Märkte & Kurse

DELIVERY HERO SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A2E4K43 WKN: A2E4K4 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: -
 
29,130 EUR
-0,08
-0,27%
Echtzeitkurs: heute, 22:26:35
Aktuell gehandelt: 91.167 Stk.
Intraday-Spanne
28,770
30,340
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -9,51%
Perf. 5 Jahre -17,42%
52-Wochen-Spanne
14,970
43,945
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
29.12.2023-

Die Tops und Flops im MDax 2023

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Jahr 2023 lief es für den MDax wieder deutlich besser als im sehr schwachen Jahr davor. Der Index der mittelgroßen Werte stieg um 8,0 Prozent auf gut 27 137 Punkte. Investoren hoffen, dass die Notenbanken der USA und der Eurozone ihren Kampf gegen die hohe Inflation gewonnen haben und schon bald die Zinsen wieder senken können. Mit dieser Hoffnung wichen auch Konjunktursorgen.

Die größten MDax-Gewinner und -Verlierer des Jahres im Überblick:

1. Redcare Pharmacy +198,4 Prozent - Der vormals unter Shop Apotheke firmierende Konzern profitiert von der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens. So sollen elektronische Rezepte nach langen Verzögerungen 2024 den Durchbruch schaffen und zum Standard für Millionen Patientinnen und Patienten werden. Vom 1. Januar an müssen alle Praxen Medikamenten-Verschreibungen digital ausstellen können, die dann auf mehreren Wegen einzulösen sind.

2. TAG Immobilien +118,3 Prozent - Das Ringen der Notenbanken gegen die hohe Inflation und damit gestiegene Zinsen hatten 2022 bei dem Immobilienkonzern für einen Kursverlust von rund drei Viertel gesorgt, der trotz des guten Laufs 2023 noch lange nicht aufgeholt ist. Höhere Zinsen sorgen dafür, dass Baukosten steigen, die Refinanzierung teurer wird und bei Bestandsverkäufen eigene Preisvorstellungen schwerer durchzusetzen sind. In der Folge sinken dann auch die Bewertungen der Immobilien in den Bilanzen der Unternehmen. Inzwischen besserten sich die Zinsaussichten zum Positiven, schrieb Analyst Jonathan Kownator von Goldman Sachs jüngst in einem Branchenausblick. Ab dem zweiten Quartal rechne die US-Bank in Europa mit Zinssenkungen.

3. Hochtief +90,4 Prozent - Der Baukonzern profitiert von Infrastrukturprojekten in vielen Regionen der Welt. Während in Nordamerika zuletzt vor allem die Bereiche Industrie, Verkehr und Sportstätten zulegten, steuerten bei der australischen Tochter Cimic alle Bau- und Dienstleistungsgeschäfte zum Erlösplus bei. Und auch die Geschäfte des spanischen Autobahnbetreibers Abertis , an dem Hochtief rund 20 Prozent hält, liefen zuletzt deutlich besser.

(...)

48. Lanxess -24,8 Prozent - Wie die gesamte Chemiebranche bekamen auch die Kölner eine schwache Nachfrage aus nahezu sämtlichen Industrien zu spüren. Viele Kunden hatten sich wegen angespannter Lieferketten während der Corona-Jahre ihre Lager angefüllt und bauten ihre überzähligen Lagerbestände nun erst einmal ab. Hinzu kam eine schwache Konsumstimmung, die auf vielen Branchen lastete, sowie die Krise der chinesischen Immobilienwirtschaft, einem viele Jahre wichtigen Abnehmer aller möglichen Chemieprodukte von Dämmstoffen und Farben bis hin zu Betonzusätzen. Zwischenzeitlich hatten sich Analysten auch besorgt gezeigt, Lanxess könnte eine Kapitalerhöhung benötigen. Diese Sorgen konnte das Unternehmen zunächst zerstreuen.

49. Hellofresh -30,3 Prozent - Mit einem Minus von fast 70 Prozent waren die Aktien bereits 2022 unter den größten MDax-Verlierern, 2023 lief es nicht besser. In der Corona-Pandemie war der Kochboxenlieferant noch zu einem Liebling der Anleger avanciert. Restaurants waren geschlossen, die Menschen kochten häufiger selbst und ließen sich die Zutaten direkt nach Hause liefern. Diese Zeiten sind mittlerweile vorbei. Von den Corona-Kursgewinnen auf bis zu 97,50 Euro im November 2021 ist kaum noch etwas übrig. 2023 gab es zwar einen Erholungsversuch bis auf gut 34 Euro im September, seither ging es aber wieder abwärts - nochmals beschleunigt im November. Da musste das Management den Jahresausblick auch wegen Problemen im wichtigen US-Markt senken.

50. Delivery Hero -44,2 Prozent - Auch Delivery Hero war einer der großen Gewinner der Corona-Pandemie, der an der Börse mittlerweile auf dem Boden der Nach-Corona-Tatsachen gelandet ist. 2022 war es für den Kurs bereits um 54 Prozent nach unten gegangen. Dass das Management im November trotz Konsumflaute etwas optimistischer für die Entwicklung des Bruttowarenwertes 2023 wurde, half den Papieren nur vorübergehend. Zuletzt trübten Berichte über Gegenwind in Südkorea wieder die Stimmung. Analyst Jo Barnet-Lamb von der Schweizer Bank UBS hatte in einer Studie auf mögliche Probleme auf dem südkoreanischen Markt aufmerksam gemacht: Die Plattform Asia News Network hatte von politischen Bestrebungen in Südkorea zur Eindämmung der Marktmacht großer Internetanbieter berichtet./mis/ajx/stk

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DELIVERY HERO SE 28,940 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
HELLOFRESH SE 6,256 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
HOCHTIEF AG 100,900 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
LANXESS AG 25,630 EUR 16.04.24 22:01 Lang & S...
REDCARE PHARMACY NV 137,100 EUR 16.04.24 22:02 Lang & S...
TAG IMMOBILIEN AG 11,660 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 467 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.02.2024 15:52 AKTIE IM FOKUS 2: Delivery Hero weiter bewegt von ...
09.02.2024 12:16 Aktien Frankfurt: Kaum Bewegung am Markt - 'Pattsi...
09.02.2024 11:39 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
09.02.2024 10:25 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kämpft w...
09.02.2024 09:13 AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero unter Druck - Weiter...
09.02.2024 08:30 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kämpft weiter mit ...
08.02.2024 11:06 ROUNDUP: Adyen überrascht mit guter Geschäftsent...
06.02.2024 16:15 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
05.02.2024 18:23 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich d...
05.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.02.2024 - 1...
05.02.2024 15:04 Aktien Frankfurt: Dax schwankt um sein Freitagsniv...
05.02.2024 14:20 AKTIE IM FOKUS 3: Ausblick von Delivery Hero kann ...
05.02.2024 11:59 Aktien Frankfurt: Dax knapp im Plus - Delivery Her...
05.02.2024 10:40 ROUNDUP: Delivery Hero will operativen Gewinn verv...
05.02.2024 10:14 AKTIE IM FOKUS 2: Freude über Ausblick von Delive...
05.02.2024 10:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp im ...
05.02.2024 09:00 AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero erholt - Ausblick so...
05.02.2024 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor verhaltenem Auf...
05.02.2024 08:03 Delivery Hero will 2024 operativen Gewinn vervielf...
05.02.2024 07:58 AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero vorbörslich erholt ...

Börsenkalender 1M

25.04.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services