Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 1,88% KGVe: 8,98
 
26,920 EUR
+0,01
+0,02%
Echtzeitkurs: 12.04.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 289.911 Stk.
Intraday-Spanne
26,915
27,810
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -55,13%
Perf. 5 Jahre -56,15%
52-Wochen-Spanne
24,985
61,900
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
04.03.2024-

INDEX-MONITOR: Uncredit ab Freitag für Bayer im Stoxx Europe 50

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Aktie der italienischen Bank Unicredit wird an diesem Freitag, 8. März, die Bayer-Aktie im währungsgemischten Stoxx Europe 50 ersetzen. Dies gab die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx Ltd. am Freitagabend, 1. März, bekannt. Im Leitindex der Eurozone, dem EuroStoxx 50 , wird es im März keine Änderungen geben.

Grund für das Ausscheiden von Bayer aus dem Stoxx 50 ist der kräftige Kursverlust des Agarchemie- und Pharmaunternehmens seit Jahresbeginn. Dadurch wurden zwei Monate in Folge die Verbleibekriterien gerissen.

Laut der für diese Überprüfung geltenden Fast-Exit-Regel scheidet ein Unternehmen aus dem 50 Werte umfassenden, währungsgemischten europäischen Index aus, sobald es sich in der Rangliste der entsprechenden größten europäischen Unternehmen zweimal in Folge auf Platz 75 oder schlechter befindet.

Die Bayer-Aktien notieren nach einer monatelangen Talfahrt mit rund 28 Euro auf dem niedrigsten Niveau seit 2005. An der Börse bringt es der Konzern nur noch auf eine Marktkapitalisierung von 27,6 Milliarden Euro. Das ist nicht einmal halb so viel, wie der Konzern 2018 für die Übernahme des US-Agrarchemieriesen Monsanto gezahlt hatte.

Mit dem Kauf hatten sich die Leverkusener unter ihrem Ex-Chef Werner Baumann auch zahlreiche US-Rechtsstreitigkeiten um angebliche Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter ins Haus geholt. Diese haben schon viele Milliarden gekostet und ein Ende ist immer noch nicht in Sicht. Zudem floppte Ende 2023 eine Pharmastudie mit einem Hoffnungsträger, der eigentlich Umsatzausfälle kompensieren sollte, die durch auslaufende Patente für aktuelle Kassenschlager entstehen.

Index-Änderungen sind vor allem für Fonds wichtig, die Indizes real nachbilden, etwa physisch replizierende ETF. Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden, was kurzfristig Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/stk

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARI... 9,830 EUR 14.04.24 17:44 Lang & S...
BAYER AG 26,855 EUR 14.04.24 18:24 Lang & S...
UNICREDIT SPA 33,720 EUR 14.04.24 17:44 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3   Anzahl: 42 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.03.2024 10:34 INDEX-MONITOR: Uncredit ab Freitag für Bayer im S...
04.03.2024 10:24 ROUNDUP/Stellenabbau: Evonik strafft Verwaltung - ...

Börsenkalender 1M

26.04.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

14.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services