Märkte & Kurse

BOEING CO., THE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US0970231058 WKN: 850471 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 502,19
 
166,020 EUR
-0,12
-0,07%
Echtzeitkurs: heute, 11:00:53
Aktuell gehandelt: 1.343 Stk.
Intraday-Spanne
165,280
166,980
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -14,88%
Perf. 5 Jahre -48,79%
52-Wochen-Spanne
149,160
243,400
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.08.2023-

ROUNDUP: Ukraine rechnet für 2023 nicht mehr mit Kampfjet F-16

KIEW (dpa-AFX) - Die Ukraine rechnet für dieses Jahr nicht mehr mit den lange erbetenen US-Mehrzweckkampfflugzeugen F-16. "Es ist offensichtlich, dass wir die Ukraine in diesem Herbst und Winter nicht mit den F-16 verteidigen können", sagte Luftwaffensprecher Jurij Ihnat im ukrainischen Fernsehen. "Es gab große Hoffnung auf dieses Flugzeug, dass es Teil unserer Flugabwehr wird und uns gegen den Raketen- und Drohnenterror aus Russland schützen kann."

Ein Fortschritt sei immerhin, dass ukrainische Piloten und Techniker "in nächster Zeit" mit der Ausbildung auf den Jets beginnen könnten, wurde Ihnat von Kiewer Medien in der Nacht auf Donnerstag zitiert.

Innerhalb der Nato hat sich im Sommer eine von Dänemark und den Niederlanden geführte Koalition gebildet, um ukrainische Piloten für die F-16 auszubilden. Dem haben auch die USA zugestimmt. Aus Beständen in den Niederlanden, Belgien, Dänemark oder Norwegen könnten später auch Flugzeuge abgegeben werden. Allerdings ist die zugesagte Ausbildung zwischen den Beteiligten noch nicht organisiert. Die derzeitige Bodenoffensive ukrainischer Truppen leidet unter dem fehlenden Schutz aus der Luft.

Außenminister Dmytro Kuleba bemühte sich später um eine positivere Darstellung. "Ich denke, es wird bald gute Nachrichten geben", sagte er am Donnerstag im ukrainischen Fernsehen. Die Führung um Präsident Wolodymyr Selenskyj arbeite an einer Beschleunigung des Prozesses. Politisch sei geklärt, dass die Ukraine F-16 bekommen solle; es blieben technische Details, sagte Kuleba. Er rechne damit, dass die Flugzeuge nach der Ausbildung schnell geliefert werden. "Ich denke, dass die ukrainischen Piloten von der Ausbildung zurückkehren und die Flugzeuge mit ihnen eintreffen werden."/fko/DP/mis

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   25 26 27 28 29   Anzahl: 576 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
17.08.2023 13:58 ROUNDUP: Ukraine rechnet für 2023 nicht mehr mit ...
17.08.2023 08:37 Ukraine rechnet für 2023 nicht mehr mit Kampfjet ...
08.08.2023 17:34 Boeing liefert wieder weniger Maschinen aus
08.08.2023 06:09 'Starliner' soll im März startbereit sein
03.08.2023 13:34 ROUNDUP 2: Lufthansa erreicht frühere Gewinnsphä...
27.07.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.07.2023 - 1...
27.07.2023 09:58 ROUNDUP: Airbus sieht sich trotz Teile-Knappheit a...
26.07.2023 22:27 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zinsanhebung schl...
26.07.2023 20:57 ROUNDUP: Airbus sieht sich trotz Teile-Knappheit a...
26.07.2023 20:23 Aktien New York: Kaum Reaktion auf US-Zinsentschei...
26.07.2023 19:41 AKTIE IM FOKUS: Boeing mit Ausbruchsversuch aus mo...
26.07.2023 16:07 ROUNDUP/Aktien New York: Kein Risiko mehr vor Fed-...
26.07.2023 15:28 ROUNDUP: Boeing erneut in den roten Zahlen - Trotz...
26.07.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 26.07.2023 - 1...
26.07.2023 15:11 Aktien New York Ausblick: Knappe Verluste nach Zah...
26.07.2023 14:26 Boeing erneut in den roten Zahlen - Trotzdem posit...

Börsenkalender 1M

31.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services