Märkte & Kurse

Ausgewählte Nachricht
Suchanfrage
Produktinformation
 

 

Ausgewählte Nachricht
20.05.2022 07:32

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Chinas Geldpolitik hellt Laune auf

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNGSVERSUCH - Die Schwankungen an den Aktienmärkten setzen sich am Freitag mit nun wieder positiver Tendenz wohl fort. Nach zwei Verlusttagen könnte der Dax über die Marke von 14 000 Punkten zurückkehren, die jüngst wieder stärker im Fokus stand. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,91 Prozent im Plus auf 14 009 Punkte. Seine Wochenbilanz könnte er damit wieder merklich aufbessern, es würden nur noch wenige Punkte für ein ausgeglichenes Wochenfazit fehlen. Etwas Rückenwind bekommt der Dax am Freitag von steigenden Kursen in Asien, der auch die US-Futures bereits anziehen lässt. Unterstützung lieferte eine überraschend deutliche Senkung eines Referenzzinssatzes für langfristige Kredite durch chinesische Banken. Im Verlauf könnte der Dax dann noch vom kleinen Verfall an den Terminbörsen bewegt werden.

USA: - VERLUSTE - Nach dem Ausverkauf am New Yorker Aktienmarkt zur Wochenmitte haben sich die Indizes am Donnerstag mit einer Stabilisierung schwer getan. Letztlich hielt der Druck auf die Kurse an. Die Sorgen, dass die starken Preissteigerungen und steigende Zinsen Unternehmen wie Verbraucher immer mehr belasten, scheinen sich am Markt durchzusetzen. Konjunkturdaten vom Donnerstag passten in dieses Bild. Das Geschäftsklima in der Region Philadelphia etwa trübte sich im Mai überraschend deutlich ein. Zudem gingen die Hausverkäufe im April stärker zurück als erwartet. Bereits im frühen Handel fiel der Dow Jones Industrial auf den tiefsten Stand seit März 2021. Am Ende des Tages verlor der Leitindex noch 0,75 Prozent auf 31 253,13 Punkte. Der marktbreite S&P 500 sank um 0,58 Prozent auf 3900,79 Punkte.

ASIEN: - GEWINNE - Der Versuch der chinesischen Zentralbank, die Konjunktur mit einem niedrigeren Referenzzinssatz für längerfristige Immobiliendarlehen anzukurbeln, hat den Börsen Asiens am Freitag Rückwind verliehen. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland stieg um 1,7 Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong gewann der Leitindex Hang Seng zuletzt 2,2 Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg kurz vor Handelsende um 1,2 Prozent.

DAX                      13882,30    -0,90%
XDAX                    13897,88    +0,25%
EuroSTOXX 50          3640,55    -1,36%
Stoxx50                  3539,69    -1,68%

DJIA                     31253,13    -0,75%
S&P 500                  3900,79    -0,58%
NASDAQ 100          11875,62    -0,44%

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future    153,76    +0,14%

DEVISEN:

Euro/USD       1,0573    -0,11%
USD/Yen        127,74    -0,05%
Euro/Yen        135,06    -0,18%

ROHÖL:

Brent  111,41    -0,63 USD
WTI    110,85    -1,36 USD

/mis

Börsenkalender
15.08.22
H&R GMBH & CO. KGAA
Bericht zum 2. Quartal

Kanada
Großhandelsumsätze

Kanada
Geschäftsvertrauen

Deutschland
Preisindex Großhandel

Übersicht

 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services