Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 1,42% KGVe: 9,52
 
26,505 EUR
-0,42
-1,54%
Echtzeitkurs: heute, 18:07:30
Aktuell gehandelt: 369.277 Stk.
Intraday-Spanne
26,085
27,095
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -55,13%
Perf. 5 Jahre -56,14%
52-Wochen-Spanne
24,985
61,900
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.03.2024-

Aktien Frankfurt: Anleger in Wartestellung vor der EZB-Leitzinsentscheidung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist auch am Donnerstag weitgehend auf der Stelle getreten. Vor der Leitzinsentscheidung in der Eurozone hielten sich die Anleger mit Engagements am Aktienmarkt zurück. Seit dem siebentägigen Rekordlauf, der das deutsche Börsenbarometer am Freitag bis über 17 800 Punkte katapultiert hatte, ist Vorsicht erneut das Gebot der Stunde.

Zur Mittagszeit zeigte sich der Dax mit minus 0,07 Prozent auf 17 704,36 Zähler fast auf Vortagesniveau. Der MDax , der Index der mittelgroßen Unternehmen, verlor 0,55 Prozent auf 26 015,12 Punkte.

"Es ist wieder EZB-Tag", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Und auch wenn die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Leitzins sicher beibehalten werde, sei diese Sitzung wichtig. Aus den aktualisierten Prognosen für Wachstum und Inflation in der Eurozone lasse sich ableiten, ob die aktuell eingepreiste erste Zinssenkung im Juni eine realistische Option für die EZB sei, erklärte Altmann. Außerdem werde die Wortwahl von EZB-Präsidentin Christine Lagarde während der Pressekonferenz bedeutend sein.

Am Markt wird erwartet, dass die EZB den Leitzins zum vierten Mal in Folge beibehalten wird, nachdem sie ihn bis September wegen der stark gestiegenen Inflation rasch und deutlich auf das aktuelle Niveau angehoben hatte. Seither ist Stillhalten das Motto, während unter den Marktteilnehmern die große Frage lautet, wann die Zinsen wieder sinken werden. In den USA hatte Fed-Chef Jerome Powell erst am Vortag einmal mehr bekräftigt, dass man es mit Zinssenkungen nicht eilig habe.

Unternehmensseitig zählten im Dax die Aktien von Bayer mit minus 4,1 Prozent zu den Schlusslichtern. Sie litten darunter, dass das Analysehaus Bernstein Research seine Kaufempfehlung für die Papiere gestrichen hat, nachdem der Pharma- und Agrarchemiekonzern einer Aufspaltung vorerst eine Absage erteilt hatte.

Die Papiere von Continental gaben nach der Vorlage von Jahreszahlen und einem Ausblick auf 2024 um 3,7 Prozent nach. Börsianer bemängelten unter anderem das Jahresziel für das operative Ergebnis.

Schwach zeigten sich außerdem die Anteile von Brenntag mit minus 2,2 Prozent. Der Chemikalienhändler blickt nach einem Umsatz- und Ergebnisrückgang vorsichtig auf 2024 und geht im schlechtesten Fall von einem leichten Rückgang des operativen Ergebnisses aus.

Merck KGaA drehten nach frühen Gewinnen und büßten zuletzt 1,6 Prozent ein. Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern habe zwar die Erwartungen weitgehend erfüllt, doch nach dem starken Lauf der Aktie seit Jahresbeginn dürften die fehlenden Hinweise auf eine Erholung des Life-Science-Geschäfts etwas enttäuschen, urteilte UBS-Analyst Matthew Weston.

Im MDax brachen Hugo Boss um rund 17 Prozent ein und im SDax GFT Technologies um 6 Prozent. Beim Modehändler Boss verwiesen Analysten auf das hinter den Erwartungen zurückgebliebene Umsatz- und Ergebnisziel und die etwas weiter nach hinten verschobene Prognose für das Umsatzziel 2025. Beim IT-Dienstleister GFT kam vor allem die Prognose für das Vorsteuerergebnis nicht gut an./ck/stk

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 26,490 EUR 15.04.24 17:52 Lang & S...
BRENNTAG SE 75,660 EUR 15.04.24 17:52 Lang & S...
CONTINENTAL AG 65,680 EUR 15.04.24 17:54 Lang & S...
GFT TECHNOLOGIES AG 28,000 EUR 15.04.24 17:35 Lang & S...
HUGO BOSS AG 49,610 EUR 15.04.24 17:52 Lang & S...
MERCK KGAA 151,850 EUR 15.04.24 17:54 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 589 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.03.2024 11:54 Aktien Frankfurt: Anleger in Wartestellung vor der...
07.03.2024 10:00 AKTIE IM FOKUS: Bayer nach Abstufung wieder am Tie...
07.03.2024 09:51 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Verl...
06.03.2024 13:10 WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax behau...
06.03.2024 12:56 AKTIE IM FOKUS: Schwacher Ausblick setzt DHL Group...
06.03.2024 12:24 Aktien Frankfurt: Anleger bleiben vor Powell-Rede ...
06.03.2024 10:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax behauptet...
06.03.2024 08:30 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax behauptet sich vor ...
05.03.2024 22:50 Bayer gewinnt Glyphosat-Prozess in USA
05.03.2024 18:15 ROUNDUP 3/Aufspaltung derzeit keine Option: Bayer ...
05.03.2024 18:11 AKTIE IM FOKUS 2/Keine Aufspaltung: Bayer fallen a...
05.03.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Vorsicht vor EZB...
05.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.03.2024 - 1...
05.03.2024 15:01 Aktien Frankfurt: Dax hält sich stabil nach seine...
05.03.2024 12:51 ROUNDUP 2: Vorerst keine Aufspaltung von Bayer - K...
05.03.2024 12:07 Aktien Frankfurt: Dax weiter stabil nach Rekordlau...
05.03.2024 11:52 ROUNDUP: Vorerst keine Aufspaltung von Bayer - Kon...
05.03.2024 11:40 AKTIE IM FOKUS/Keine Aufspaltung: Bayer fallen auf...
05.03.2024 10:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zollt jü...
05.03.2024 09:35 Zahl offener Glyphosat-Fälle bei Bayer steigt wei...

Börsenkalender 1M

26.04.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

14.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services