Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 4,12% KGVe: 11,10
 
55,800 EUR
+0,35
+0,63%
Verzögerter Kurs: heute, 17:09:15
Aktuell gehandelt: 1,05 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
55,200
55,890
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +16,92%
Perf. 5 Jahre -48,54%
52-Wochen-Spanne
43,905
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.08.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

ROUNDUP: Bayer entwickelt Hoffnungsträger Asundexian weiter - Phase-III-Studien

BARCELONA/BERLIN - Bayer will seinen Medikamentenkandidaten Asundexian gegen Schlaganfälle nun auch in zulassungsrelevanten Studien an einer breiten Patientengruppe testen. Auf Basis der Phase-II-Daten werde das Phase-III-Entwicklungsprogramm Oceanic gestartet, teilte der Dax -Konzern am Sonntag mit. Der Programmerfolg entscheidet darüber, ob das Mittel ein Nachfolger für Bayers Xarelto wird, einem anderen Gerinnungshemmer, der für Milliardenumsätze sorgt. Experten dürften sich nach einer genaueren Analyse der Phase-II-Daten zeitnah zu den Erfolgsaussichten äußern.

Hapag-Lloyd-Chef sieht Normalisierung der Lieferketten

HAMBURG - Der Chef der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd , Rolf Habben Jansen, sieht klare Anzeichen für eine Normalisierung der angespannten Lieferketten. "Vor sechs Monaten war jedes unserer Schiffe drei- oder vierfach überbucht, jetzt sind die Schiffe vielleicht noch zu 20 Prozent überbucht. Das ist ein wesentlicher Indikator", sagte Habben Jansen der "Welt am Sonntag". Auch die Rücklaufzeiten für Leercontainer seien gesunken. Und die Lage in den Häfen habe sich ebenfalls weiter entspannt, von der Westküste der USA über Asien bis nach Südamerika.

'Zielspieler' Modeste: 'Neu' für Borussia Dortmund - und gut?

BERLIN - Für einen Typen wie Anthony Modeste braucht auch der deutsche Vizemeister etwas Zeit. "Das ist neu für uns", sagte Trainer Edin Terzic über seinen "Zielspieler in der Box", den Borussia Dortmund in dieser Form lange nicht mehr hatte. Nach der Torpremiere des 34-Jährigen hoffen Terzic, Mitspieler und Fans auf weitere dieser Modeste-Momente - helfen soll dabei eine extra auf den knapp 1,90 Meter großen Angreifer zugeschnittene Spielweise.

Bulgari-Chef: 2022 wird nochmals deutlich besser als Rekordjahr 2021

GENF (awp) - Der Schmuck- und Uhrenhersteller Bulgari peilt ein neues Spitzenjahr an: "Bereits 2021 war bei Bulgari ein Rekordjahr, und dieses Jahr wird nochmals deutlich besser sein. Wir wachsen sowohl bei den Uhren als auch beim Schmuck im hohen zweistelligen Prozentbereich", sagte Bulgari-Chef Jean-Christophe Babin in einem Interview mit "NZZ" (Samstagausgabe).

Staats-Sender: Stromversorgung in Provinz Sichuan verbessert

PEKING - In der südwestchinesischen Provinz Sichuan kann die Stromversorgung nach einer rund zweiwöchigen Krise allmählich wieder hoch gefahren werden. Wie das Staatsfernsehen am Sonntag berichtete, habe sich der durch eine anhaltende Hitzewelle und Dürre verursachte Energiemangel gemindert. Zuletzt sinkende Temperaturen haben unter anderem dazu geführt, dass die Nutzung von energieintensiven Klimaanlagen nachgelassen hat.

Vergleich in US-Nutzerklage um Cambridge Analytica angestrebt

SAN FRANCISCO - Der Facebook-Konzern Meta will eine seit Jahren laufende Klage von US-Nutzern im Zusammenhang mit dem Datenskandal um Cambridge Analytica mit einem Vergleich beilegen. Anwälte beider Seiten baten am Wochenende das Gericht in Kalifornien, das Verfahren für 60 Tage auszusetzen, damit sie Details einer Einigung ausarbeiten können. In gut drei Wochen sollten sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und die jahrelang für das operative Geschäft zuständige Top-Manager Sheryl Sandberg mehrstündigen Befragungen durch Anwälte der Kläger stellen.

Finanzaufsichten in China und USA einigen sich in Transparenzstreit

PEKING - China und die USA haben nach einem jahrelangen Streit über den Verbleib chinesischer Unternehmen an US-Börsen eine vorläufige Einigung erzielt. Diese soll es den US-Behörden erlauben, Einsicht in die Bilanzen chinesischer Unternehmen zu erhalten, die an den US-Börsen notiert sind. Chinas Regierung hatte das bislang stets verboten. Die chinesische Finanzaufsichtsbehörde CSRC bezeichnete den bilateralen Deal am Freitagabend als "wichtigen ersten Schritt", um Probleme bei der Prüfungsaufsicht börsennotierter Unternehmen zu lösen.

TV-Quoten: Klarer Sieg für ZDF mit 'München Mord'

BERLIN - Mit einer neuen Folge der Krimireihe "München Mord" hat das ZDF am Samstagabend zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr abgeräumt. 5,36 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schauten sich die Episode "Schwarze Rosen" an. Die Ermittler Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen), Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) und Ludwig Schaller (Alexander Held) müssen darin den Mord an einer Nachtclubbesitzerin aufklären. Die Einschaltquote lag bei 24,3 Prozent.

