Märkte & Kurse

COVESTRO AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006062144 WKN: 606214 Typ: Aktie DIVe: 0,69% KGVe: 78,86
 
48,790 EUR
+0,19
+0,39%
Echtzeitkurs: 24.05.24, 22:26:32
Aktuell gehandelt: 45.822 Stk.
Intraday-Spanne
47,240
48,930
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +25,42%
Perf. 5 Jahre +18,02%
52-Wochen-Spanne
35,810
55,080
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
16.04.2024-

ROUNDUP/Klimaneutrales Erdgas?: Experten bezweifeln Wirksamkeit von Ausgleich

ESSEN/BERLIN (dpa-AFX) - Zahlreiche Erdgasversorger sollen beim Verkauf von angeblich klimaneutralem Erdgas auf zweifelhafte Ausgleichsmaßnahmen gesetzt haben. Dies berichtete am Dienstag das Recherchenetzwerk Correctiv. Hunderttausende Kundinnen und Kunden seien getäuscht worden, hieß es.

In Kooperation mit Wissenschaftlern habe man die CO2-Gutschriften von 150 deutschen Gasversorgern zwischen 2011 und 2024 geprüft. Das Fazit: 116 Gasversorger hätten CO2-Gutschriften aus Klimaschutzprojekten genutzt, die eine tatsächliche Verringerung oder Einsparung von Emissionen nicht plausibel hätten nachweisen können.

Betroffen seien rund zwei Drittel von insgesamt 16 Millionen ausgewerteten Gutschriften aus diesem Zeitraum. Nach den Berechnungen von Correctiv könnten somit über die Jahre insgesamt gut 10 Millionen Tonnen weniger CO2-Emissionen ausgeglichen worden sein als von den Versorgern gegenüber Kunden behauptet. Zur Einordnung: 2023 wurden laut Umweltbundesamt in Deutschland Treibhausgase freigesetzt, die der Menge von 674 Millionen Tonnen Kohlendioxid entsprechen.

Als Reaktion auf die Recherche habe der Kölner Versorger Rheinenergie angekündigt, von den Zertifizierern konkrete Projektüberprüfungsverfahren zu verlangen, berichtete Correctiv. "Bis zum Vorliegen von Ergebnissen werden wir unser Angebot für Geschäftskunden pausieren und keine neuen Kompensationsvereinbarungen mehr treffen", sagte ein Unternehmenssprecher dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Lediglich zwei Prozent der Geschäftskunden nutzten derzeit das Ökogas-Angebot der Rheinenergie. Derartige Angebote für Privatkunden gebe es seit drei Jahren nicht mehr.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) forderte im Zusammenhang mit der Correctiv-Recherche deutschlandweit 15 Gasversorger auf, ihre Werbung für klimaneutrales Erdgas zu beenden und entsprechende Unterlassungserklärungen zu unterzeichnen. Der Verband warf den Unternehmen Verbrauchertäuschung vor.

Diese Versorger böten Tarife für den Bezug von vermeintlich klimaneutralem Ökogas an, dessen Emissionen durch Zahlungen an Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden sollten. Die zum Ausgleich herangezogenen Projekte seien in allen Fällen jedoch untauglich, um die versprochene Klimaneutralität herzustellen. "Die Projekte laufen, sofern zur Kompensation Waldprojekte verwendet werden, nicht ansatzweise so lange, wie für die Gewährleistung einer Klimaneutralität erforderlich", teilte die DUH mit.

Unter den 15 Unternehmen ist auch Deutschlands größter Energieversorger Eon . Ein Sprecher erklärte, dass bei Eon bislang keine Unterlassungserklärung der Deutschen Umwelthilfe eingegangen sei. Zum Thema Zertifikate erklärte er, dass Eon für die Nutzung von Kompensationszertifikaten 2022 einen internen und konzernweiten Mindestqualitätsstandard definiert habe. "Die Qualitätsrichtlinie stellt sicher, dass die genutzten Zertifikate von hoher Integrität sind." Nach einer Übergangsphase dürfe Eon nur noch Zertifikate erwerben, die den Qualitätsstandards dieser Leitlinie entsprächen. "Alle von uns unterstützten Klimaschutzprojekte sind registriert und extern zertifiziert." Damit orientiere sich Eon an weltweit üblichen Standards./swe/DP/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BASF SE 48,145 EUR 25.05.24 12:57 Lang & S...
COVESTRO AG 48,600 EUR 24.05.24 22:43 Lang & S...
E.ON SE 12,345 EUR 25.05.24 11:00 Lang & S...
RWE AG 34,140 EUR 25.05.24 11:01 Lang & S...
WACKER CHEMIE AG 101,100 EUR 24.05.24 21:58 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3    Anzahl: 56 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 23:02 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
24.05.2024 22:57 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
24.05.2024 10:59 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
15.05.2024 14:32 Chemie-Arbeitgeber und IG BCE vertagen sich auf Ju...
15.05.2024 10:05 Chemiebranche sieht erste Lichtblicke und wird zuv...
15.05.2024 09:06 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.05.2024 14:27 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
14.05.2024 06:39 40 Prozent Frauen in Dax-Aufsichtsräten - aber ni...
13.05.2024 09:05 INDEX-MONITOR: Tui und Rational im Juni im MDax er...
09.05.2024 13:03 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
08.05.2024 10:10 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
30.04.2024 14:33 ROUNDUP 2: Covestro bleibt trotz Erholungssignalen...
30.04.2024 09:45 ROUNDUP: Covestro betätigt Jahresgewinnziel - Spa...
30.04.2024 08:22 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erneut lethargisch ...
30.04.2024 07:05 Covestro betätigt Jahresgewinnziel - Spanne bleib...
29.04.2024 05:50 WOCHENAUSBLICK: Hoffnung auf weitere Dax-Gewinne -...
26.04.2024 15:33 WOCHENAUSBLICK: Hoffnung auf weitere Dax-Gewinne -...
24.04.2024 09:29 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
22.04.2024 13:55 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
18.04.2024 10:49 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services