Märkte & Kurse

TESLA INC.
ISIN: US88160R1014 WKN: A1CX3T Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 55,73
 
182,480 EUR
-1,10
-0,60%
Echtzeitkurs: heute, 11:03:40
Aktuell gehandelt: 51.632 Stk.
Intraday-Spanne
181,480
183,960
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -30,51%
Perf. 5 Jahre +878,90%
52-Wochen-Spanne
96,380
350,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.01.2023-

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Tech-Werte freundlich

NEW YORK (dpa-AFX) - Enttäuschende Zahlen von Goldman Sachs und Travelers haben den Anlegern an der Wall Street am Dienstag die Kauflaune verdorben. Nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende verlor der Dow Jones Industrial 1,14 Prozent auf 33 910,85 Punkte. In der Vorwoche war der Dow um rund 2 Prozent gestiegen. Das war das stärkste Wochenwachstum seit zwei Monaten.

Der marktbreite S&P 500 sank um 0,20 Prozent auf 3990,97 Zähler. Dagegen zeigten sich die Technologiewerte mehrheitlich in besserer Verfassung. So stieg der technologielastige Nasdaq 100 um 0,14 Prozent auf 11 557,19 Punkte.

Leicht negative Impulse lieferten frische US-Konjunkturdaten. So fiel die Industriestimmung im US-Bundesstaat New York im Januar auf den niedrigsten Stand seit Mai 2020, wie der Empire-State-Index der regionalen Notenbank zeigte. Analysten hatten hingegen im Schnitt mit einem Anstieg gerechnet.

Der Gewinn der Investmentbank Goldman Sachs war im vergangenen Quartal trotz einer florierenden Handelssparte um zwei Drittel eingebrochen und damit noch deutlicher als befürchtet. Verluste im Privatkundengeschäft und eine höhere Risikovorsorge für Kredite, die bei einer Wirtschaftskrise platzen könnten, drückten auf die Bilanz. Die Anleger reagierten wenig begeistert: Die Goldman-Aktien sackten um 6,4 Prozent ab und waren damit Schlusslicht im Dow.

Dagegen stieß Morgan Stanley mit einem Zwischenbericht auf ein positives Echo. Die Investmentbank übertraf trotz eines deutlichen Gewinnrückgangs die Analystenprognosen. Für die Morgan-Stanley-Papiere ging es um 5,9 Prozent nach oben.

Die Anteilsscheine von Travelers reagierten mit einem Verlust von 4,6 Prozent auf die Quartalszahlen des Versicherungskonzerns. Travelers stellte für das vierte Quartal einen Gewinn je Aktie in Aussicht, der die durchschnittliche Analystenschätzung verfehlte.

Die Aktien von National Instruments sprangen nach dem Kursanstieg um knapp 19 Prozent am Freitag um weitere knapp 11 Prozent auf 52,04 US-Dollar hoch. Zuvor hatte der Mischkonzern Emerson Electric seine Übernahmeofferte von 53 Dollar je Aktie für den Hard- und Software-Hersteller von Anfang November bekräftigt. Die Emerson-Titel verloren 6,8 Prozent.

Die Tesla-Titel legten als Spitzenreiter im Nasdaq-100 um 7,4 Prozent zu. Händler verwiesen auf steigende Zulassungszahlen des Elektroauto-Riesen in China nach den jüngsten Preissenkungen im Reich der Mitte.

Die Anteilsscheine der börsennotierten Krypotwährungs-Plattform Coinbase profitierten von der anhaltenden Erholung des Bitcoin und verteuerten sich um 8,3 Prozent.

Der Euro konnte im US-Handel die Marke von 1,08 US-Dollar nicht halten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0790 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0843 (Montag: 1,0812) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9222 (0,9249) Euro.

US-Staatsanleihen gaben nach. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) fiel zuletzt um 0,16 Prozent auf 114,58 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere betrug 3,55 Prozent./edh/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
COINBASE GLOBAL INC. CLASS A 65,620 EUR 08.02.23 10:48 Lang & S...
EMERSON ELECTRIC CO. 84,440 EUR 08.02.23 10:48 Lang & S...
GOLDMAN SACHS GROUP INC 346,300 EUR 08.02.23 10:49 Lang & S...
MORGAN STANLEY 91,900 EUR 08.02.23 10:48 Lang & S...
NATIONAL INSTRUMENTS CORP 49,800 EUR 08.02.23 08:52 Lang & S...
TESLA INC. 182,300 EUR 08.02.23 10:49 Lang & S...
TRAVELERS COMPANIES INC (THE) 174,280 EUR 08.02.23 10:49 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 1.018 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
17.01.2023 22:42 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Te...
17.01.2023 21:50 Prozess zu Anlegerklage gegen Musk in San Francisc...
16.01.2023 12:13 ROUNDUP: VW plant kleinere E-Modelle in China, abe...
13.01.2023 22:20 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schafft es in...
13.01.2023 19:51 Aktien New York: Atempause - Bankenaktien zeigen n...
13.01.2023 18:27 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Die Rally im Börse...
13.01.2023 18:09 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax strebt nach ...
13.01.2023 16:14 ROUNDUP/Aktien New York: Schwache Zahlen belasten ...
13.01.2023 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 13.01.2023 - 1...
13.01.2023 15:01 Aktien Frankfurt: Jahresauftaktrally des Dax legt ...
13.01.2023 14:58 Aktien New York Ausblick: Im Minus erwartet zum St...
13.01.2023 12:20 WDH/Aktien Europa: Weiter aufwärts - Zuversicht t...
13.01.2023 12:12 Aktien Europa: Weiter aufwärts - Zuversicht trieb...
13.01.2023 12:00 Aktien Frankfurt: Robustes Wirtschaftswachstum nä...
13.01.2023 10:35 US-Autobauer Tesla senkt Preise in Europa und den ...
12.01.2023 22:21 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Nachlassende Infl...
12.01.2023 19:51 Aktien New York: Nachlassende Inflation verhilft D...
12.01.2023 16:54 IG Metall besorgt über Arbeitsbedingungen bei Te...
12.01.2023 16:05 ROUNDUP/Aktien New York: Anleger nehmen nach Infla...
12.01.2023 15:54 E-Auto-Analyse: Deutsche Hersteller zunehmend unte...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services