Märkte & Kurse

PFIZER INC
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US7170811035 WKN: 852009 Typ: Aktie DIVe: 5,87% KGVe: 18,42
 
26,350 EUR
+0,06
+0,23%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:27
Aktuell gehandelt: 84.219 Stk.
Intraday-Spanne
26,235
26,810
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -22,56%
Perf. 5 Jahre -25,26%
52-Wochen-Spanne
23,555
37,450
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
16.10.2023-

ROUNDUP/Covid-Arzneien nicht gefragt: Pfizer senkt Jahresprognose

NEW YORK (dpa-AFX) - Die weggebrochene Nachfrage nach Covid-Medikamenten bremst das Geschäft das US-Pharma-Konzerns Pfizer deutlich. Der Branchenriese kappte am Freitag die Prognose für den Umsatz im laufenden Jahr auf 58 bis 61 Milliarden Dollar (55,2 bis 58 Mrd Euro). Zuvor wurden Erlöse von 67 bis 70 Milliarden Dollar erwartet. Der Rückgang gehe allein auf Corona-Arzneien zurück, hieß es. Für den um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie peilt das Unternehmen nun 1,45 bis 1,65 Dollar an, anstatt der zuvor anvisierten 3,25 bis 3,45 Dollar.

Nach der Prognosesenkung vom Wochenende werden die Aktien von Pfizer am Montagmorgen auf der Handelsplattform Tradegate besonders aktiv gehandelt. Dort liegen sie gegenüber dem New Yorker Schlusskurse mit mehr als drei Prozent im Minus. Auch die Papiere der Corona-Impfstoffhersteller Moderna und dem deutschen Pfizer-Partner Biontech werden unter Druck erwartet.

Pfizer verbuchte auch eine Abschreibung von 5,5 Milliarden Dollar auf Lagerbestände im Zusammenhang mit der niedriger als erwartet ausfallenden Nachfrage. Allein für das Covid-Medikament Paxlovid senkte der Konzern die Umsatzerwartung um sieben Milliarden Dollar. Bei seinem Corona-Impfstoff Comirnaty rechnet Pfizer nun mit zwei Milliarden Dollar weniger Umsatz.

Biontech kündigte am Montag an, dass das Unternehmen die möglichen Auswirkungen der von Pfizer getätigten Abschreibungen und anderen Belastungen im Zusammenhang mit Comirnaty auf die Finanzergebnisse des eigenen Konzerns prüfen werde. Die Mainzer werden voraussichtlich im dritten Quartal die Auswirkungen der Vorratsabschreibungen von Pfizer im Zusammenhang mit dem Covid-Impfstoffs in Höhe von bis zu 0,9 Milliarden Euro erfassen. Dies entspreche etwa der Hälfte des Bruttogewinnanteils aus der Vereinbarung mit Pfizer, hieß es. Jede solcher Abschreibungen werde die Umsatzerlöse des Unternehmens reduzieren. Biontech will am 6. November seine Zahlen zum dritten Quartal 2023 veröffentlichen.

Wie auch beim US-Partner Pfizer hat das mittlerweile deutlich geringere Geschäft mit Covid-19-Impfstoffen auch in der Bilanz der Mainzer Biontech starke Spuren hinterlassen. So war der Umsatz mit diesen Vakzinen im ersten Halbjahr auf 1,4 Milliarden Euro nach fast 9,6 Milliarden im Vorjahreszeitraum gesunken. Der Gewinn war von knapp 5,4 Milliarden Euro auf 311,8 Millionen Euro eingebrochen. Für das zweite Quartal stand unter dem Strich sogar ein Verlust von 190,4 Millionen Euro nach 1,67 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

Derweil teilte Pfizer am Freitag weiter mit, dass die US-Regierung Ende 2023 etwa 7,9 Millionen der Paxlovid-Dosen zurückgeben werde. Im Gegenzug sollen Patienten der Krankenversicherer von Medicare und Medicaid sowie Unversicherte eine Gutschrift bekommen. Dieser Schritt ermöglicht es Pfizer, Paxlovid an private Käufer zu verkaufen, zu einem Preis, der laut Analysten höher sein werde als der von der Regierung gezahlte.

Das Medikament könnte auf dem Einzelhandelsmarkt bis zu 700 Dollar erzielen, so Morningstar-Analyst Damien Conover. Pfizer berechnete der Regierung 530 Dollar pro Dosis des Medikaments. Als der Gesundheitsnotstand in den USA mit Covid im Mai endete, stellte die Regierung den Kauf der meisten Medikamente und Impfstoffe für die Öffentlichkeit ein. Pfizer begann, seine Covid-Auffrischungsimpfungen an private Personen zu einem Listenpreis von etwa 120 Dollar zu verkaufen. Dies ist viermal so viel, wie das Unternehmen von der Regierung verlangt./mne/so/ngu/tih

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BIONTECH SE SP.ADRS 84,000 EUR 17.05.24 22:59 Lang & S...
MODERNA INC. 122,740 EUR 17.05.24 22:59 Lang & S...
PFIZER INC 26,295 EUR 17.05.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 152 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.11.2023 09:05 Bayer erweitert Studienprogramm für möglichen Xa...
06.11.2023 05:50 Impfstoffhersteller Biontech legt Zahlen zum dritt...
31.10.2023 19:09 Aktien New York: Indizes nach Vortagsrally leicht ...
31.10.2023 15:56 ROUNDUP/Aktien New York: Nach Vortagsrally wieder ...
31.10.2023 14:20 Aktien New York Ausblick: Kaum bewegt nach Erholun...
31.10.2023 12:29 Pharmakonzern Pfizer rutscht in die roten Zahlen u...
27.10.2023 16:18 ROUNDUP 2: Sanofi stellt Investitionen über Gewin...
27.10.2023 11:45 ROUNDUP: Sanofi will Konsumentensparte abspalten -...
23.10.2023 07:38 Roche mit Milliarden-Zukauf für Magenmittel
20.10.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 20.10.2023 - 1...
19.10.2023 17:38 Pfizer kauft Seagen: EU-Kommission genehmigt Milli...
18.10.2023 14:41 Impfmüdigkeit: Pharmabranche erwartet nach Corona...
18.10.2023 05:29 Hausärzte: Nachfrage nach Corona-Impfung bislang ...
16.10.2023 22:32 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - Hoffen ...
16.10.2023 20:14 Aktien New York: Erholung - Hoffnung auf Diplomati...
16.10.2023 18:14 AKTIEN IM FOKUS 2: Pfizer trotzen Prognosekürzung...
16.10.2023 16:50 ROUNDUP/Aktien New York: Erholung - Hoffnung auf D...
16.10.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 16.10.2023 - 1...
16.10.2023 15:03 Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne erwarte...
16.10.2023 14:33 Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht vom Fleck - Naho...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services