Märkte & Kurse

RWE AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007037129 WKN: 703712 Typ: Aktie DIVe: 3,38% KGVe: 11,15
 
32,420 EUR
-0,02
-0,06%
Echtzeitkurs: 19.04.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 265.165 Stk.
Intraday-Spanne
32,010
32,770
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -20,72%
Perf. 5 Jahre +41,35%
52-Wochen-Spanne
30,090
43,020
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
13.03.2024-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Rekordjagd - Kurz über 18 000 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch seinen Rekordlauf fortgesetzt und es erstmals über die 18 000-Punkte-Hürde geschafft. Die dazu nötigen positiven Impulse hatte die anhaltende Rally an den US-Börsen geliefert.

Nachdem der deutsche Leitindex im frühen Geschäft bis auf 18 001,42 Punkte geklettert war, bröckelten die moderaten Gewinne ab. Der Dax schloss 0,02 Prozent im Minus bei 17 961,38 Punkten. Der Index der mittelgroßen Unternehmen, der MDax , gab um 0,21 Prozent auf 26 352,47 Zähler nach.

"Es scheint, als könne den Markt nichts mehr aufhalten, auch nicht eine in den USA wieder leicht anziehende Inflation, die eine erste Zinssenkung weiter nach hinten schieben könnte", schrieb Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege beim Handelshaus Robomarkets.

Der Freitag dürfte dem Experten zufolge nun wohl "zum interessantesten Handelstag dieser Woche" werden, da wieder großer Verfallstag an den Terminbörsen sein wird. Dann laufen Optionen und Futures auf Aktien und Aktienindizes aus, was laut Molnar "gerade oberhalb der 18 000 Punkte noch einmal für viel Bewegung sorgen könnte". Schon oft in der Vergangenheit seien diese Termine auch entscheidende Wendepunkte für den Markt gewesen.

Die Berichtssaison hierzulande setzte nochmals Akzente, denn weitere deutsche Unternehmen hatten Geschäftszahlen vorgelegt. So sprangen Zalando mit einem Plus von fast 19 Prozent an die Dax-Spitze und machten damit ihre Verluste seit dem Jahresbeginn mehr als wett. Der Modehändler hatte trotz eines Umsatzrückgangs mit seinem operativen Jahresgewinn die Erwartungen übertroffen. Obendrein kam es gut an, dass Zalando mittelfristig neue Chancen für Wachstum sieht.

Ebenfalls deutliche Kursgewinne verbuchten die Eon-Aktien mit plus sechs Prozent. Der Energieversorger hatte nicht nur mit seinen Ergebniszielen für dieses Jahr überzeugt, sondern auch mit einer starken Botschaft für die Jahre bis 2028. Das zog auch die RWE-Aktien mit nach oben, die um knapp ein Prozent zulegten.

Die Anteilsscheine von Adidas erholten sich von ihren zunächst deutlichen Verlusten und gewannen am Ende fast vier Prozent. Der Sportartikelhersteller hatte zwar mit seinem Ausblick enttäuscht. Der Tenor zum laufenden ersten Quartal wurde allerdings als "deutlich positiver" eingeschätzt, so etwa von der kanadischen Bank RBC.

Die Vorzugsaktien von Volkswagen sackten unterdessen an das Dax-Ende und verloren fast sechs Prozent. Wie Finanzchef Arno Antlitz während der Telefonkonferenz sagte, wird der Konzern noch bis 2026 teilweise Kompromisse in China machen und rechnet dort mit weiteren Marktanteilsverlusten bei Elektroautos.

Der EuroStoxx 50 gewann 0,35 Prozent auf 5000,55 Zähler. Damit stieg der Leitindex der Eurozone erstmals seit dem Platzen der Dotcom-Blase Anfang des Jahrtausends wieder über 5000 Punkte. Der französische Cac 40 setzte seine Rekordjagd fort und gewann letztlich 0,6 Prozent. Für den britischen Leitindex FTSE 100 ging es um 0,3 Prozent bergauf. In den USA stieg der Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss um 0,4 Prozent.

Der Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0939 (Dienstag: 1,0916) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9141 (0,9160) Euro.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,34 Prozent am Vortag auf 2,37 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,14 Prozent auf 125,38 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,30 Prozent auf 132,73 Zähler./la/jha/

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADIDAS AG 223,500 EUR 19.04.24 22:44 Lang & S...
E.ON SE 12,375 EUR 20.04.24 10:32 Lang & S...
RWE AG 32,410 EUR 20.04.24 11:06 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 120,700 EUR 20.04.24 12:21 Lang & S...
ZALANDO SE 26,720 EUR 20.04.24 11:02 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 708 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.03.2024 18:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Rekordja...
13.03.2024 14:57 Aktien Frankfurt: Dax setzt Rekordlauf mit kurzem ...
13.03.2024 12:01 Aktien Frankfurt: Dax schnuppert erstmals Höhenlu...
13.03.2024 11:51 AKTIE IM FOKUS: 'Starke Botschaft' von Eon bis 202...
13.03.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erstmals ...
12.03.2024 18:53 ROUNDUP/Bundesamt: Offshore-Ausbau auf einem Viert...
12.03.2024 15:23 Bundesamt: Offshore-Ausbau auf einem Viertel der d...
12.03.2024 10:10 EQS-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
11.03.2024 05:50 WOCHENAUSBLICK: Dax nimmt Kurs auf 18 000 Punkte -...
08.03.2024 15:45 WOCHENAUSBLICK: Dax nimmt Kurs auf 18 000 Punkte -...
07.03.2024 13:52 Ernüchternde Studie: Erfolgreiche Energiewende we...
07.03.2024 09:14 Windkraft löst Kohle als wichtigste Quelle für S...
07.03.2024 05:23 Fraunhofer-Studie: Hochleistungs-Ladenetz für E-L...
06.03.2024 12:56 AKTIE IM FOKUS: Schwacher Ausblick setzt DHL Group...
05.03.2024 18:11 AKTIE IM FOKUS 2/Keine Aufspaltung: Bayer fallen a...
05.03.2024 17:17 RWE-Beschäftigte erhalten stufenweise 8,8 Prozent...
05.03.2024 11:40 AKTIE IM FOKUS/Keine Aufspaltung: Bayer fallen auf...
05.03.2024 06:20 Schwesig will bei Treffen mit Scholz erneut Netzen...
01.03.2024 16:11 WDH/ROUNDUP: Agentur legt milliardenschwere Ausbau...
01.03.2024 15:17 ROUNDUP: Netzagentur legt milliardenschwere Ausbau...

Börsenkalender 1M

03.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

15.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services