Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 4,33% KGVe: 10,58
 
52,720 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 09.12.22, 22:26:21
Aktuell gehandelt: 71.136 Stk.
Intraday-Spanne
52,340
53,010
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +14,98%
Perf. 5 Jahre -49,69%
52-Wochen-Spanne
44,595
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
18.02.2022-

ROUNDUP/Gute Studiendaten: Bayer deutlich optimistischer für Krebsmittel Nubeqa

BERLIN/SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Bayer hat nach ermutigenden Daten zum Krebsmedikament Nubeqa seine Umsatzerwartungen an das Mittel kräftig angehoben. Es sei nun von einem Spitzenumsatz von mehr als drei Milliarden Euro auszugehen, teilte das Unternehmen am späten Donnerstagabend mit. Ursprünglich hatte Bayer für das Mittel nur mit mehr als einer Milliarde Euro Spitzenumsatz kalkuliert - gemeint ist der höchste Umsatz innerhalb eines Jahres. Am Markt kam die Nachricht gut an.

Das Mittel Darolutamid, das unter dem Markennamen Nubeqa vertrieben wird, ist bereits in vielen Ländern für die Behandlung von Patienten zugelassen, die an einem nicht-metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (nmCRPC) und einem hohen Risiko für die Entstehung von Metastasen leiden.

Am Donnerstag legte Bayer im Rahmen einer Fachtagung der US-Krebsgesellschaft Asco detaillierte Daten einer Phase-III-Studie vor, darin wurden Männer mit einem metastasierten, hormonsensitiven Prostatakrebs (mHSPC) behandelt. Den Angaben zufolge verlängerte Darolutamid in Kombination mit einer Hormonbehandlung und der Chemotherapie Docetaxel das Gesamtüberleben der Patienten signifikant im Vergleich zur Anwendung von lediglich Hormonen und Chemotherapie. Konkret in Zahlen sei das Sterberisiko um 32,5 Prozent niedriger gewesen, hieß es.

Die Daten sind wichtig, weil sie im Fall einer Zulassung des Mittels in dieser Indikation darüber entscheiden, wie gut es von Ärzten angenommen wird. Denn der Markt ist hart umkämpft.

Analyst Richard Vosser von der US-Bank JPMorgan äußerte sich in einer ersten Reaktion positiv. Bei Patienten ohne eine ursächliche Vorerkrankung sei der Überlebensvorteil durch Nubeqa etwas größer als bei einem Konkurrenzprodukt, urteilte der Branchenkenner. Das sei bei Daten zu einer anderen Form des Prostatakrebses nicht so klar der Fall gewesen. Zudem sei das Sicherheitsprofil des Bayer-Medikaments recht günstig.

Vosser rechnet vor diesem Hintergrund mit steigenden Markterwartungen an die Umsatzentwicklung von Bayer. Nubeqa habe das Zeug, gemeinsam mit dem neuen Nierenmedikament Kerendia und einem in der Entwicklung befindlichen, neuen Blutgerinnungshemmer, die Zuversicht der Investoren hinsichtlich perspektivisch schwindender Xarelto-Umsätze zu stärken.

In den kommenden Jahren laufen nach und nach die Patente für den Blutgerinnungshemmer Xarelto aus, der aktuell für Milliardenumsätze sorgt. Dann können Konkurrenten günstigere Nachahmermittel auf den Markt bringen, die Xarelto-Erlöse werden also sinken.

Die Bayer-Aktien stiegen am Freitagvormittag an der Dax-Spitze um knapp drei Prozent auf 55,69 Euro - ein Hoch seit Mai. Damit haben sich die Papiere seit dem Zwischentief im Dezember nun schon um gut ein Viertel erholt. Der jahrelange Abwärtstrend ist damit aber noch nicht gebrochen. Dem steht aktuell noch der ungewisse Ausgang der Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten in den USA entgegen./mis/tav/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 52,660 EUR 09.12.22 22:15 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   16 17 18 19 20    Anzahl: 391 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.02.2022 10:07 ROUNDUP/Gute Studiendaten: Bayer deutlich optimist...
18.02.2022 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kleines Plus ...
18.02.2022 08:39 AKTIE IM FOKUS: Höhere Umsatzprognose für Krebsm...
18.02.2022 08:17 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax im nervösen Umfeld...
18.02.2022 06:35 ROUNDUP: 'Unsinniger Fußball' mit eklatanten Abwe...
17.02.2022 22:48 ROUNDUP: Bayer peilt bei Nubeqa Spitzenumsatz von ...
17.02.2022 22:37 Bayer stellt weitere Studiendaten zu Prostatakrebs...
16.02.2022 13:54 BVB gegen Glasgow erneut ohne Haaland - Rose: 'Dom...
16.02.2022 10:03 IRW-News: Dr. Reuter Investor Relations: Dr. Reute...
10.02.2022 11:43 Bayers Medikamentenkandidat Asundexian erhält Fas...
09.02.2022 08:25 Online-Zahlungsabwickler Adyen legt beim Wachstum ...
04.02.2022 18:18 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach US-Jobd...
04.02.2022 16:00 AKTIE IM FOKUS 2: Evotec brechen ein nach Aus für...
04.02.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.02.2022 - 1...
04.02.2022 15:12 Aktien Frankfurt: Kurse geben nach US-Arbeitsmarkt...
04.02.2022 14:58 ROUNDUP: Bayer stellt Arbeit an Hustenmittel ein -...
04.02.2022 13:47 AKTIE IM FOKUS: Evotec brechen ein nach Aus für E...
04.02.2022 13:45 Rückschlag für Evotec: Bayer stellt Arbeit an Mi...
03.02.2022 10:52 10 000 Borussia-Dortmund-Tickets gegen Leverkusen...
31.01.2022 08:17 Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung nach starken U...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services