Märkte & Kurse

DELIVERY HERO SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A2E4K43 WKN: A2E4K4 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: -
 
31,650 EUR
+0,04
+0,13%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:36
Aktuell gehandelt: 50.823 Stk.
Intraday-Spanne
31,400
32,230
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -22,85%
Perf. 5 Jahre -24,47%
52-Wochen-Spanne
14,970
43,945
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
05.02.2024-

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor verhaltenem Auftakt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem kurzen Ausflug auf ein Rekordhoch am Freitag dürfte sich der Dax zu Wochenbeginn zunächst nur wenig bewegen. Starke Arbeitsmarktsignale aus den USA dämpfen aktuell wieder etwas die Zinssenkungsfantasien vieler Investoren, sprechen andererseits aber auch für konjunkturelle Stärke. Als Indikator signalisierte der X-Dax eine Stunde vor dem Xetra-Start für den Dax ein Plus von 0,03 Prozent auf 16 924 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wurde gleichzeitig auch wenig bewegt erwartet.

Mit 17 004,55 Punkten hatte der Dax am Freitag zunächst seine alte Bestmarke aus dem Dezember knapp hinter sich gelassen, bevor überraschend starke US-Arbeitsmarktdaten ihn bremsten. Denn ein starker Arbeitsmarkt mit deutlichem Lohndruck nach oben nährt Inflationsrisiken. Daher dürfte die US-Notenbank Fed den Leitzins eher länger hochhalten. In einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit dem US-Sender CBS sagte Fed-Chef Jerome Powell, dass der Leitzins wohl erst nach dem März sinken könnte.

Gleichwohl unterstreichen die Jobdaten, dass die US-Wirtschaft die rasanten Zinserhöhungen des vergangenen Jahres bisher recht gut wegsteckt. Das wurde am Freitag an der Wall Street letztlich schon positiv interpretiert, denn die Rekordrally ging an den New Yorker Börsen weiter. "Am Aktienmarkt ist das aktuell ein Abwägen zwischen der positiven Lage am Arbeitsmarkt und später sinkenden Zinsen", sagte am Morgen der Börsenexperte Thomas Altmann von QC Partners. Beim Dax müsse sich jetzt zeigen, ob der Freitagsrekord eine Eintagsfliege bleibt.

In der neuen Woche richten sich die Blicke neben wichtigen Stimmungsdaten aus der Wirtschaft der Eurozone auf die laufende Berichtssaison der Unternehmen. Überraschend veröffentlichte am Montag der Essenslieferdienst Delivery Hero vorläufige Zahlen, die den Aktien einen Stabilisierungsversuch ermöglichen. Am Freitag waren der Kurs um fast ein Viertel abgesackt wegen der Sorge, dass der geplante Verkauf von Aktivitäten in Südostasien scheitern könnte.

Vorbörslich ging es nun vom Rekordtief der Delivery-Hero-Aktien um fast sieben Prozent hoch. Das Unternehmen teilte mit, seine Prognose für das Geschäftsjahr 2023 vollständig erfüllt zu haben. Für das neue Geschäftsjahr werden ein Wachstum des Bruttowarenwertes von 7 bis 9 Prozent und ein bereinigtes operatives Ergebnis (Ebitda) von 725 bis 775 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Das ist mehr als Analysten im Durchschnitt erwarten. Zahlen also, die Anleger erst einmal besänftigen.

Ansonsten galt die Aufmerksamkeit zwei Analystenstudien: Die Bank RBC stufte Adidas auf "Outperform" hoch, was Analyst Piral Dadhania unter anderem mit dem Produktzyklus des Sportartikelherstellers begründete. Dieser sei derzeit einer der besten in der Branche. Ein vorbörsliches Plus von 1,3 Prozent war die Folge.

Nemetschek derweil wurde von der UBS in einer Erstbewertung zum Kauf empfohlen. Analyst Michael Briest hob in einer am Montag vorliegenden Studie hervor, dass der Bausoftware-Hersteller sein Wachstum und seine Margen verbessere. Vorbörslich bewegte sich der Kurs hier mit ebenfalls mit 1,3 Prozent im Plus./tih/mis

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 532 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.03.2024 17:17 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
25.03.2024 17:12 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
25.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.03.2024 - 1...
25.03.2024 11:32 Aktien Frankfurt: Dax im ruhigen Handel leicht sch...
25.03.2024 10:13 ROUNDUP: Delivery-Hero-Finanzchef wechselt zu Fint...
25.03.2024 08:06 Langjähriger Delivery-Hero-Finanzvorstand Thomass...
25.03.2024 07:38 EQS-News: Delivery Hero gibt Zeitplan für das Aus...
20.03.2024 20:11 Delivery Hero kauft Wandelanleihen zum Nennbetrag ...
20.03.2024 19:47 EQS-News: Delivery Hero kauft Wandelschuldverschre...
18.03.2024 20:10 Delivery Hero will mehr Wandelanleihen zurückkauf...
18.03.2024 19:43 EQS-Adhoc: Delivery Hero SE lädt Inhaber von Wand...
15.03.2024 17:52 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
15.03.2024 17:49 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
15.03.2024 17:40 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
15.03.2024 14:51 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
15.03.2024 14:48 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
11.03.2024 17:54 ROUNDUP 2: EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte...
11.03.2024 15:55 ROUNDUP: EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte b...
11.03.2024 15:53 EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte bei Online...
08.03.2024 19:22 EQS-News: Delivery Hero schließt Syndizierung der...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services