Märkte & Kurse

DEUTSCHE POST AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005552004 WKN: 555200 Typ: Aktie DIVe: 4,70% KGVe: 13,58
 
40,010 EUR
-0,08
-0,20%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 67.545 Stk.
Intraday-Spanne
39,850
40,300
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -2,56%
Perf. 5 Jahre +43,41%
52-Wochen-Spanne
36,020
47,040
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.02.2024-

Aktien Frankfurt: Dax verharrt knapp unter Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt hat am Mittwoch eine Pause eingelegt. Der Dax hielt sich mit einem moderaten Abschlag von 0,2 Prozent auf 17 000 Punkte aber in unmittelbarer Schlagdistanz zum Rekordhoch bei rund 17 050 Zählern, auf das er am Vortag geklettert war.

Positiv werten Analysten, dass der Dax am Dienstag erstmals über der runden Marke von 17 000 Punkten schließen konnte. Das spreche für weitere Kursgewinne, so die Chartexperten der Bank HSBC. Diese Käufe könnten den Dax nun bis auf rund 17 400 Zähler hieven.

Der MDax der 50 mittelgroßen Titel lag zur Wochenmitte mit 25 800 Zählern leicht im Plus. Der EuroStoxx 50 gab moderat nach, der Leitindex für die Eurozone hatte am Vortag ein weiteres Hoch seit mehr als 20 Jahren erreicht.

Mit einem Dax nahe Rekordhoch setzen Anleger auf gute Geschäfte der Konzerne in den kommenden Quartalen. Mit dem Diagnostikspezialisten Qiagen , dem Energietechnikkonzern Siemens Energy und dem Rückversicherer Hannover Rück haben drei Dax-Unternehmen Geschäftszahlen veröffentlicht und Ausblicke gegeben. Gut kamen die Aussagen von Hannover Rück an, die Aktien stiegen um knapp 2 Prozent auf ein Rekordhoch. Siemens Energy legten um 1 Prozent zu und Qiagen verloren 1 Prozent.

Infineon fielen am Dax-Ende um 4,3 Prozent auf ein Tief im Börsenjahr 2024. Hier lastete die am Vortag gekappte Umsatzprognose für das laufende Jahr erneut auf der Notierung.

Zweitgrößter Verlierer im Dax hinter Infineon waren DHL Group mit minus 3,8 Prozent. Der Bund als Großaktionär platzierte über seine Förderbank KfW ein milliardenschweres Aktienpaket am Markt, das belastete den Kurs.

Unter Druck gerieten die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank , die 3,7 respektive 3,1 Prozent einbüßten. Händler führten zur Begründung für eine getrübte Branchenstimmung neue Turbulenzen bei Regionalbanken in den USA ins Feld.

Zu Kursausschlägen kam es auch in der zweiten und dritten Reihe. So verteuerten sich die Papiere von Teamviewer im MDax um fast 5 Prozent. Der Softwareanbieter will nach einem Gewinnsprung im vergangenen Jahr erneut profitabler werden.

Im SDax der kleineren Werte brachen Compugroup dagegen um 18 Prozent ein. Hier sprach Analyst Knut Woller von der Baader Bank von einem schwachen Schlussquartal des Software-Entwicklers für das Gesundheitswesen.

Die Anteile von Kontron stiegen um 2,3 Prozent, angetrieben von Großaufträgen aus dem Bahnbereich für den Hersteller von Industriecomputern.

Der Euro erholte sich am Dienstag etwas. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,0780 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,0743 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite deutscher Bundesanleihen von 2,33 Prozent am Vortag auf 2,30 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,19 Prozent auf 125,79 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,28 Prozent auf 134,13 Punkte nach./bek/jha/

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
COMMERZBANK AG 15,470 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
COMPUGROUP MEDICAL SE & CO KGA... 28,280 EUR 17.05.24 21:50 Lang & S...
DEUTSCHE POST AG 39,880 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 225,700 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
INFINEON TECHNOLOGIES AG 36,805 EUR 17.05.24 21:58 Lang & S...
KONTRON AG 19,670 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
QIAGEN NV 41,875 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
SIEMENS ENERGY AG 25,030 EUR 17.05.24 21:58 Lang & S...
TEAMVIEWER AG 12,020 EUR 17.05.24 21:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 235 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.03.2024 11:19 Briefgeschäft der Deutschen Post schrumpft deutli...
06.03.2024 10:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax behauptet...
06.03.2024 08:30 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax behauptet sich vor ...
06.03.2024 05:49 Deutsche Post hofft auf Rückenwind durch Gesetzes...
05.03.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Vorsicht vor EZB...
05.03.2024 15:01 Aktien Frankfurt: Dax hält sich stabil nach seine...
05.03.2024 12:07 Aktien Frankfurt: Dax weiter stabil nach Rekordlau...
05.03.2024 10:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zollt jü...
04.03.2024 06:05 WOCHENAUSBLICK: Kauflaune scheint vor EZB-Zinsents...
01.03.2024 17:57 EQS-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
01.03.2024 17:22 KORREKTUR/WOCHENAUSBLICK: Kauflaune scheint vor EZ...
01.03.2024 15:57 WOCHENAUSBLICK: Kauflaune am Markt scheint vor EZB...
26.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 26.02.2024 - 1...
25.02.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
25.02.2024 16:52 Steuerbefreiung soll auch für Briefkonkurrenten d...
22.02.2024 17:52 KORREKTUR/ROUNDUP/Postgesetz-Reform: Briefe werden...
22.02.2024 16:00 ROUNDUP/Kreise: Postgesetz-Reform: Briefe werden w...
22.02.2024 06:28 Kreise: Briefe werden wegen Postgesetz-Reform wohl...
21.02.2024 16:34 ROUNDUP: Koalition uneins über Verbot von Subunte...
21.02.2024 05:22 Koalition uneins über Verbot von Subunternehmern ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services