Märkte & Kurse

SAP SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007164600 WKN: 716460 Typ: Aktie DIVe: 1,87% KGVe: 47,20
 
105,460 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 25.11.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 25.442 Stk.
Intraday-Spanne
105,280
106,200
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -11,57%
Perf. 5 Jahre +8,07%
52-Wochen-Spanne
79,590
125,360
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
01.12.2021-

WDH/Aktien Frankfurt: Dax zum Monatsauftakt deutlich erholt

(Überflüssiges Wort im 1. Satz des 8. Absatzes entfernt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutliche Kursgewinne haben am Mittwoch den Dax wieder auf den Erholungspfad gebracht. Der deutsche Leitindex gewann am Nachmittag 1,83 Prozent auf 15 376,13 Punkte. Am Vortag war er noch der 15 000-Punkte-Marke gefährlich nahe gekommen. Nun aber nimmt er wieder Kurs auf die 200-Tage-Linie für den längerfristigen Trend, deren Rückeroberung ein wichtiges charttechnisches Signal wäre. Aktuell verläuft sie bei etwas über 15 400 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte legte zuletzt um 0,78 Prozent auf 34 156,69 Punkte zu. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone gewann mehr als zwei Prozent.

Aussagen des Moderna -Chefs, dass bestehende Impfstoffe mit der Omikron-Variante ihre Probleme haben dürften, hatten am Vortag ebenso belastet wie Äußerungen von Fed-Chef Jerome Powell zu einer womöglich schnelleren Rückführung der Wertpapierkäufe der US-Notenbank. Biontech -Chef Ugur Sahin hatte sich allerdings am Vorabend zuversichtlich gegeben, dass Corona-Impfstoffe auch im Fall von Omikron und weiteren Virus-Varianten vor schweren Krankheitsverläufen schützen werden. Für die Fonds-Manager der Privatbank Merck Finck bietet der Omikron-Schock eine Einstiegsgelegenheit, Anleger sollten beim Aufbau von Positionen aber selektiv vorgehen.

Im Dax erholten sich Zykliker wie Volkswagen , Covestro oder Infineon von ihren Verlusten mit Aufschlägen von teils mehr als vier Prozent. Daimler gewannen ähnlich stark hinzu. Seit diesem Mittwoch ist das Geschäft mit Lastwagen und Bussen unabhängig. Der Börsengang der Truck-Sparte ist am 10. Dezember geplant.

Auch SAP berappelten sich mit plus 2,7 Prozent. Ein überraschend schwacher Ausblick des US-Softwareherstellers und Konkurrenten Salesforce für das laufende Quartal wirkte nicht negativ. Bei den Papieren von Hellofresh und Sartorius strichen die Anleger Gewinne ein. Sie verloren jeweils mehr als fünf Prozent.

Der Düngerkonzern K+S und die Remondis-Tochter Remex bekamen vom Bundeskartellamt grünes Licht für ihr Gemeinschaftsunternehmen Reks. Dies stützte die zuvor bereits hohen Kursgewinne der im MDax notierten K+S-Papiere. Zuletzt standen sie knapp dreieinhalb Prozent höher. Wacker Chemie hingegen büßten viereinhalb Prozent ein. Hier verwiesen Händler auf fallende Preise für Polysilizium.

Ein Verkauf von Vermögensteilen verschaffte dem am Vortag auf ein Rekordtief eingebrochenen Aktienkurs der Adler Group wieder Luft. Die im SDax notierten Papiere der Immobiliengruppe schnellten um gut ein Viertel hoch und holten damit fast die kompletten Verluste wieder auf. Die Aktien des LEG-Konzerns , an den die Adler-Tochter Brack Capital Properties (BCP) gehen soll, verloren eineinhalb Prozent.

Der Euro kostete am Nachmittag 1,1321 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1363 Dollar festgesetzt.

Am deutschen Anleihemarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,46 Prozent am Vortag auf minus 0,42 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,22 Prozent auf 145,26 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,24 Prozent auf 171,94 Zähler./ajx/eas

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADLER GROUP SA 2,320 EUR 27.11.22 17:19 Lang & S...
BIONTECH SE SP.ADRS 149,450 EUR 27.11.22 18:00 Lang & S...
COVESTRO AG 37,230 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
HELLOFRESH SE 24,220 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
INFINEON TECHNOLOGIES AG 31,460 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
K+S AG 21,300 EUR 27.11.22 18:23 Lang & S...
LEG IMMOBILIEN SE 63,880 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 62,000 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
MODERNA INC. 169,220 EUR 27.11.22 17:52 Lang & S...
SALESFORCE INC. 146,940 EUR 25.11.22 22:02 Lang & S...
SAP SE 105,200 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
SARTORIUS AG VZ 369,300 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 136,520 EUR 27.11.22 18:32 Lang & S...
WACKER CHEMIE AG 125,300 EUR 27.11.22 18:22 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   14 15 16 17 18   Anzahl: 348 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
01.12.2021 14:53 WDH/Aktien Frankfurt: Dax zum Monatsauftakt deutli...
01.12.2021 14:33 Aktien Frankfurt: Dax zum Monatsauftakt deutlich e...
01.12.2021 11:35 Aktien Frankfurt: Dax auf Erholungskurs
01.12.2021 09:56 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierun...
01.12.2021 08:35 AKTIE IM FOKUS: SAP erholt - Salesforce-Ausblick k...
01.12.2021 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Erholungsversuch - Mark...
30.11.2021 23:14 Salesforce enttäuscht mit verhaltenem Geschäftsa...
30.11.2021 23:04 AKTIE IM FOKUS: Salesforce fallen nachbörslich - ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services