 18:17 Lang & S...
SWISS RE AG 112,500 EUR 26.05.24 17:34 Lang & S...
TALANX AG 73,150 EUR 24.05.24 21:58 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4    Anzahl: 73 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 06:24 US-Behörde rechnet mit starker Hurrikan-Saison ü...
22.05.2024 05:45 Länder beraten am 20. Juni mit Scholz über Versi...
21.05.2024 10:18 Versicherer: Unwetterschäden erst in einigen Tage...
16.05.2024 11:56 ROUNDUP: Swiss Re schafft Milliardengewinn im erst...
16.05.2024 11:51 Aktien Frankfurt: Dax gibt unter hohen Siemens-Ver...
16.05.2024 10:48 AKTIEN IM FOKUS: Zurich beflügen Versicherungssek...
15.05.2024 20:44 KORREKTUR/ROUNDUP: Talanx will Gewinnziel frühest...
15.05.2024 13:05 ROUNDUP: Talanx will Gewinnziel frühestens im Her...
15.05.2024 07:31 Talanx profitiert von Industrie- und Auslandsgesch...
14.05.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Anleger warten m...
14.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.05.2024 - 1...
14.05.2024 14:59 WHD/Aktien Frankfurt: US-Preisdaten setzen Dax nur...
14.05.2024 14:54 Aktien Frankfurt: US-Preisdaten setzen Dax nur kur...
14.05.2024 12:21 Aktien Frankfurt: Dax gibt weiter etwas nach - Ber...
14.05.2024 12:07 ROUNDUP: Baltimore-Unglück macht Hannover Rück k...
14.05.2024 12:01 Aktien Frankfurt: Dax gibt weiter etwas - Berichts...
14.05.2024 09:55 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Rekord r?...
14.05.2024 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Abwartende Haltung - Er...
14.05.2024 07:56 Hannover Rück startet mit mehr Gewinn ins Jahr - ...
14.05.2024 07:30 EQS-News: Hannover Rück steigert Quartalsgewinn a...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services