Mehr Impfstoff gegen Affenpocken in Deutschland

BERLIN - Im Kampf gegen die Affenpocken sollen in der kommenden Woche 19 500 Impfstoffdosen in Deutschland verteilt werden. Der Affenpocken-Impfstoff soll an die Länder ausgeliefert werden, wie es im Bundesgesundheitsministerium in Berlin hieß. Vor allem in Hotspots reicht der zur Verfügung stehende Impfstoff zur Deckung der Nachfrage in den Praxen laut Regierung derzeit nicht aus.

Bahnstreik bremst Zugverkehr in die Niederlande am Montag aus

UTRECHT - Ein Streik von Bahnbeschäftigten im Norden der Niederlande beeinträchtigt am Montag den Fernverkehr von und nach Deutschland. Der ICE von Amsterdam über Köln nach Frankfurt pendelt am Montag nur drei Mal, teilten die Niederländischen Eisenbahnen am Sonntag mit. Die IC-Züge von Berlin über Hannover und Osnabrück nach Amsterdam fahren nur bis zum Grenzbahnhof Bad Bentheim. Die Nightjet-Nachtzüge von Wien und Zürich nach Amsterdam enden in Deutschland. Die Thalys- und Eurostar-Züge fallen komplett aus. Ersatzbusse für ausfallende Züge sind nicht vorgesehen. Die Bahnbeschäftigten kämpfen für höhere Löhne.

Weitere Meldungen

-Deutsche Bahn: 26 Millionen 9-Euro-Tickets verkauft
-Umweltbundesamt für Nachfolgemodell des 9-Euro-Tickets
-Raucherquote in Deutschland seit Pandemiebeginn deutlich gestiegen
-Baerbock nennt Abkehr von Atomausstieg 'Irrsinn'
-Frankreich will Preise für Strom und Gas auch nächstes Jahr deckeln
-Mittelstands-Netzwerk sieht Forschungsförderung gefährdet
-CSU-Politiker Scheuer fordert Bau von drei neuen Atomkraftwerken
-Hamburg legt Drähte für Wasserstofflogistik nach Südamerika
-Fördermittel für sozialen Wohnungsbau oft für Eigentum genutzt
-Caravan Salon in Düsseldorf öffnet für Besucher
-Lemke für Entschädigung bei Verspätung trotz Güterzug-Priorisierung
-Autoverband fordert wegen Strombedarfs globale Energiepartnerschaften
-Polen kauft Panzer und Haubitzen in Südkorea
-ROUNDUP: Endspurt beim 9-Euro-Ticket - Letzte Reisen und neue Vorschläge
-ADAC und Verbraucherschützer warnen vor Missbrauch von 'Tankrabatt'
-Verband: Mehr Urlauber mit Reisemobil oder Wohnwagen unterwegs
-Umweltbundesamt gegen stärkere Nutzung mobiler Luftfilter in Schulen
-Johnson kündigt neue Hilfen gegen steigende Energiekosten an
-Umfrage: Viele 9-Euro-Ticket-Nutzer verzichteten auf Auto
-Patientenschützer fordern rasche Hilfen wegen Kostenexplosion
-Minister verteidigt Reformpläne für britisches Abwassersystem
-Handy-Reparatur oft teuer - Verbraucherzentralen pochen auf Reform
-Schutz von Mooren: Großbritannien verbietet Verkauf von Torfprodukten
-Fischereibetriebe hoffen auf sinkende Spritpreise
-Ukraine: Millionen Tonnen Getreide über Donau verschifft
-ROUNDUP: Gasspeicher zu rund 82 Prozent voll - Habeck: Schneller als erwartet

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 55,800 EUR 28.11.22 17:09 Lang & S...
BORUSSIA DORTMUND GMBH &CO .KG... 3,526 EUR 28.11.22 17:08 Lang & S...
HAPAG-LLOYD AG NAMENS-AKTIEN O... 197,300 EUR 28.11.22 17:09 Lang & S...
META PLATFORMS INC. CLASS A 104,980 EUR 28.11.22 17:09 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 289 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.10.2022 14:42 ROUNDUP: Keine Mehrheit in EU-Kommissionsausschuss...
14.10.2022 14:39 Aktien Frankfurt: Dax winkt versöhnlicher Wochena...
14.10.2022 13:21 Keine Mehrheit in EU-Kommissionsausschuss zu Glyp...
14.10.2022 12:06 Aktien Frankfurt: Dax-Erholung verliert an Schwung
23.09.2022 07:54 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
22.09.2022 08:02 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
16.09.2022 12:37 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
15.09.2022 12:36 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
14.09.2022 12:54 ROUNDUP: Teure Energie - Chemiebranche kürzt Prod...
14.09.2022 10:05 Hohe Energiepreise: Chemieindustrie kürzt Produkt...
13.09.2022 18:29 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Inflationsdat...
13.09.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 13.09.2022 - 1...
13.09.2022 15:17 Aktien Frankfurt: Indizes rutschen ins Minus - Hoh...
13.09.2022 14:52 ROUNDUP/Kreise: Bayer geht auf Chefsuche - Baumann...
13.09.2022 12:39 Kreise: Bayer sucht nach neuem Chef - Baumann kön...
13.09.2022 11:24 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
13.09.2022 11:22 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
13.09.2022 05:36 US-Präsident Biden will Kampf gegen Krebs weiter ...
12.09.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.09.2022 - 1...
12.09.2022 10:26 Aktien Frankfurt Ausblick: Positive Vorgaben treib...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services